Das erste Gemischtwaren-Auswahlheft - unser Vinyl-Kettenpaket

  • Moin JunKs,


    hiermit starte ich dann mal unser erstes Gemischtwaren-Auswahlheft und wünsche uns damit viele positive Überraschungen, viel Freude und noch mehr Spaß. Und natürlich auch, daß wir unser virtuelles Gegenüber zumindest in musikalischer Sicht besser kennenlernen mögen.


    Für eine bessere Übersichtlichkeit bitte alle Diskussionen über die Aktion und zukünftige Auswahlhefte ausschließlich im Thread


    LP-Kettenpaket - bestünde Interesse?


    Hier bitte nur die Besprechung der laufenden Aktion. Also Meldung der Teilnehmer, Erfahrungsberichte und Abstimmung des Stationsverlaufes einbringen. Danke. :merci:


    Ab heute mit einer Laufzeit von 7 Tagen kann man sich zur Teilnahme anmelden. Im ersten Schritt und damit wir erstmal Erfahrungen sammeln, begrenzen wir die Anzahl der Teilnehmer für dieses erste Auswahlpaket auf maximal 15 Teilnehmer.


    Gänzlich ohne Regelwerk geht´s natürlich nicht ... aber das ist noch recht kurz:


    Generelles:


    - das Kettenpaket geht von Station zu Station, Festlegung der Reihenfolge hier im Thread. Wir werden versuchen, auch persönliche Übergaben zu organisieren. Dies regeln dann aber bitte die Teilnehmer per PN.
    - Versand und Empfang wird im Thread von jeder Station angekündigt und die Trackingnummer sowohl hier im Thread veröffentlicht als auch der nachfolgenden Station per PN mitgeteilt. Dann kann jeder Teilnehmer nachsehen, wo sich das Pakerl aktuell befindet.
    - Austausch der Anschriften per PN
    - Verweildauer je Station zum Probehören sollte maximal eine Woche betragen. Wir werden Niemandem den Kopf abreißen, wenn´s mal etwas länger dauert.
    - Denkt bitte daran, daß Urlaubszeiten oder andere Abwesenheiten bekannt gegeben werden, damit die Reihenfolge ggf. geändert werden kann.
    - Wir können gemeinsam jeder Zeit entscheiden ob Nachzügler noch zugelassen werden und die Anzahl der Stationen erhöht wird.
    - Jeder darf soviele Schallplatten entnehmen, wie er will, muß allerdings das Auswahlheft immer wieder auf die ursprüngliche Anzahl ergänzen/auffüllen. Bei Schallplattenboxen werden die Einzel-LPs gezählt.
    - jede Station notiert sich die Entnahmen und die Schallplatten, die sie eingelegt hat. Dreht das Auswahlheft mehrere Runden, so muß jede Station, die selbst beigelegte und während der Runde nicht entnommene Schallplatte (mangelndes Interesse) wieder entnehmen und durch eine andere LP ersetzen.
    - Im Thread wird von jeder Station gemeldet, wieviele LPs entnommen und beigelegt wurden. Da das Auswahlheft eine kleine Überraschung bleiben soll, bitte möglichst nur über die entnommenen LPs diskutieren. Versteckte Hinweise über Zustand und Auswahl dagegen sind sinnvoll und helfen allen Teilnehmern bei der nächsten Runde die Auswahl und den Zustand besser zu gestalten.
    - es muß nichts entnommen werden.
    - die nachfolgende Station kann der vorhergehenden Station erlauben mehr zu entnehmen als beigelegt wird, muß dann das Auswahlheft quasi in Vertretung allerdings wieder auf die ursprüngliche Anzahl auffüllen.
    - die Zitronen-Wette ... jede Station wettet auf die Anzahl der je Runde nicht entnommenen LPs


    Das Auswahlheft/ der Inhalt:


