Wer ist ein Garrardista?

  • Hallo Rolf,


    danke für Deine hurmorvolle Antwort, ob Du es glaubst oder nicht, das hilft mir. Ich habe keinerlei Erfahrung mit Einpunktern.


    Mein derzeitiges Setup ist ein Rega P3 mit dem RB300 und VM Red. Wobei ich mir beim RB300 nicht sicher bin, kann gerade nicht nachsehen, da ich in Athen bin. War halt der Arm der beim Rega dabei war :D


    Das ganze Setup ist ganz ok für mich, aber wenn ich mir hochwertigere System anhöre merke ich schon, dass mir an allen Ecken und Enden fehlt, vor allem an der Auflösung, Dynamik und der Räumlichkeit. Außerdem langweilt mich der Rega optisch und ich hab' einen Riesenspass am Frickeln. Deshalb der Garrard.


    Ich höre zu 90% Klassik und Jazz und in diesem Bereich auch mal gerne was mit Schmackes, von Cassandra Wilson bis Jaques Offenbach sozusagen :D Ich höre eher lustvoll als analytisch.


    Ich weiß, dass das auf die eierlegende Wollmilchsau hinausläuft :D .


    Lieben Gruß,
    Heinz

  • So nun läuft er erstmal.
    Die Motorplatte wird noch lackiert aber ich überlege mir noch einen Farbton.




    Die Zarge besteht aus




    28mm Buchenmultiplex. 55,5 x 45 x 10cm. Motorplatte 18mm Birkenmultiplex.
    Entkoppelt mit Squashbällen. In der Ecke vom Motor 2 Bälle.




    Bodenplatte 15 mm Birkenmultiplex in die Zarge eingelassen.




    Die 10 cm Zargenhöhe habe ich nur hinbekommen weil ich den Boden um den Motor
    ausgeschnitten habe wie auf dem Bild zusehen.




    Ebenso musste ich noch eine 20mm Fräsung im Ballhalter unten links vornehmen weil
    ich Platz für den Stehbolzen schaffen musste.




    Da mir 2 Muttern für das Laufwerk fehlten und ich bei uns kein Glück hatte welche
    zu bekommen habe ich in der Bucht ein 10er Pack für 4,44€ inkl Porto in England
    bestellt. Es handelt sich um BSF Gewinde in 1/4 Zoll.






    analog-forum.de/wbboard/gallery/index.php?image/3159/




    Den Pua hatte der Mario zum neu verkabeln und wieder herrichten.
    Hat sich auf jeden Fall sehr gelohnt.




    Und so schaut er erstmal aus.





    analog-forum.de/wbboard/gallery/index.php?image/3162/




    Ich werde mich noch ums Reibrad kümmern und auch sonst noch Kleinigkeiten testen.
    Erstmal reichts aber mit Schrauben 8)




    Wenn mir die Zarge dann auf dauer vom Klang gut gefällt baue ich vielleicht
    noch eine da ich das Muchenmultiplex von oben nicht furniert habe.




    Klingt jedenfalls schon gut.

    Gruß
    Olaf


    Einen Schotten.....was sonst? :thumbsup:

    The post was edited 1 time, last by LP12 4ever ().

  • Klasse Zusammenstellung - Daumen hoch! :thumbsup:

    Viele Grüße Thargor, zur Zeit direktgetrieben.


    SP-10 Mk IIP / AT-1100 / Music Maker Classic / Thöress Phono
    SP-10 Mk IIP / ? / ? / Thöress Phono

  • So, mein bei ebay ersteigerter 401 ist aus Belgien angekommen:


    Seriennummer ist 01635


    Der Verkäufer hatte auf meine Bitte hin die Transportschrauben angezogen, den Teller abgenommen und wirklich gut verpackt. Er ist also heil angekommen.


    Der Zustand ist überraschenderweise hervorragend. Die komplette Mechanik wirkt quasi neuwertig, er läuft völlig smooth und absolut geräuschlos. Das Reibrad hat keinen Verschleis. Lediglich auf dem Chassis ist oben eine Lack-Fehlstelle von einem Besen-Saugnapf, aber das wusste ich. Fotos poste ich noch.


    Einziges bisher festgestelltes Manko ist, dass die Stroboskop Glimmlampe nur schwach leuchtet. Woran mag das liegen? Gibt es Ersatz?


    Das Kokomo Lager habe ich heute bestellt und nun werde ich mir erst mal Gedanken über die Zarge machen.


    Gruß,
    Heinz

  • Quote

    Einziges bisher festgestelltes Manko ist, dass die Stroboskop Glimmlampe nur schwach leuchtet. Woran mag das liegen? Gibt es Ersatz?


    Es gibt Ersatz aber deine Lampe ist heil. Es ist ja eine Glimmlampe. Die halten ewig.


    Ist bei mir auch so. 45er kann man grad noch erkennen aber bei 78 wirds eng. Es gibt


    ja einen Vorwiederstand. Was der da soll ist mir nicht ganz klar da es ja eine 240V Lampe ist.


    Du könntest ihn mal rausnehmen dann sollte es heller werden.


    Ich werde es auch mal machen. Oder hier hat jemand eine andere Erklärung.

    Gruß
    Olaf


    Einen Schotten.....was sonst? :thumbsup:

  • Hallo Olaf,

    Ich hab die bei uns im Elektronikladen gekauft.
    Ich glaube für 1,20€.

    hast Du vielleicht die genaue Bezeichnung? Glimmlampen 220/250V mit genau diesen Reflektoren finde ich zwar bei den üblichen Verdächtigen, aber leider nicht mit den benötigten Maßen.


