Dynavox TPR 2 Phonopreamp ´´Eure Erfahrungen / Meinung ´´

  • Hallo Roger.


    Beim Invertieren wird das Wechselspannungs-Tonsignal quasi an der Null-Linie gespiegelt. Aus Wellen-Anteilen oberhalb der Nullinie werden Wellen-Anteile unterhalb der Nulllinie. Wenn das Ganze dann hinten an Deinen Lautsprechern ankommt, ist demnach aus einem Schall-Druck-Bauch eine Schall-Druck-Senke geworden. Anschaulich am Tieftöner: er bewegt sich nun an denselben Musikstellen genau andersherum von der Bewegungsrichtung (also vor statt zurück, bzw. zurück statt vor). Da Musiksignale nicht symmetrisch sind, ist der Höreindruck i.d.R. ein anderer. Bei reinen Sinus-Schwingungen wäre es hingegen egal. Derselbe Effekt träte auf, wenn Du + und - des LS-Kabels entweder am LS oder Verstärker vertauschst. (Das wäre dann auch eine Lösung, um richtige Absolut-Phase wieder herzustellen, falls eine Komponente in der Kette die Phase invertiert. Mit dem TPR2 wäre dies aber nur praktikabel, falls er als Vorstufe für Alles diente, z.B. in einer sehr puristischen Kette mit 1x Phono und 1x Hochpegel als Quellgeräten.)


    Gruss,
    Dieter.

    "Ich liebe den Geruch von Napalm am Morgen... ", Colonel Kilgore alias Robert Duvall, aus "Apocalypse Now", Francis Ford Coppola, USA 1979.


    Da LiTe is out 4ever - please stand by! ;)F.A.T. BESTELLTHREAD

  • Hi
    @ Dieter: Danke für deine Ausführung.Um alles wirklich zu verstehen muß ich mir doch ein wenig mehr
    Fachwissen zulegen. ?( ;)


    Ja...heute ist der Chinamann gekommen und läuft sich gerade warm.
    Die Verarbeitung ist angesichts des Preises sehr wertig.Alle Verbindungen
    vom oder zum Gerät sitzen fest und es klappert nichts.


    Der erste Höreindruck ist sehr angenehm.Er klingt wärmer als mein Thorens Restek MPA-5.....aber
    wie gesagt,er muß sich erstmal einspielen.Denke in 2-3 Stunden kann man mehr sagen.


    Das Gerät wird ja mit dem Begriff High End beworben....das ist es nicht.Aber für eine Mittelklasse Kette
    so wie ich sie habe ist das Teil gut geeignet.


    So jetzt müssen erstmal meine Testscheiben durchlaufen.Heute Abend gibt es bei interesse mehr.


    Lieben Gruß Roger

    Plattenspieler,CD Abspielgerät,Radio, Verstärker,Kabel,Lautsprecher ;)

  • da bin ich mal gespannt! Deinem Urteil (angenehm, nicht klassisches High-End) stimme ich vorbehaltlos zu. Habe gerade Lynyrd Skynrd über den Dynavox mit Raven one, SME 3500 und Koetsu Black gehört-die reine Freude, richtig guter gesunder old school sound :D Da lauscht man nicht auf KLANG, Höhen, Tiefen, Raum und den ganzen Quatsch, sondern lässt sich einfach von dem satten groove mittragen, ein zufriedenes Grinsen im Gesicht.


    Gruß Vince

  • Hi Vince


    24:00....Flasche Wein ist offen.... :thumbsup:


    Das Teil macht mir im Moment Angst.... ;) :P


    Du scheinst ja das Teil zu kennen...weil deinen Ausführungen kann ich nur zu stimmen.


    Kein Stress...nur was nervt ist ..das ich die Platte umdrehen muß. :thumbdown: ;)


    Jetzt ist es doch spät....und Morgen mehr.....mir macht der Dynavox bist jetzt viel Freude. :)



    Allen eine Gute Nacht...


    Roger

    Plattenspieler,CD Abspielgerät,Radio, Verstärker,Kabel,Lautsprecher ;)

  • Hi


    Bin krank und komme nicht zum Musik hören in den letzten Tagen.Mist...


    Aber rumstöpseln nervt mich gerade...und unsere Teilchen sollten uns doch Spass machen.


    Wenn die Seuche weg und die Ohren wieder hören gibts mehr Infos... :thumbsup:


    Lieben Gruß Roger

    Plattenspieler,CD Abspielgerät,Radio, Verstärker,Kabel,Lautsprecher ;)

  • Hi


    So...was soll ich sagen.... ?(


    Das TPR-2 macht einfach gut Musik.


