Der MICRO - TONARM Thread

  • Hi,


    hier zwei Links zu Bilder vom Micro Seiki MA-808X Tonarm (auf Vinyl Engine):


    MA-808X (1) und MA-808X (2)


    Gehoert auch hierhin.


    MfG, Ton

    Viele Grüße, Tony

    ______________________________________________________

    Dit is een lied over een plant, een groene plant, een mooie plant ...

  • Sind eigentlich die bewegten Massen der Arme bekannt? Dazu finde ich hier im Thread nichts.

    Gruss Daniel


    Gewerblicher Teilnehmer, Entwickler HiFiBerry

  • hallo,


    Ich habe mal eine Frage zu den Tonarmen, die meistens mit den Laufwerken werkseitig angeboten werden. Lassen eigentlich die meisten Tonarme, die dort verbaut worden sind, auch Höhenanpassung sprich VTA zu ? Find jetzt irgendwie keine Hinweise auf Bildern, wenn ich mir die Standalone s so anschaue. Bin ein wenig verwirrt.
    Grüße Daniel

    Gruß
    Daniel


    Mit einem Fuß in der Wildnis mit dem ander'n am Highway
    stehst Du für Dich allein in Gedanken versunken


  • Quote

    Original von Blumfeld
    hallo,


    Ich habe mal eine Frage zu den Tonarmen, die meistens mit den Laufwerken werkseitig angeboten werden. Lassen eigentlich die meisten Tonarme, die dort verbaut worden sind, auch Höhenanpassung sprich VTA zu ? Find jetzt irgendwie keine Hinweise auf Bildern, wenn ich mir die Standalone s so anschaue. Bin ein wenig verwirrt.
    Grüße Daniel


    latürnich
    Genau gesagt,haben die meisten Arme ein sogenanntes "Spannfutter"

    Edited once, last by Frank M ().

  • hi Frank,
    weisst du zufällig ob es bei den MA 202 Armen geht die mit Micro MR Playern als Bundle verkauft worden sind?

    Gruß
    Daniel


    Mit einem Fuß in der Wildnis mit dem ander'n am Highway
    stehst Du für Dich allein in Gedanken versunken


  • Hi Daniel,


    ich weiss es nicht nur zufällig: Der werkseitig im MR-711 verbaute MA-202L kann sogar während der Fahrt verstellt werden. Der Verstellmechanismus funktioniert wie beim MA-505 über eine Rändelfeststellschraube die in einer Kurvenbahn läuft. Ob dies bei den anderen MR-Modellen auch so geht, weiss ich allerdings nicht. Nur soviel, eine VTA-Verstellung haben alle Micro-Tonarme, wenn auch bei den kleineren Modellen nur mit einer simplen Madenschraube am Schaft.


    Gruß Hermann

  • Mal vorab:Es gibt diese "normalen" Tonarme wie CF1 oder Max oder sonstwas,aber es gibt auch solche integrierten Arme,wie bei Luxman oder DQX 500 S,solche Arme haben kein richtiges Tonarmkabel,sondern nur 4 bis 5 Drähte,die innerhalb der Zarge an eine Platine mit Cinch-Buchsen gelötet werden,vielleicht ist da die Höhenverstellbarkeit eingeschränkt,damit diese dünnen Drähte nicht abreissen ? ?

  • Vor ca. 3 Wochen in der Bucht geschossen und seit heute an meinem Nottingham montiert: Micro Seiki MA505L



    Was soll ich sagen: Bin einfach sprachlos. Ein super Teil, klasse verarbeitet und die Handhabung ist einfach genial. Auflagegewicht und VTA während des Abspielens sind einfach zu verstellen, das Ganze sieht auch noch gut aus und der Klang ist auch ok ;) .



    Heute war ein schöner Tag ... :D



    analog-forum.de/wbboard/gallery/index.php?image/3185/



    analog-forum.de/wbboard/gallery/index.php?image/3184/



    analog-forum.de/wbboard/gallery/index.php?image/3182/



    analog-forum.de/wbboard/gallery/index.php?image/3181/



    Gute Nacht !



    Drazen

    Danke und Gruß
    Drazen

  • Sehr schön, Drazen!


    Was ist denn auf Deinen Bildern für ein rotes Tonabnehmer-System (Tondose?) am MA505L montiert?



    Gruß
    Monti

    Dieser Beitrag wurde bereits 33.674.535 mal editiert, zuletzt von »Gott« (morgen, 15:19)

    Edited once, last by montcorbier ().


  • Hi Michael


    Wie kommst Du nur drauf ? Der von Dir angegeben Eurobetrag kommt hin ... eher etwas weniger. Abwicklung war ok, hat alles a bisserl länger gedauert... ;)


    Der Zustand des Armes ist ganz gut. Technisch top, mit minimalen Gebrauchsspuren dort, wo sie immer da sind. Einzig an der Headshell sind ein paar Spuren richtig zu sehen, aber die kann man glaube ich auspolieren. Ich bin ganz zufrieden, obwohl ich am Anfang etwas Bauchweh hatte mit dem Geschäft hatte (ich weiss, man soll keine Vorurteile haben, aber trotzdem ... ).


    Also um es kurz zu fassen: Ware ist ok, der Preis auch und die Abwicklung letztendlich auch :thumbsup:


    Gruß


    Drazen

    Danke und Gruß
    Drazen

  • Ok, aber der Arm als solcher ist der selbe? Die massive extrem schwere Originalbasis des 505 kenne ich schon ... wenn man diese entsprechend in die Zarge einlässt, sollte das dem Klang keinen Abbruch tun, oder?

    Immer locker bleiben ...


    Grüsse
    Frank


    ssnɯ uǝɹöɥ ʞısnɯ ulǝƃöʌ ʇıɯ ɯıǝq ʇɥɔıu ɥɔı ssɐp 'ɥoɹɟ ɥɔı uıq sɐʍ