B.M.C. Audio Phono MCCI

  • Hallo Z´samm!


    Das darf doch gar nicht sein: Ein Analog Forum; und noch kein Thread zu DER Phonovorstufe (der letzten Jahre). Das Gerät wird preisunabhängig Anhänger aus allen Lagern anziehen.


    Unter folgendem Link, schon einmal meine bescheidenen Eindrücke zur Phono MCCI:



    editiert


    Die Moderation



    Gruß,
    Frank

  • Hallo Holger,


    wie man unschwer erlesen kann, bin ich ganz aus dem Häuschen wg. der Kiste. Als Prof bist Du da wahrscheinlich schon ein wenig abgebrühter in der Meinungsfindung - hast schliesslich auch das Glück (Fluch?) die tollsten Apparate am Markt in die Finger zu kriegen.


    Umso mehr bin ich auf Deinen Bericht gespannt. Hoffentlich schreibst Du auch etwas zu Uterschieden zu anderen hochwertigen Apparaten (Naim, Pass, Whest etc.).


    Gruß und gutes Nächtle,


    Frank

  • Mein Testbericht für die HiFi-Stars ist auch in der Druckerei. :D Kann die Euphorie Franks völlig nachvollziehen, das Gerät wird der hochpreisigen Konkurrenz noch das Fürchten lehren. Eines jener seltenen Gerätschaften, die wahrlich bemerkenswert sind. :thumbsup:


    Gruß
    Franz

    „Not everything that counts can be counted - not everything that can be counted counts.“ (Albert Einstein)

    The post was edited 1 time, last by rubicon ().

  • Technisch gesehen ist das doch eine Aqvox Signature, oder?



    Reinhard

  • Reinhard : BMC ist Aqvox Signature - über die schaltungstechnischen Ähnlichkeiten habe ich ja ausführlich berichtet. Die Umsetzung weicht aber doch stark ab. Anderes Netzteil, keine CC-Standard-Module, sondern komplett eigeständige, sehr aufwendige Platine. Wenn Du so willst, wäre demnach eine Naim Superline auch eine Heed Signature.


    Franz : Auf Deinen Bericht freue ich mich genauso wie auf Holgers. Mal sehen, inweiweit wir uns einig sind. ;-)


    Gruß,


    Frank

  • Quote

    wäre demnach eine Naim Superline auch eine Heed Signature


    Kannst Du das mal bitte näher erläutern? Höre ich das erste Mal.


    Danke und Gruß


    Matthias

  • @ Frank:


    Hab deine Höreindrücke ja genau gelesen, da sind wir uns sehr ähnlich. :) Die Dynamikentfaltung ist umwerfend, die Homogenität über den gesamten Frequenzbereich beeindruckend, wo andere Effekte machen, glänzt dieser Phono-Pre durch eine kohärente Darstellung. Das dient dem Musikverständnis. Ich würde gar von einer Entfesselung von Klangstrukturen sprechen. Die Bremse wird gelöst. :) Das Thema Phono-Verstärker ist für mich damit gelöst.


    Gruß
    Franz

    „Not everything that counts can be counted - not everything that can be counted counts.“ (Albert Einstein)

    The post was edited 2 times, last by rubicon ().

  • Das darf doch gar nicht sein: Ein Analog Forum; und noch kein Thread zu DER Phonovorstufe (der letzten Jahre).


    "Erstmal langsam mit den jungen Pferden ..." wie es hier so schön heißt.
    Es gab schon zu viele HifiGeräte die das Gerät waren, mal sehen wieviel Hähne in einem Jahr noch dannach kräen.
    Nichtsdestotrotz wäre es ja erfreulich, wenn ein Gerät dieser Preisklasse den Mega-$-Boliden hart auf den Füßen wäre.

    "The hi-fi fraternity is bizarre, full of dangerous amateurs" T.d. Paravinchini

  • Moin Ralf,


    ich lass' Deinen Beitrag hier stehen :P:D Edith: Nein, ich habe ihn doch gerillt ...



    Eigentlich soll es doch hier um dieses Gerät gehen: B.M.C Audio Phono MCCI


    :on:


    Gruß
    joe

    The post was edited 2 times, last by joecarrera ().

  • Vorübergehend geschlossen.


    Wieder geöffnet.


    Letzter Aufruf :on: auch wenn es schwerfällt.


    Danke :)
    joe

    The post was edited 1 time, last by joecarrera ().

  • Na denn sachlich, erklär mir mal was eine "Noise figure" von 0,3 dB aussagt? Das entspricht welchem SNR?



    Reinhard

  • Wir haben nicht gemessen, war mir zu dünnes Eis mit dem Stromeingang, von daher kann ich dir da leider nicht helfen.
    Abgesehen davon: Das ist eine wirklich gute Phonovorstufe, aber gleich die Neuerfindung des Genres an sich zu postulieren ist nun doch ein wenig drüber...

  • Kann mir bitte mal jemand erklären, warum mein Beitrag in der Rille gelandet ist?


    Der Beitrag gehört thematisch ja zu den übrigen OT-Beiträgen und wurde daher gleich mitgerillt.




    Ich sehe ja ein, daß manche Steilvorlagen versenkt werden müssen, aber irgendwann muss es auch genug sein und man darf zum Thema zurückkommen. Spätestens, wenn ein lieber Moderator darum bittet :) .


    Wenn ich mir die letzten Postings so ansehe, glaube ich daß Ihr nur sehen wollt ob ich Spaß am "in-die-Rille-schieben" habe :cursing: . Ausgenommen Nr. 17 und 18. :) Geht doch ;) .




    Gruß
    joe


    Edith sacht, ich musste was hinzufügen.

    The post was edited 2 times, last by joecarrera ().

  • Hallo Holger,



    ich kenne Carlos aus den 90igern und weiss das er es drauf hat. Das Gerät wird sicher gut sein.



    Was mich stört ist das auf Franks Seite einerseits die Fertigung in Billiglohnländern angeprangert wird,


    bei der B.M.C. jedoch nicht erwähnt wird, das sie auch aus China kommt.



    Reinhard

  • Moin Jungs,


    ich möchte zu dem von Joe gesagte noch anmerken, das Rillen nichts mit Bestrafung zu tun hat!
    Es dient lediglich dazu nicht themenbezogene Beiträge egal aus welchem Grunde auch immer sie das sind, zu entsorgen, um den eigentlichen Thread übersichtlich zu behalten.


    VG


    Tom