    Die Sache mit dem Soundkonverter ist ne Sache die mir noch absolut un klar ist. :S :S


    Er spielt frisch und ohne Soundeffekte auf...was sich mit evt in den nächsten Monaten,zu testenden Geräten, noch
    ändern kann.


    Für die High End Fraktion bestimmt ein zu empfelendes Gerät für die 3. oder 4. Anlage.....aber wo fängt
    High End den an. ;)


    Durch den Line Eingang hat sich für mich das Gerät zu einem Tip entwickelt und vor allem durch den angenehmen Klang, zu
    einem Tip für Leute die auch mit schmalem Geldbeutel gut Musik hören wollen/ müssen.


    Mein Preis waren 86€ plus Versand....es gibt aber auch Leute in der Bucht die 139€ nehmen.....
    ...da wird es mit einer positiven Beurteilung dann schon eng. ;)



    Lieben Gruß Roger

    Plattenspieler,CD Abspielgerät,Radio, Verstärker,Kabel,Lautsprecher ;)

    Edited once, last by Roger Steiner ().

  • @
    Das TPR-2 macht einfach gut Musik.


    Ja, so isses! PhonoPhono hat jetzt auch den TRP 2 im Programm für 109 Euro. Die Beschreibung dort deckt sich haarscharf mit meinen Eindrücken.


    Wie oft habt ihr es schon erlebt, dass ihr nach zwei Titeln einer Platte aufsteht und sagt:Aufhören - aus - das hältste nicht aus, diese nervige Härte und dieser dünne spitze Sound? Ziemlich häufig, denke ich. Das ist oft die schlechte Aufnahme, und oft ists die auf Analytik getrimmte High-End-Anlage, die mit der Lupe jedes-auch schlechte Detail-in die Gehörgänge zerrt.


    kennt noch jemand die herrliche Sendung auf dem US-Sender AFN "Good music to relax with Carl Haas"? Genau dieses herrliche easy listening bietet der TRP 2. Es klingt eigentlich immer angenehm und entspannend. ich ertappe mich immer öfter, dass der Graham Phantom mit Shelter 5000 und Tom Evans microgroove+ unberührt bleibt und ich lieber gleich zum SME 3500 und Koetsu Black und TRP 2 greife. Da muss ich nicht grübeln, ja die Aufnahme ist nicht so dolle, sondern da relaxe ich einfach mit good music.


    das ist natürlich eine gewissermaßen unsportliche Haltung, die die Herausforderung, den Kampf mit der Anlage um den besten Klang meidet. Wahrscheinlich ein altersbedingtes Abschlaffen , im Moment erwäge ich sogar die Anschaffung eines Benz Automatik-Modells, was auf der gleichen Linie liegt :D , aber irgendwann kommt für jeden der Zeitpunkt wo er sagt, es ist vollbracht und nun zum Abschluss ein Benz Automatik :D


    Also für die, die anfangen, und für die, die durch sind: TRP 2


    Gruß Vince

    Edited 2 times, last by Vince Vega ().

  • Hi Vince


    Da kann ich nicht mehr viel zu beitragen. :D


    Evt. ist ja Phono Phono erst durch unseren Wohlgesang auf das Teil aufmerksam geworden... :S


    Naja..duck und wech....schnell noch ne neue Platte auflegen. :thumbsup:



    Spass für uns beide... ;)


    Lieben Gruß Roger

    Plattenspieler,CD Abspielgerät,Radio, Verstärker,Kabel,Lautsprecher ;)

  • Hallo.


    Bei phonophono spielte das Teil auch schon vor 2 Monaten, als ich da mal im Laden war; hing an einem kleinen Pro-Ject.


    Gruss,
    Dieter.

    "Ich liebe den Geruch von Napalm am Morgen... ", Colonel Kilgore alias Robert Duvall, aus "Apocalypse Now", Francis Ford Coppola, USA 1979.


    Da LiTe is out 4ever - please stand by! ;)F.A.T. BESTELLTHREAD

  • Hallo!


    Vince, ich glaube, ich kann gut nachvollziehen, was Du meinst. Genau aus diesem Grund habe ich mir einen zweiten Plattenspieler angeschaft, an dem nun "nur" ein Grado prestige hängt. Die Details reichen völlig aus und diese fisseligen Höhen wandeln sich in wärmere, leicht seidige Brillianz, die endlich dem Ohr schmeichelt statt es zu penetrieren. Der Unterschied zu Deiner Variante scheint nur zu sein, dass ich am TA "bremse", Du am Phonopre.
    In dieser Richtung experimentiere ich noch mit einer Pro-ject Tube Box SE inkl. Röhrentausch. Für jedes Quentchen mehr Wärme bin ich gerne bereit etwas vom Präsenzbereich (oder Details) zu opfern.


