Jazzempfehlungen - Besonders empfehlenswerte Platten aus dem Jazzbereich -

  • moin,




    katrina krimsky & trevor watts --- stella malu ecm 1199







    ohne lange vorrede....dies ist musik, wie von einem anderen stern.....




    duette für piano und sopran/alt sax




    krimsky, mit eher akademischem hintergrund (spielte für stockhausen) und




    trevor watts, der den eher freien jazz in den 70ern in england mit-etablierte trafen sich zu ihrer einzigen




    gemeinsamen arbeit im märz 1981 im tonstudio bauer /ludwigsburg und manfred eicher sei gedankt,




    daß er diese aufnahme veröffentlichte.




    eine von diesen platten, nach der einem so gar nichts mehr einfällt, was man noch auflegen könnte......außer




    noch mal umdrehen.




    alle sterne dieser welt !!!




    grüße aus dem norden




    christian :)

    "music was my first love...."
    john miles

    The post was edited 3 times, last by grappus ().

  • moin,




    ein dicker brocken....




    brad mehldau ---10 years solo live nonesuch549103-1







    wir reden hier über eine box mit acht lPs, aufgenommen quer durch europa innerhalb der letzten 10 jahre.




    ich hab´ihn solo im september in neumünster gehört und es war danach ein m u ß , diese platte zu bestellen.




    zugegeben auf vinyl ein nicht ganz billiger spaß aber, ich höre seit sonnabend drauf rum, jeden cent wert.




    man fragt sich wirklich, warum er keith jarrett dieses feld solange kampflos überlassen hat.




    seine improvisationen basieren immer auf einem mehr oder minder bekanntem stück, sei es orchestermusik( zb brahms) jazz(zb monk)oder rock/pop(kurt cobain) und dann nimmt er einen mit.....toll gemacht und es ist einfach viel material, das ich im moment nix wirklich rausheben möchte.




    grüße aus dem norden




    christian :)




    ist wohl limitiert....meine zumindest trägt die nr. 1392

    "music was my first love...."
    john miles



  • Hallo Chrisian,




    ich konnte ein neuwertiges Exemplar auftreiben,
    wirklich eine herrliche Platte.




    Danke für den Tipp!






    Grüße
    bob 8)

  • Ich höre und empfehle Michael Wollny, den ich kürzlich selbst in einem Solokonzert erleben durfte. Hier im Trio mit der Platte "Weltentraum."
    Gestern hörte ich im Deutschlandradio, dass er demnächst auf Tournee geht mit seinem Trio und eine neue Platte rausgebracht hat. Wenn die in der Qualität genauso gut ist wie die, die ich gerade höre (akustisch und inhaltlich) dann werde ich sie mir gleich bestellen.
    analog-forum.de/wbboard/gallery/index.php?image/98018/




    Die neue heißt Nachtfahrten" und es gibt sie bereits bspw. bei jpc von ACT. Schon gehört?

    Gruß Reinhard
    "Ich kann allem widerstehen - nur nicht der Versuchung." (Oscar Wilde)
    Über mich

  • Bob,


    laut shazam handelt es sich um Louise . Das ganze findest Du auf einer Box von Vladimir Cosma mit 40 Filmmusiken (40 Bandes Originales) welche 2009 bei dem Label Larghetto erschienen ist.


    Ist z.B. bei jpc erhältlich. Kostet aber rund 83,- Euro.

  • Danke Peter!


    Ich hatte mir gestern stundenlang den Kopf zermartert, weil mir das Stück so vertraut vorkam,
    aber mir partout nicht einfallen wollte.
    Am Ende hatte ich auf Oliver Nelson getippt, dessen Sound sehr ähnlich ist.


    Die Stücke im Video gefallen mir alle, aber der komplette Sampler bzw. die 17 CD enthalten zu viel " unnützes Zeugs"
    das ist mir keine 83€ wert.


    Grüße
    bob 8)

  • moin,




    heute:




    chico hamilton ---passin´through Impulse a 29







    erstmal hat es etwas von cti sound, was ja nix verkehrtes ist.
    mein freund rainer h. aber, den ich als einen der jazzverständigsten noch lebenden menschen einstufe, hat
    über diese platte gesagt, sie sei die beste gabor szabo platte überhaupt.
    und recht hat er.....die soli sind es nicht, aber was der gebürtige ungar da im hintergrund
    zaubert, während mein favorit charles Lloyd sehr melodische [sic] soli spielt ist
    eine klasse für sich.




    dreht als 63er orginal und klingt toll und ist jede empfehlung wert.




    grüße aus dem norden




    christian :)

    "music was my first love...."
    john miles

    The post was edited 2 times, last by grappus ().

  • Oregon - Oregon
    ECM 1983


    Ein absolut phantastisches Album
    ECM Aufnahmen klingen eigentlich immer sehr gut, diese Ausgabe ganz besonders.
    Nach einer Wäsche höre ich selbst in den ganz ruhigen Passagen keinerlei Nebengeräusche.


    Grüße
    bob 8)

  • Klaus Doldinger "Jazz made in Germany". Diese muss ich mal empfehlen. Eine hervorragende Aufnahme aus Januar 1963. Klaus Doldinger`s erste LP,von "Siggi" Loch produziert. Erschienen auf PHILIPS "twen" Serie. Ich habe sie in Mono, sehr schön.


    Gruß


    Frank

  • Die hier vielfach gelobte und besprochene DLP


    "At the Village Vanguard" vom Joe Lovano Quartet aus der Blue Note "Back To Blue"-Reihe gibt's bei amazon derzeit für EUR 13,97
    sofort lieferbar.


    (siehe auch mein Eintrag unter "Bezahlbare LPs")


    Grüße
    Rudi

    2009 - 2019 = 10 Jahre AAA-Mitglied

  • Joe Lovano hab ich Mittwoch in Leverkusen gesehen-zusammen mit John Scofield. Davor spielte Oregon. Geiler Abend! Der absolute Hammer war allerdings die erste Gruppe: Vincent Peirani / Akkordeon und Emile Parisien / Sopransaxophon. So hat man ein Akkordeon noch nie gehört! Die Jungs waren einfach genial!


    Gruss Ralf

    Alzheimer ist geil - entdecke täglich Platten in meinem Regal die ich noch nie gehört habe!