    - das Auswahlheft besteht aus 10 Langspielplatten (LP 12"), keine Singles, keine Maxis und keine 10" - ob Mono oder Stereo ist egal.
    - Gemischtwaren bedeutet alle Genres mit Ausnahme von Schlagern, den sog. "Oberknallern" (Howard Carpendale, Roger Whittaker, Heino und Hannelore, Volksweisen/ -lieder und Co., keine Sampler) und bei Klassik bitte keine Operetten.
    - Bitte daran denken, daß es die Mischung macht. Also bitte nicht mehrheitlich mit einem Genre auffüllen sondern immer dafür sorgen, daß es ein Auswahlheft mit vielen Genres bleibt.
    - maximal ein Schuber je Auswahlheft und keine Schuber mit mehr als 3 Schallplatten
    - die eingelegten Schallplatten müssen mindestens dem Zustand VG+ genügen. Für das Cover gilt ansehnlich und ohne gravierende Beschädigung.
    - wenn LPs gewaschen werden, dann gehört da auch eine neue Innenhülle dazu. Die originale Innenhülle sollte sich - sofern möglich - dann zusätzlich im Cover befinden.
    - zwei aufeinanderfolgende Stationen können über das Auswahlheft auch zusätzliche Schallplatten weitergeben.


    Die Teilnehmer und deren Standorte:


    Habe ich jetzt erstmal aus dem anderen Thread übernommen. Hier bitte noch kurz melden, ob Ihr wirklich dabei sein wollt und eine etwas genauere Standortbezeichnung mitteilen (Stadt genügt).


    1.) Rolf aka be.audiophil - München
    2.) Klaus aka klaus_dee - München
    3.) Drazen aka drabo - Hilden
    4.) Ralph aka RalphSa - Osdorf bei Kiel
    5.) Andre aka hols_der_geier - Groß Thurow
    6.) Marko aka wattwuermchen - Bad Schwartau
    7.) Rainer aka aberlouer - Oberhausen
    8.) Marco aka classé -
    9.) Ratzi aka Ratzi - Benningen
    10.) Martin aka marvbot - Würzburg
    11.) André aka Captn Difool - Schorndorf
    12.) Ole aka Raetsken - Saarland
    13.) Jens aka Ragmac - Dortmund
    14.) Tom aka Tom - Rheinland
    15.) Michael aka phobos777 - Aachen
    16.) Tom aka Reibradtom - Hannover
    17.) erk aka erk - Kellinghusen
    18.) Rudi aka Valsi - Wien
    19.) Jörg aka garoto - München
    20.) Robert aka q-tip - Osnabrück

    Edited 5 times, last by be.audiophil ().

  • Heyho,


    Rolf, ich finde es super das du es organisierst. :merci:


    Mein Standort ist Benningen am Neckar.
    Ich wünsche uns ganz viel Spaß dabei.


    Ratzi

    Beste Grüße, Ratzi


    "Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist."
    Victor Hugo

  • Moin JunKs,


    gut ... dann erweitern wir wohl doch lieber gleich auf max. 20 Teilnehmer ... :thumbup:


    P.S:


    Sobald wir die einzelnen Standorte haben, werden wir versuchen, ob persönliche Übergaben möglich sind und dementsprechend die Reihenfolge festlegen. Bitte deshlab auch kurz mitteilen, ob persönliche Übergabe und ein wenig Fahren in ländlicheren Gebieten für Euch in Frage kommt. Ich denke da gerade an z.B. Kellinghusen und Kiel (müßten doch so ungefähr 50 km sein, oder?), Dortmund, Oberhausen und Hilden (das werden dann jeweils knapp 30 km sein?), München und München (die 5 km würde ich sogar laufen) ... 8)

    Edited once, last by be.audiophil ().

  • Super!


    Ach so: die weltbekannte Expo- und Messestadt ist natürlich Hannover.



    PS: Ist Ivan Rebroff eigentlich ein ernstzunehmender Sänger und was ist von James Last zu halten? :evil:


    viele Grüße


    Tom

  • Moin


    ick freu mir! :thumbsup:



    Jetzt muss ich nur noch 'Schatzi' erklären, das ich keine Platten 'en gross' eingekauft habe- sonst gibts wieder Haue :whistling:
    Rolf- kannst du vielleicht ne Unbedenklichkeitsbescheinigung beilegen?