    Danke + Gruß,
    Heinz

  • Bezeichnung hab ich nicht. Ich hatte die Originale mitgenommen
    und er hat mir halt eine neue gegeben. Wenn du keine bekommst
    sag Bescheid. Ich hole hier eine und kann sie dir zuschicken.

    Gruß
    Olaf


    Einen Schotten.....was sonst? :thumbsup:

  • Puh,
    vielleicht ein wenig spät, aber nun habe ich die x-te Variante einer Zarge für den 401 in Betrieb genommen...
    Darunter waren Zargen nach Loricraft, zwei Skelett-Zargen und eine mit mordsschweren Sand- und Bleikörnern in der Deckplatte (nach Anregung von Rolf). Die letzteren Varianten hatten jedoch (wegen der Größe) einen niedrigen WAF, zudem kriegte ich den gewünschten Buchenlook nicht so hin, wie ich es mir vorgestellt hatte. In Schwarz ging das erst recht nicht - bei knapp 60 cm Breite erschlägt es einen (optisch).


    Das Laufwerk ist von Rolf vor einiger Zeit überholt worden (immer noch DANKE!) und mit dem wirklich empfehlenswerten Lager von Robert Grätke ausgestattet.
    So gefällt mir der Garrard vom Aussehen (und vom Klang her) bislang am besten. Als Zweit-Spieler sehr ansprechend :D


    Läuft jetzt mit Roksan Tabriz Arm und PhaseTech P3 oder auch mal TR Reference. Auf dem Bild ist eins meiner "alten" Ortofon MC 10 und 30 Supreme montiert.


    Anbei ein paar kleine Bilder:
    DSCF1123_400x300.JPG



    DSCF1128_300x400.JPG

    Meine analogen Varianten:
    Pioneer CT 777, CT 757, CT 900S
    Dual CS 2215
    Nitty Gritty

    The post was edited 1 time, last by vergeudo ().

  • Moin Leute,




    nun hat es doch etwas länger gedauert, als geplant, aber hier isser nu`: mein 301. Hier mal eine kurze Beschreibung:
    - 42xxx Seriennummer;
    - Öllager, obwohl Schedule 51400/1, Kokomo,
    - Bastin Zarge, von Andreas K mit neuem Birnen Furnier belegt,
    - Blei/Gummi Matte und Gummi dämpfen den den Teller,
    -3012R mit SPU mit den üblichen Bronzeteilen von Robert Graetke.




    Kampfgewicht: ca. 35 Kg. Jetzt muss nur noch der Arm "fein" eingestellt werden, was ein "Könner" für mich erledigen muss. Erster Klangeindruck: echt g..l. Null Vibrationen, null Rumpel, klingt schon leicht und
    luftig und schön musikalisch. Mein Loricraft 401 (in diesem Thread weiter vorne vorgestellt) klang da doch etwas anders. Wie kann ich nicht beschreiben. Jedenfalls ist sein neuer Besitzer (Gruß nach München)
    sehr glücklich <img src=" height="23" srcset="http://www.analog-forum.de/wbboard/cms/images/smilies/emojione/1f44d@2x.png 2x">




    Wenn alles optimal eingestellt ist, melde ich mich noch mal. Interessanterweise läuft das SPU an meinem Audio Note S2 (High) Übertrager, trotz "Fehlanpassung mit 20 Ohm" richtig gut. Auch hier habe ich natürlich
    noch Handlungsbedarf, aber alles nach und nach .... Aber by the way: was nutzt ihr für Übertrager an euren SPU`s ?




    Schönen Sonntag und viel Spaß beim Hören




    Gruß Elmar




    analog-forum.de/wbboard/gallery/index.php?image/5618/

    The post was edited 1 time, last by Kolbennase ().

  • Die Tonarmbasis ist aus Aluminium und wurde aus einem Innen- und Außenring mit Madenschraube für mich hergestellt.


    Diese Basis gefällt mir. Kannst Du mir eine Zeichnung zur Verfügung stellen?


    Oder rätst Du von dieser Basis ab. Ist ja schon etwas her, seit dem Du das gepostet hast.


    Grüße


    Rainer

  • Hm,


    fünf Leute haben hier laut Umfrage einen 501. Gesehen habe ich im gesamten Thread aber leider keinen einzigen. Wo sind sie denn?


    Gruß,


    Thorsten

    The post was edited 1 time, last by dtp ().

  • Hi Thorsten,
    inzwischen haben dank Krefeld 2012 wohl ein paar mehr User den 501 bewundern dürfen.
    Mein 401 steht ganz kurz vor der Fertigstellung! Schickarm, Clearaudio Stability Shell und 103r mit Shibatanadel im Allubody...
    Grüßle Ronny

  • Hi Ronny,


    zwischen bewundern und besitzen besteht aber ein nicht ganz unwesentlicher Unterschied. ;)


    Gruß,


    Thorsten

  • fünf Leute haben hier laut Umfrage einen 501. Gesehen habe ich im gesamten Thread aber leider keinen einzigen. Wo sind sie denn?

    Ron wird einen haben - aber sonst!?

    gewerblicher Teilnehmer,


    Antworten auf meine "Suche"-Anzeigen bitte nur noch per E-Mail - danke!