Das Satohorn

  • @diseased. Is it maybe possible for you to post your comment in english? I think you've used a translationprogram :merci:


    Dear Swen,


    I think, diseased (Klammer off:"der Erkrankte") is veräppelwoi (Klammer off:frei nach Heinz Schenk) us! With downgeladene Bildchen und quer off the Kontinent - Übersetzungen. May be, ich irre(r)! :D

  • Oh Mann,offensichtlich, sollte es so sein, fehlt mir einfach ein gewisses Verständnis dafür warum manche Menschen manche Dinge machen.Ich seh da nur einen Sinn. Zeitverschwendung!!! Und genau davon hat man doch eh schon viel zu wenig ?(

  • Lieber Chrono,


    verzeih die Abkürzung,
    gerne zu mir:


    Bin etwas schon zu alt (82) für das Internet, aber es geht doch !
    Ist Internet nicht auch gefährlich ? Falls nicht-deutsch-sprachige Schlapphüte mitlesen, können die nicht Vieles falsch verstehen ?
    Müsst Ihr wissen !


    Nu: Habe als junger Mann Körting und Siemens-Halske Sachen betrieben.
    Rumliegende Ersatzteile aus der Zeit des Chaos. Swing und Jazz haben die Seele gewärmt, bei all den Steckrüben ! Mit Wagner war ja nix mehr.
    Habe jetzt eine selbstgebaute mono-Anlage, mit einfachen Pentoden und fremderregten Druckkammertreibern,
    Isophon-Zeugs.
    Wollte gerne Eurodyn-Schallwandleranlage mittels Mitteltonhorn aufwerten.
    Dachte, die fleissigen Selbstbau-fexe zeigen ein bisserl den Weg.


    Nu !

  • Moin und mal was zum Thema.Kann irgendwer nen Treiber empfehlen der für ne 4Wege Lösung ab 1500Hz bis rund 12000Hz.Ich denke das ich das im kommenden Jahr mal angehen möchte und wäre toll wenn er mit nem kleinen 9/12 Zellen Horn kombinierbar wäre.Darüber soll dann einfach kleiner Supertweeter seine Arbeit machen.Anregungen wären toll!

  • Ist sicher n feiner Treiber aber mW ideal mit dem 811er hörn und das ist mir einfach n bisschen zu groß im Sato hängend.Bin da vlt n bisschen voreingenommen aber ich glaube wirklich das ab einer gewissen Fläche des eingehängten Horns was vom Sato verloren geht. :S Gibts diesbezüglich schon irgendwelche Messungen und wenn ja ab welcher prozentualen Größe M/HT Horn zu Sato entstehen Verluste?

  • Gibts diesbezüglich schon irgendwelche Messungen und wenn ja ab welcher prozentualen Größe M/HT Horn zu Sato entstehen Verluste?


    Nein Messungen habe ich keine.
    Noch nicht. Das Thema wird aber bei mir auch kommen, den ich werde den Hochtöner ebenfalls im Horn plazieren.
    Ich gehe aber davon aus dass es stark von der oberen Trennfrequenz abhängt. Sprich je niedriger du raus gehst, zB. bei 1khz, dürfte es weniger bis garnicht auffallen.
    Drüber allerdings schon, 1000hz sind in etwa 34 cm Wellenlänge alles was darunter ist dürfte also weniger problematisch sein und auf einer Hörposition von 3 Metern wohl erst Recht nicht.
    Bei 2 Khz dürfte dann aber der Unterschied in der Nähe des Hochtöners auffallen, dein Multicellular Hörnchen wird ja geschätz ca 20x20cm haben und das ist breiter als die Wellenlänge von 2 Khz. Ergo liegt die Vermutung nah dass es dann zu Beeinträchtigungen kommt.


    Einen Vermutung mehr nicht, ich muss es selber erst bestätigen, mit Messungen.


    Ciao.

    ELYSIO HORN SPEAKER Gewerblicher Teilnehmer

    Edited once, last by Elysio ().

  • Mir fällt da aber noch was ein.
    Ich denke dass je nach dem wo du den Hochtöner plazierst , es keine Probleme geben wird. Wenn du den z.B. ausserhalb der Hochtonachse positionierst.
    In diesem Fall könnte man diese nicht unbedingt gewünschte Eigenschaft der Schneckenhörner positiv nutzen.

    ELYSIO HORN SPEAKER Gewerblicher Teilnehmer

  • Trennen will ich das Sato bei 1400 spätestens aber bei 1500 ab da dann mit dem Multizellenhörnchen (20/20 kommt ungefähr hin) rein und das bei rund ( im Idealfall wenn es der Treiber macht) 12000 rausnehmen und den Tweeter dann nach oben hin raus.Aufbau dachte ich mir so das sowohl das MZ Horn soweit vorne wie möglich aufgehängt werden soll und der Tweeter dann unter oder über dem MZH. Sprich das Horn vorne in die Öffnung einhängen und den Tweeter daran dann befestigen.Stelle morgen mal ne Skizze rein wie ich mir das vorstelle

  • Dear Swen,


    I think, diseased (Klammer off:"der Erkrankte") is veräppelwoi (Klammer off:frei nach Heinz Schenk) us! With downgeladene Bildchen und quer off the Kontinent - Übersetzungen. May be, ich irre(r)! :D


    It really seems to be some misunderstanding by the translation program


    If I translate back to english for the correct meaning - it makes the sense and intention clearer:


    "Drivers for Sato Horn


    Dear Guru Sato. I have read your post for a very long time. Unfortunately I did not understand many different words. There are no concrete recommendations. Only a great Guro Frank "infected" (large master) gives concrete advice and support in how to build Sato horns. Dietmar is beeing respected as the driver for this Sato horn. Compared with WE555 from 1953 he is better than we 555th. Chinese such drivers not dreaming. Otherwise it would have been stolen and copied by them. He mentioned LM lomo 1a13.


    What do you think how it could be set up for Sato WE66 I am very interested in your opinion.


    Great big wishes to all Sato fans. I want to thank Frank "infectious" separately."

    [align=center]Entdecke die Möglichkeiten! - Hörst Du schon oder misst Du überhaupt?

  • Ist sicher n feiner Treiber aber mW ideal mit dem 811er hörn und das ist mir einfach n bisschen zu groß im Sato hängend.


    Guten Morgen Swen,
    solch ein hervorragenden HT muss doch nicht zwingend in einem 800 Hz Horn eingebaut werden! Solche Treiber scheinen mir z.B. in einem Altec 604 auch eine recht gute Figur zu machen?