  • PS: Ist Ivan Rebroff eigentlich ein ernstzunehmender Sänger und was ist von James Last zu halten? :evil:

    ... Alleinetänzer-Mucke aka James Last, Max Greger und Bert Kämpfert würde ich bitte genauso ausschließen, wie den Don Kosaken Chor und Ivan Rebroff, Anneliese Rothenberger, Heino und Hannelore und ähnlich gelagerte Sachen - fällt ... sagen wir mal unter Schlager.


    Ich hoffe eigentlich, daß man mit der Einschränkung ... "die Mischung macht´s" und es sollte schon eher dem Mainstream folgen jeder etwas anfangen kann ... denkt einfach an den Film High-Fidelity und die dortigen Ausführungen für die Erstellung eines gutes Tapes ... und an Denjenigen, der nach Euch kommt ... der Rest kommt dann garantiert von ganz allein ... :whistling:

  • Moin Ole,


    kannst Du bitte Deinen Standort noch präzisieren? Wie weit bist Du denn z.B. von Benningen am Nekar entfernt?

    Rolf- kannst du vielleicht ne Unbedenklichkeitsbescheinigung beilegen?

    ... mal sehen,was sich da machen läßt ... :whistling:

  • Unbedenklichkeitsbescheinigung beilegen


    Nix da, das musst deinem Schatzi scho selber klarmachen.
    Zeig ihr doch mal den Fred hier, vielleicht legt dann der vor Dir was für Dein Schatzi bei. Sozusagen eine Win-Win Situation :whistling:


    Und Rolf, was magst trinken wennst von Unter- nach Obergiesing läufst? Will heissen: Persönliche Übergabe ist bei mir absolut o.k. Andersrum schwing ich mich auch gerne auf mein Radl und roll mal runter.


    LG,


    Klaus

    Wenn man zwei Stunden lang mit einem Mädchen zusammensitzt, meint man, es wäre eine Minute.
    Sitzt man jedoch eine Minute auf einem heißen Ofen, meint man, es wären zwei Stunden. Das ist Relativität.
    (Albert Einstein)

  • Film High-Fidelity


    Buch, lieber Rolf.
    Wobei der Film ned soo schlecht umgesetzt ist. Kommt aber imho nicht an das Buch ran. Ach überhaupt Nick Hornby :whistling:

    Wenn man zwei Stunden lang mit einem Mädchen zusammensitzt, meint man, es wäre eine Minute.
    Sitzt man jedoch eine Minute auf einem heißen Ofen, meint man, es wären zwei Stunden. Das ist Relativität.
    (Albert Einstein)

  • Und Rolf, was magst trinken wennst von Unter- nach Obergiesing läufst?

    ... wie ... dann müßt ich ja auch noch mit dem Bus fahren ... 8) ... Hellabrunn/ Harlaching hoast des hier ... aba nach Giasing gangert i scho a ... für an Tegernseer allemal.

    Edited once, last by be.audiophil ().

  • Schön, daß es ins Rollen kommt. Toll wie begeistert hier alle bei der Sache sind.
    Ich freu mich auch schon.


    Gruß
    Jens

  • Hi,


    wenn noch ein Platz auf der Liste frei ist, wäre ich auch dabei.


    Mein Standort ist Osnabrück-Stadt.


    Mfg,
    Robert

    THIS MONOPHONIC MICROGROOVE RECORDING IS PLAYABLE ON MONOPHONIC AND STEREO PHONOGRAPHS. IT CANNOT BECOME OBSOLETE. IT WILL CONTINUE TO BE A SOURCE OF OUTSTANDING SOUND REPRODUCTION, PROVIDING THE FINEST MONOPHONIC PERFORMANCE FROM ANY PHONOGRAPH.