    Grüße,


    Ingo

    Jazz is the teacher, funk is the preacher.

  • Hi


    Hab mir die neue Klang und Ton gekauft.....Und da wird der TPR-2 behandelt.


    Es werden aller K&T ein paar Tuningmaßnahmen empfohlen und die hören sich nicht so
    übel an.
    Wenn Geld und Zeit da ist werd ich mich mal da ran machen...wobei ich vermute das der TPR-2
    als CD Nachbrenner bei mir alt wird.
    Ich werde berichten... :)


    Lieben Gruß Roger

    Plattenspieler,CD Abspielgerät,Radio, Verstärker,Kabel,Lautsprecher ;)

  • grüsse euch,


    bei mir arbeitet auch ein TRP 2,also als Notlösung weil ich erst was Anständiges finden muss.
    Der Klang ist ganz Ok für den Preis denke ich,allerdings ist die Verarbeitung doch sehr Preiswert,denke da an 10 euro.
    Der Grund bei mir ist das ich keine Preiswerten Chinchkabel habe(wie wohl jeder hier),meine sitzen halt stramm auf den Buchsen wie es sich gehört,
    nun möchte man auch mal andere Kabel testen und dabei sind mir ALLE BUCHSEN AUSGERISSEN;obwohl ich sehr vorsichtig war,
    denke auch bei NUR 100 euro sollte das nicht Passieren,danach hatte ich eh keinen Bock mehr auf das Teil und kann leider,
    keine positive Beurteilung abgeben :whistling:

  • komisch, ich hab da auch eifrig ein- und ausgestöpselt und nichts ist passiert. Die Gehäuse sind massiver als z.B. Black Cube Lehmann. Zu den Innereien kann ich nichts sagen.
    Der TRP 2 dient bei mir als Reservegerät wenn mal Brinkmann und Sugden kaputt sein sollten. da kann man dann in der Übergangszeit Musik ohne Ohrenkrebs hören. Ist doch auch was.


    Gruß ameisenbär

  • So langsam werde ich krabbelig auf das Teil.
    Wenn ich das so lese.....ich suche nämlich auch noch einen Pre,womit ich andere Systeme (evtl) ausser Benz fahren kann.
    Mit dem Luka klappt das nicht...
    Mal schauen,Preislich ist das Teil ja erschwinglich.


    LG
    Rolf

  • vielleicht hatte ich ja ein "Montagsgerät", weil die Stromleitung und Buchse schon wertig sind,
    die Led hinter der Röhre muss natürlich weg,sieht aus wie ein Puffkästchen,für ein paar euro mehr
    gibts auch eine Röhre von JJ,kann man gleich mitbestellen.
    Werd mich nochmal damit beschäftigen und eine Zweit chance geben.
    Das Netzteil macht einen guten stabilen Eindruck :rolleyes:

    Edited once, last by ANALOGISCH ().

  • Nabend
    will meinen Senf auch mal zu dem TPR2 dazu geben, ich benutze ihn an meinen DIY-Player PSP1 .
    Also für das Geld, was der Kleine kostet erfüllt er seine Aufgabe perfekt.Er macht einen warmen vollen Klang, so wie ich
    ihn ihn mag..als wenn ihr mich fragt..nur zu empfehlen. ^^
    Gruss
    Carlo
    :24:

    Für immer Ben

  • Habe die K+T als Abo ... und bin nach durchlesen des Artikels auch dem Gedanken nachgegangen, mir so ein Teil zuzulegen. Bei einer Investition von 109 € ist die Versuchung natürlich groß. Holger hat ja auch direkt ein paar Tuningtips gegeben...


    Grüße Frank

    Gewerblicher Teilnehmer : Gestaltung und Realisation von AV Komponenten.
    Vertrieb von eigenen Konzepten und diversen Komponenten.
    AAA- Mitglied

  • Habe die K+T als Abo ... und bin nach durchlesen des Artikels auch dem Gedanken nachgegangen, mir so ein Teil zuzulegen. Bei einer Investition von 109 € ist die Versuchung natürlich groß. Holger hat ja auch direkt ein paar Tuningtips gegeben...


    Grüße Frank

    Welche Tips Frank?
    Los gib Laut ;)


    LG
    Rolf