Spikes für TD 166 sinnvoll?

  • aber Spike an die Bodenplatte oder ein Dickerer Bodenplatte sind keine Llösung für Trittschall Problemen


    sagt auch keiner.
    oswald

  • Das war mal mein gebauter 166'er.
    Spikes haben sich bei dem Dreher absolut fatal ausgewirkt. Das klang echt bescheiden.
    Ich hab den dann auf Project Gummifüße gestellt. Das hat super geklungen.
    Gegen Trittschallentkopplung nehme ich nach wie vor Stringbasen,
    die ähnlich einer SSQ gespannt sind, nur nicht so umständlich beim Spannen.
    [Blocked Image: http://www.bild-hoster.de/images/Chronomastersvoice/pict0472.jpg]

    Gruß
    Linus
    Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt.
    Khalil Gibran (1883 - 1931)

  • Braucht ein Thorens eine so aufwändige Entkopplungsankopplungsmechanik ?(


    Ich dachte eigentlich, dass das Subchassis mit einer stabilen Unterlage optimal seien. Die Zarge ist schön gemacht.

    Viele Grüße


    Jörg


    Bin AAA-Mitglied und höre damit. Meine kleine Plattensammlung seht ihr im Musiksammler




  • Braucht ein Thorens eine so aufwändige Entkopplungsankopplungsmechanik ?


    Über einfach kostenlose Lösung rede man nicht :D


    Das Interesse ein Thorens mit Zubehöre zu aufrüsten ist so große das man sogar an die neue Geräte die Federung so konstuiert das es problemlos funktionniert mit ein Stabilizer .


    Anders gesagt wenn man schon bei manche Geräte auf Motor entkoppelung versichtet kan man Spike ganze vergessen , ein Brett mit Tonarm funktionniert auch :D


    Joel

    Old Thorens worker

    The post was edited 1 time, last by joel ().

  • @ Linus


    respekt vor deinem tun. absolut schlecht ist eine Granitplatte als Unterlage.
    mich wundert da nich,daß hier Gummifüsse gut taten.
    meine Erfahrung heute : ich meide mitlerweile Materialmix wie das Weihwasser, es führt zu nichts.
    ein Gerät sinvoll an den Untergrund entkoppelt oder angekoppelt je nach Untergrund, genau das ist es.
    -muß man ausprobieren, wenn dabei An und Entkoppelungstürme entstehen, vergeßt es, es führt zu nichts.


    Grüsse Ludwig

  • Hallo kay


    Du nehmst ganze einfach die "alte " Gummis falls sie nicht zu hart geworden sind sonst kaufe Dir mal 4 neue.
    Das nächste Alternative ist so wie bei Thorens üblich war und sich bewährt habe einfach 4 Filzscheibe einkleben.
    So hast Du an Deine Geräte nichts verschlimmert und im Ruhen weiter Deine TD genießen kann. :)
    Mfg
    Joel

  • Hallo,




    ich habe einen 320er. Die Blechwanne neigt zu Resonanzen, ansonsten bin ich mit dem Spieler hochzufrieden. Da ich Ihn nicht umbauen sondern original belassen wollte habe ich Ihn in einem solchen Absorber

    gelagert.
    Darin wird die Blechwanne auf Sorbothanabsorbern gelagert und damit die Schwingungen gedämpft. Das klappt perfekt.
    Gegen Trittschall hilft das nicht, dafür ist ja das Subchassis da. Müssste es auch für den 160 geben.




    Grüsse




    Thomas

  • welche Füße sollte ich nach eurer Meinung an meiner neuen Zarge verbauen?

    Bin halt immer erst mal dagegen: Antispikes! 8)

    Ich habe meine Meinung. Bitte verwirren Sie mich nicht mit Tatsachen.
    Mythology Zeus/Zeta/Aventurin6-TD160SMkV/Magician-CDX3-WA 2255-Audioanalyse A9-Pro 30D-NF/LS-Explorer, Gewerbl. Teiln Kabelbau

  • Antispikes! ;)


    Spikes würde ich genauso zu den Gerätefüßen zählen. Insofern ist die Frage "Wenn keine Spikes, was dann?" eher falsch gestellt.
    Eine Meinung wirst Du Dir allerdings schon selber bilden müssen, denn von 10 Leuten wirst Du mindestens 11 verschiedene Meinungen hören ;)

    Ich habe meine Meinung. Bitte verwirren Sie mich nicht mit Tatsachen.
    Mythology Zeus/Zeta/Aventurin6-TD160SMkV/Magician-CDX3-WA 2255-Audioanalyse A9-Pro 30D-NF/LS-Explorer, Gewerbl. Teiln Kabelbau

    The post was edited 1 time, last by willich ().

  • Ich meinte ja auch wenn ich keine Spikes montiere, was für Füße sollte ich dann verbauen?


    Es gibt von Pro-ject Spikes mit Sorbothanedämpfung, die sind wirklich sehr gut. Da hab ich mit dem 166'er die besten Erfahrungen mit gemacht.
    Die hatte ich zum Schluß drauf-
    Hätte noch drei davon da.

    Gruß
    Linus
    Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt.
    Khalil Gibran (1883 - 1931)

    The post was edited 1 time, last by Chronomastersvoice ().

  • Quote

    Spikes haben sich bei dem Dreher absolut fatal ausgewirkt. Das klang echt bescheiden.
    Ich hab den dann auf Project Gummifüße gestellt. Das hat super geklungen.


    Ich habe Spikes, RDC Kegel und Antispikes ausprobiert. Bei Klaviermusik nicht immer optimal (Keit Jarrett - Bremen Lausanne S.4).


    Antispikes mit provisorischer Gummiunterlage war schon besser. Probiere jetzt Absorber aus weichem Gummi.