Dynavox TPR 2 Phonopreamp ´´Eure Erfahrungen / Meinung ´´

  • Ach jeee, ich wollte beileibe keinen Meinungsstreit herauf beschwören. Eigentlich wollte ich nur meinen Umbau als Anreiz für andere zeigen, der MICH PERSÖNLICH im Phonobereich klanglich wirklich weitergebracht hat. Den Line-Eingang möchte ich nicht beurteilen. Der hat mich mit einer anderen Röhre lange Zeit schön bei guter Musik begleitet. In Waschhäusern kenne ich mich nicht aus ;-)


    Jeder hat ja auch andere Ohren, die auch mit mehr eingesetztem Budget meist nicht besser werden. Ich denke, man sollte wirklich jeden seine Erfahrungen selbst machen lassen. Ich möchte hier niemand zu was überreden, sondern nur berichten und diskutieren. Das habe ich als den Sinn eines Forums verstanden. Und dabei möchte ich es nun auch belassen.


    Audiophile Grüße

    Franz

  • auch ein Holger Barske muss sich diplomatisch ausdrücken und kann in der Öffentlichkeit nicht so direkt und ehrlich sein wie wir hier in einem Forum. Und das kann man immer mal lesen wenn man seine Beträge liest welche Monate oder Jahre nach öffentlichen Tests in der Klang & Ton oder LP von ihm gepostet werden.

    Ich kenne und beobachte Ihn als Fan seit 2002 als er noch Chefredakteur der Car&Hifi war. Damals war ich selbst in Duisburg bei einem Event dabei und bekam von Ihm einen zweiten Platz von ca 10 Teilnehmern.

    Sicher hat er die Kiste ordentlich gepimpt und bevor er zu seinem Urteil kam .

    Man muss doch nur mal einen guten CD Player an den Line Eingang des TPR2 klemmen und sich anhören was mit dem Signal passiert. Es wird richtig aufgeblasen in einen wonnig warmen Sound. Die Bühne wird sehr groß aber auch völlig undefiniert und verwaschen. Der TPR2 ist mit Abstand das unneutralste Gerät was ich jemals besessen hatte . Deshalb auch der Name Waschhaus und dies ist von Dynavox auch so gewollt

  • Da es sich wohl um ein Missverständnis handelt: ich kenne keine Bewertung von Holger zum TPR2. Das Bild mit der Bewertung meines Setups in der damals mein OP Pre spielte sollte als Orientierung dienen wie ich höre, unpräzise (verwaschen) ist nämlich überhaupt nicht meins.


    Grüße Chris

  • Hi....

    Ich bin ja viele Jahre nicht hier gewesen und musste mich ja erst einmal wieder umschauen und viel Lesen.....

    Und ja...wer hätte es gedacht dieser Thread läuft ja immer noch....cool...wenn ich nachschaue seit 13 jahren bereitet ein kleines Gerät hier dem High Ender und auf die Haushaltskasse schauenden Musikliebhaber viel Betätigungsfeld....er hört und modifiziert ...echt toll...

    Das Ding war 2008 für mich ..für Taschengeld.. mal zu schauen was so eine Röhre machen könnte für kleines Geld...mhh...Begeisterung war anders..da war ich im Phono - Pre Bereich besser aufgestellt...Trotzdem musste das Ding her und verschwand auch recht schnell wieder...nicht weil es schlecht war...aber weil es kein Büro oder Arbeitszimmer für ne 2 Anlage gab....und schnell kam ein lieber Kollege aus dem Forum vorbei...mit wohl schon einem heißen Lötkolben und nahm das kleine Ding mit....was daraus geworden ist...keine Ahnung....


    Es freut mich das rastlos geblieben seit in 13 Jahren TP-R Thread....und wer weiß...was man noch von dem Glühwürmchen hört...


    Schön von Euch zu lesen...:)


    Roger

    Plattenspieler,CD Abspielgerät,Radio, Verstärker,Kabel,Lautsprecher ;)

    Edited once, last by Roger Steiner ().