Welches Band habt ihr das letzte Mal eingefädelt?

  • In Anlehnung an "Welche LP habt ihr das letzte Mal aufgelegt?" eröffne ich diesen Thread.
    Mal sehen, wer noch regelmäßig mit Tonband hört, was gehört wird und vielleicht noch mit der Angabe, wie man zu der Aufnahme gekommen ist.


    Bei mir läuft gerade Yazoo "you and me both" und danach "upstairs at eric's"


    Selbst aufgenommen mit meiner Akai 636 von den jeweiligen Schallplatten (gehören einem Freund), Bandmaterial ist Maxell XL I

    VG
    Mario


    PS: all mein Geraffel funktioniert immer noch ... wirklich wahr ... im Ernst ... tatsächlich ... ganz ehrlich

    Edited once, last by hal-9.000 ().

  • Hallo Mario,


    bei mir läuft gerade Axel Zwingenberger and the Friend´s of Boogie Woogie "An Evening with Sippie Wallace" Live von 1984, die gute war zu dem Zeitpunkt sportliche 86 Jahre, einfach genial :thumbsup:


    Aufgenommen mit A700 NAB 2 Spur mit 19 cm auf Quantegy GP9.


    Auf der zweiten A700 schon bereit Alberta Hunter "Amtrak Blues" und Sister Rosetta Thorpe "Gospel Train" beide von 1980


    Aufgenommen mit A700 NAB 2 Spur mit 19 cm auf 3M 996.




    Mit freundlichem Gruß von der grünen Insel


    Jürgen

    "Bewahre mich vor der Einbildung, bei jeder Gelegenheit und zu jedem Thema etwas sagen zu müssen"


    Theresia von Avila

    Edited 5 times, last by Garuda ().

  • Hallo Mario, schöne Idee.


    Bei mir läuft die neue Sting Doppel LP von Band. ( Symphonicities ).
    Mein Arbeitskollege hatte sie mir Zwecks Aufnahme geliehen. Sie läuft auf meiner Akai GX 210 auf LPR 35 Band.
    Sehr schöne saubere Aufnahme geworden.


    Gruß Jürgen

  • Moin zusammen,


    nette Idee - derzeit weihnachtliches und etwas besinnlicheres zum Brunch....
    Ein Zusammenschnitt aus "besseren" Radiozeiten...


    Analoge Grüße,
    Tom

  • Hallo zusammen,


    bei mir läuft gerade ABBA "Gold", wiederum aufgenommen auf meiner Akai auf Maxell XL I mit 19cm, Quelle: CD einer Ex-Arbeitskollegin. Warum ich das nun auf Tonband aufnahm und nicht Kassette oä. (hab ich ja auch noch), es passt für mich einfach besser zur Zeit dieser Musik und zur Musik selbst :)



    Alles was ich habe, wurde übrigens erst ab 2004 aufgenommen, vorher hatte ich leider keine Bandmaschine ;(

    VG
    Mario


    PS: all mein Geraffel funktioniert immer noch ... wirklich wahr ... im Ernst ... tatsächlich ... ganz ehrlich

  • Momentan Experimentiere ich mit dem EE Band von BASF.Es scheint mit meiner Aktuellen 2 Spur Maschine von Teac ausgesprochen gut zu harmonieren,decke mich gerade damit ein..vielleicht hat noch jemand Erfahrungen damit.Ansonsten kommt bevorzugt BASF Bandmaterial an meine Tonköpfe.Habe übrigens vor kurzem einige Ampex 478 aus der Bucht gefischt,aber so gute hab ich noch nie von Ampex gehört..laut Vorbesitzer aus England werden sie von der BBC eingesetzt ?( ich schau mal ob ich Bilder hinbekomme




    schönes Thema Mario :love:


    gruss
    volkmar

    AAA Mitglied


    Röhren Endstufen- Röhren Vorvorstärker - Röhren Kopfhörerverstärker- Röhren Phonovorstufen -Laufwerke Thorens TD-2001 RDC + DIY- Masterbandmaschine Teac X-2000M- Systeme Audio Technica AT-160ML + AT-ML180


  • Hab nur Cassettenband - falls es hier erlaubt ist.... :rolleyes:


    "It could happen to you" und "Pleasure Point" von Jan Akkerman.


