Angekündigter Test in der Lp

  • Moin,


    ich habe jetzt nicht alle Beiträge hier gelesen.... aber ist denn jemandem auch mal aufgefallen, wie viele interessante Artikel in der neuen LP drin sind? Oder will das hier niemand hören (lesen)?


    Fritz grüßt 8)

    Phile Grüße


    Fritz




    = Welt der Symbole =

  • Hallo Fritz


    ...es geht hier um einen angekündigten Test. ;) Aber ich halte es beim Kauf und bei meinen zahlreichen Abos so, wie der Kölner es zu sagen pflegt:
    Wat kütt, dat kütt...wat solls. Wenn es für mich uninteressant wird, kündigen oder nicht mehr kaufen.


    Grüße Frank

    Gewerblicher Teilnehmer : Gestaltung und Realisation von AV Komponenten.
    Vertrieb von eigenen Konzepten und diversen Komponenten.
    AAA- Mitglied

  • Moin

    So wie bei dem neuen T+A Plattenspieler die laut T+A-Homepage neuentwickelten Dämpfungsfüße oder der von Rega für T+A gebaute Tonarm. :D :D :D


    Gruß
    Andreas

    warum meinst du, kann T&A keine 'custom-made' Tonarme bei REGA beziehen?


    Wenn ich 1000Stück bestellen würde, könnte ich sicher auch die Lagerqualität, Verkabelung, Finish etc vorgeben...

  • Ich persönlich finde es erstaunlich ehrlich, wie die LP-Redakteure mit dem Thema umgehen.


    Es gibt Foren der Mitbewerber, da wirs jeglicher Zusammenhang zwischen Anzeigen- und Testvolumen energisch bestritten.


    Allein dafür verdienen Holger Barske und seine Mitarbeiter schon meinen Respekt.


    Klar bin auch ich nicht mit jeder LP-Ausgabe zufrieden, aber Durchhänger sind menschlich und wenn mir eine Ausgabe absolut nicht zusagt, dann kaufe ich sie auch nicht.


    So bleibt der Blutdruck niedrig und der Unmut klein.

    LG


    Ferdi


    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

  • Wenn ich 1000Stück bestellen würde, könnte ich sicher auch die Lagerqualität, Verkabelung, Finish etc vorgeben...


    Dann drängt sich mir aber die Frage auf, warum ich dann nicht auch ein Gegengewicht vorgebe, mit dem ich auch Tonabnehmer mit mehr als 6g ausbalancieren kann und gleichzeitig die Feder zur Auflagekrafteinstellung benutzen kann. Mit dem normalen RB300 Gegengewicht geht genau das nämlich nicht... Wenn ich auf die Feder verzichte kann ich TA bis 9g, mit etwas Glück sogar 10g verwenden (je nachdem, wo das System vorne im Langloch sitzt und wie hoch dessen benötigte Auflagekraft ist). Wenn ich aber die Feder z.B. auf 2g Auflagekraft stellen will muß ich diese zusätzlichen 2g hinten erstmal ausbalancieren können 8| Und ohne die Feder brauch ich auch zwingend ne Tonarmwaage.


    Gruß
    Andreas


    Edith meint noch:
    eigentlich geht es hier ja nicht um den T+A... :off:
    Zur LP:
    Ich finde es schon auch bemerkenswert, wie offen die LP-Jungs mit gewissen Themen umgehen. Was aber imho an folgenden Punkten liegt:
    - das sind Überzeugungstäter, für die das nicht nur irgendein Job ist sondern da steckt Herzblut drin; das kann man manchmal den Artikeln selbst entnehmen, spätestens aber durch das Engagement insbesondere von hb hier im Forum wird es deutlich
    - den Jungs ist bewußt, daß die Zielgruppe eher klein ist aber gleichzeitig auch vorgebildet und kritisch; es gibt viele Leute, die meinen, sie hätten Ahnung von der Technik nur weil sie eine der drei Großen regelmäßig lesen - aber wehe man fragt sie nach dem Unterschied zwischen Spannung und Strom :rolleyes: ; das ist hier im Forum nicht so, da gibt es sehr viele, die zumindest auf Teilgebieten sehr viel Ahnung haben...

    Die Natur ist zwar nicht unfehlbar, doch hält sie stets an ihren Fehlern fest. (Saki)


    Optimist: "Geil, schon Mittwoch.",
    Pessimist: "Scheiße, erst Mittwoch.",
    Realist: "Noch 8252 Arbeitstage bis zur Rente."

    The post was edited 1 time, last by ake ().

  • 1000 Stück??? Überschätzt ihr hier nicht das Marktsegment und die Bedeutung von T+A?!!!


    Wenn man die brandeins mit dem Bericht über das Forenlaufwerk liest, wurde die Branche schon unruhig als die Bestellungen von ca. 20 auf ca. 60 stiegen. Ohne jetzt dieses Thema hier wieder aufleben zu lassen...


    Grüße von Doc No

    "Das Volk hasst die Geniessenden wie ein Eunuch die Männer." Georg Büchner

    The post was edited 1 time, last by Doc No ().

  • Na ja, wenn man plant, den Tonarm die nächsten 20 Jahre zu verbauen...;-))


    Gruß
    Andreas

    Die Natur ist zwar nicht unfehlbar, doch hält sie stets an ihren Fehlern fest. (Saki)


    Optimist: "Geil, schon Mittwoch.",
    Pessimist: "Scheiße, erst Mittwoch.",
    Realist: "Noch 8252 Arbeitstage bis zur Rente."

  • Das sollte man entspannt angehen, Zeitschriften der Hifi Branche sind nichts anderes als "Verlautbarungsorgane" der Hersteller/Importeure.
    Man bezahlt und bekommt dafür einen netten Bericht. Manche nennen das auch "Test". Und selbstverständlich bemüht man sich, ein Produkt treffend zu "beschreiben", wenn 2 Rohre nicht verkehrt herum zusammengeklebt wurden, dann ist das ja schon mal ein Ansatz.
    Es geht doch nicht um "Können" - weiß ja eh keiner was das ist und für was das gut sein soll - sondern um Unterhaltung. Soll ja Spaß machen.
    Diskutieren kann man ja in Foren. Da versucht zwar der Blinde dem Tauben den Weg zu erklären, aber das ist zumindest glaubwürdiger. Meinen manche.

    The post was edited 2 times, last by Thomas ().

  • Naja...


    Und das, obwohl Gilette jedes Jahr dem Nassrasierer eine weitere Klinge hinzufügt (sinds schon mehr als zehn? :D )
    Ingo


    Und die Gilette Sensor excel sind die besten, alles was danach kam ist bei mir schlechter gewesen...... :wacko:

    Die Seele brennt......

  • :meld:



    ...und was man in der neuen LP über den Tonarm lesen kann, kann ich aus selbst Gehörtem nur bestätigen.


    Grüße von Doc No

    "Das Volk hasst die Geniessenden wie ein Eunuch die Männer." Georg Büchner