Fotos eurer Band-Geräte!

  • Bin dabei! Mein derzeitiges Projekt - wenn ich denn mal Zeit habe - ist eine Neufassung von Titeln, die ich mehr oder weniger schon mal gespielt habe. Keyboard ist aufgenommen, es folgen Hammond, Gitarre (ein Freund ist noch fleißig am Üben ;-)) und dann die Stimmen. Dauert noch eine Weile, aber es macht ziemlich viel Spaß ;-)


    Grüße

    Erhard

    Es gibt Leute, die halten USB für einen Nachbarstaat der USA...

    Jürgen von der Lippe

  • Ja, kann man, sonst wäre das zumindest für mich unmöglich. Hier mal die Maschine samt der Abhöre:

    (Behringer 1HE-Mischer, Behringer Kopfhörerverstärker und SPL Kanalzug fürs Mikro)


    C278-5577.jpg


    Grüße

    Erhard

    Es gibt Leute, die halten USB für einen Nachbarstaat der USA...

    Jürgen von der Lippe

  • Ampex 456-Band?

    :meld:Es ist nur die Frage wann, nicht ob das Band schmiert.


    Mit freundlichem Gruß aus der friesischen Karibik


    Jürgen

    "Bewahre mich vor der Einbildung, bei jeder Gelegenheit und zu jedem Thema etwas sagen zu müssen"


    Theresia von Avila

  • Hallo.


    schnell mal aus der Hüfte geschossen 8o


    Doc1.JPG


    Läuft viel zu selten aber die Konkurrenz ist bei mir ja auch sehr groß ;)


    Allen einen schönen Sonntag


    Mit freundlichem Gruß aus der friesischen Karibik


    Jürgen

    "Bewahre mich vor der Einbildung, bei jeder Gelegenheit und zu jedem Thema etwas sagen zu müssen"


    Theresia von Avila

  • Lieber Jürgen, ich habe das Tonbandhobby aufgegeben. Ist mir einfach zu aufwändig und zu teuer, zumal ich meistens einen Spezialisten hinzuziehen müsste, wenn mal wieder was nicht richtig funktioniert. Trotzdem freue ich mich über die Fotos der Prachtstücke von Bandgeräten, die man hier betrachten kann. BG Konrad

  • Hallo Konrad,


    man muss auch schon einen gewaltigen Hau haben um Heutzutage so einen

    Dinosaurier zu betreiben :/

    Aber die Axt im Hause erspart den Zimmermann.

    Und besser ein paar Hundert € für neues Bandmaterial verbrennen, als Geld für Kabel und sonstigen High End Bedarf ausgeben 8o


    Liebe Grüße aus der Nordsee


    Jürgen

    "Bewahre mich vor der Einbildung, bei jeder Gelegenheit und zu jedem Thema etwas sagen zu müssen"


    Theresia von Avila

  • Guten Abend,


    oh mann 'Senkel-Freunde', ich kann Euch gar nicht sagen, wie glücklich ich inzwischen mit meiner 'TB-1020' bin. Habe einige TB-1025 gekauft und neu bespielt. Zusätzlich auch noch 'Optimierungen' durchgeführt. Immer und immer wieder Vor- Hinterband-Vergleiche gemacht und bei 19cm/s keinen Unterschied zum Original festgestellt, was natürlich auch meinen 'alten Ohren' geschuldet sein kann. Egal, das ganze Prozedere, ist sowas von 'entschleunigent' und schön, daß ich mehr , als zufrieden bin...:saint:...<3

  • Ist ein gutes Deck, Glückwunsch. Die Kupferschicht und das Wabenmuster im Boden tragen zwar nicht zum Klang bei, aber das gute Laufwerk und die Elektronik allemal. Das Gerät sollte sich lohnen. Wie kann man sowas nur wegwerfen?

    PS. Achtet drauf, das die Klebestellen an den großen Elkos keine Lötdrähte oder Bauteildrähte anätzen, sonst die Elkos entfernen und alles davon reinigen. Der Kleber diente nur als Transportsicherung und kann im Wohnzimmerbetrieb ersatzlos entfallen.

  • Schönes Gerät,


    üblicherweise verabschieden sich die Riemen. Ich habe im letzten Jahr im Repair-Cafe mehrere Tape-Decks mit neuen Riemen versehen, da sich nach über 30 Jahren der Riemen in eine bituminöse Masse verwandelt hat.


    Viel Spass damit.


    Gruß

    Uwe

  • Schick. Bevor Du längere Probeläufe machst, tausch die 4 Entstörkondensatoren, wenn das nicht schon passiert ist...


    Gruß

    Robert

    THIS MONOPHONIC MICROGROOVE RECORDING IS PLAYABLE ON MONOPHONIC AND STEREO PHONOGRAPHS. IT CANNOT BECOME OBSOLETE. IT WILL CONTINUE TO BE A SOURCE OF OUTSTANDING SOUND REPRODUCTION, PROVIDING THE FINEST MONOPHONIC PERFORMANCE FROM ANY PHONOGRAPH.