    Desweiteren auch die "Mask" von Vangelis, das war mal meine erste CD, wegen eines Pressfehlers. Kürzlich als m- LP erstanden und auf Band überspielt. Kann sich selbst auf Cassettenband hörbar von der CD absetzen :thumbsup:

  • fertigt Raubkopien ... :)


    Tscha, bisher nur Tape, zunächst Traugott Timme plays Bach Katharinenkirche OS, 197? leider kaputt.
    Dann Cocker und Stray Cats Loreley 1983, sonne Art Radiomitschnitt.
    Zum Rosenkohl gab es Debussy 1957 und anschließend Yoyo Ma mit
    Chello 19??


    Zum Besten gegeben via A812 und A77 ORF


    Womit ich mir das Aufräumen versüße ist noch offen, tendiere zu Sly Dunbar, ne Plattenkopie :)

    Ich habe keine Ahnung, und davon verstehe ich auch nichts :wacko:

    Edited once, last by Willi ().

  • Höre gerade mal etwas sehr aussergewöhnliches, und zwar das Sendeband eines afrikanischen Senders für Mittelwelle in Mono.


    Was ich mangels Französichkenntnissen leider nur schnipselartig aus den Ansagen des Sprechers heraushören kann ist, das die Sendung eine Vorstellung des Amerikan Jazz Orchestras um den Pianisten Hank Jones ist (Ray Brown am Bass) ...


    Band ab - Band läuft :thumbup:


    Jonny


    P.S.: schöne Idee dieser thread :thumbsup:

    [align=center]Alfred E. Neumann, das Maskottchen des Mad Magazins und die Symbolfigur für ewigen und unnötigen Schwachsinn...
    [align=center]

    Edited once, last by JayK. ().

  • Habe übrigens vor kurzem einige Ampex 478 aus der Bucht gefischt,aber so gute hab ich noch nie von Ampex gehört..laut Vorbesitzer aus England werden sie von der BBC eingesetzt


    Hallo Volkmar,
    478 ist das "Rundfunkband" von Ampex, Vorgaenger des 480. Hat recht hohe Kopierdaempfung, ist aber wie bei Ampex ueblich nicht, wie man das von einem Rundfunkband erwarten wuerde, offenwickelgeeignet, auch wenn es auf solchen verkauft wurde.
    Mario

  • Hähähä... ich habe gestern meinen Wickelapparillo angeworfen, und dachte auf dem Band wäre ... aber da war was anderes drauf, wahrscheinlich aufgenommen von Jonny - es war Getröte aus Blechinstrumenten ;) .


    Ich habe das Band durchgehört, es hörte sich ziemlich OK an :thumbsup:


    Ich finde Bändertauschen gut. Man nimmt etwas auf und gibt es einem Freund. Der hört sich den ganzen Krempel an, überspielt das Band mit neuem Krempel und schickt es zurück.


    Sowas könnte man doch hier, ähnlich wie das "wandernde Plattenpaket" auch machen.


    Aber ich habe "nur" ein Halbspurgerät ;)


    Gruß
    joe

  • Coole Idee, aber mit meinen 4spurbändern würdest Du wohl einen mehr oder weniger interessanten Brei hören mit einem Haufen satanischer Botschaften :D

    VG
    Mario


    PS: all mein Geraffel funktioniert immer noch ... wirklich wahr ... im Ernst ... tatsächlich ... ganz ehrlich

  • Quote

    Sowas könnte man doch hier, ähnlich wie das "wandernde Plattenpaket" auch machen.


    ... sowas wäre ein sog. od. auch RUNDBAND, Joe - könnte man(n) noch weiterspinnen:


    - Format festlegen
    - Thema festlegen (Pop / Jazz etc.)
    - Teilnehmerliste festlegen


    Ablauf: Starter nimmt 1-2 Stücke auf, schickt an Nr. 2, der packt 1-2 Stücke dazu , usw


    Was da wohl bei rauskäme... 8o


    Gruss
    Jonny

    [align=center]Alfred E. Neumann, das Maskottchen des Mad Magazins und die Symbolfigur für ewigen und unnötigen Schwachsinn...
    [align=center]

  • Ablauf: Starter nimmt 1-2 Stücke auf, schickt an Nr. 2, der packt 1-2 Stücke dazu , usw


    Was da wohl bei rauskäme... 8o


    Interessant wäre es doch erst, wenn man das Band immer wieder neu von vorne bespielt, aber ohne Löschkopf. :P


    Obwohl das natürlich auch nichts neues ist, haben John Cage und andere Leute schon vor Jahrzehnten gemacht.


    Gruß,
    Markus