Das Vinylkettenpaket des AAA-Forums

  • 2. DR. FEELGOOD - Mad Man Blues

    Erst meine zweite Feelgood, geradliniger Pub Rock mit Blues Einschlag

    5. DOOBIE BROTHERS - Farewell Tour

    Live doch anders, als auf ihren Studio Alben.

    ...viel Spaß damit! Bin damit "fast" Zitronenfrei... bin gespannt, ob meine dritte Scheibe noch Abnehmer findet.


    Danke und Grüße

    Thomas

    Bleibe gesund, lebe lang, stirb schnell.

    Nimm das Leben nicht so ernst, Du kommst sowieso nicht lebend da raus!

  • Schön, daß diese Runde für Dich so ergiebig war und 2 meiner Beilagen Deinen Geschmack entsprechen.

    Proforma muss ich allerdings anmerken, daß insgesamt 7 Entnahmen nicht ganz regelkonform sind (Siehe Punkt 4. und Punkt 6.) und eigentlich der vorherigen Absprache bedürfen.

    Ich habe allerdings vollstes Vertrauen in Deine Beilagen und Du hast mein okay.

    Ich denke nicht, daß das hier jemand anders sieht, da dieser Regelpunkt ja auch schon zur Steigerung der Fluktuation innerhalb des Paketes zur Diskussion stand, ich diesen Punkt allerdings doch für das Funktionieren des Paketes substanziell halte.

    Aber es gilt natürlich auch weiterhin:

    Keine Regel ohne Ausnahme!

  • 3. DAVID BYRNE - The Catherine Wheel

    Als Talking Heads Fan, freut es mich seine erste Soloplatte jetzt zu haben. Obwohl als Ballett Musik konzipiert höre ich doch auch noch auch Sounds aus meinem Lieblingsalbum der Heads "Remain in Light" raus.

    Freut mich, die war von mir oder? Ich mag die auch sehr!

  • Hallo in die Runde,


    Ich habe gestern das Paket von Wolle erhalten verbunden mit einem tollen Musikhorizonterwiterungsworkshop ("kennst Du die schon?"). Persönliche Übergabe mit Hörsession kann ich nur empfehlen.


    Habe soweit alles durchgehört und bin schon durch. Die Hälfte aussortiert da schon vorhanden (dabei zwei supertolle NM-Platten), und den Rest tapfer angehört. Ich war ja zitronefrei (das erste Mal!) und konnte aus dem vollen schöpfen. Bleiben dürfen 4 Platten:


    1 Cars - Greatest Hits

    Eigentlich gar nicht meine Musik. Und den Monsterhit "Drive" hat mir dann auch gar nicht gefallen. Der Rest ist aber flotter Gitarren-Pop. Und somit ist das Kapitel Cars für meinen Plattenschrank erledigt.


    2 Elton John - Captain Fantastic ... Brown Dirt Cowboy

    Schon wieder eine Platte die so gar nicht in mein Beuteschema passt. Doch dieses Album von Reginal Kennth Dwight gefällt mir. Und das Vinly war besser wie das angegebene vg.

    2x Danke an Sedum (der damit auf eine Schlag zitroenfrei ist)


    3 Al Di Meola - Land Of The Midnight Sun

    Das Debütalbum vom Gitarrenmeister des Fusionjazz. Mit dabei Chick Corea, Jaco Pastorius, Lenny White, Steve Gadd und Stanley Clarke. Danke an alle meine Vorgänger für das Durchrutschen lassen. Und Danke an Michadeath.


    4 Allan Holdworth / Gordon Beck - With A Heart In My Song

    Was ist das denn? Ist das noch Jazz? Können Synthesizer swingen? Keine Ahnung. Allmusic vergibt 4,5 Sterene und im iNet findet man viele interessante Infos zur Musik und zu den Personen. Darf bleiben. Der Dank geht an Nobbi.


    Für die nächste Runde wünsche ich mir mehr abseitigen udn experimentellen Noiserock (der passt nämlich in mein Beuteschema)!!!


    Reingelegt habe ich ..., nein, dass müsst ihr schon selber herausfinden.


    Als nächste ist dann Michadeath dran - wieder per persönlicher Übergabe?


    Viele Grüße

    Claus

  • Doch, aber das wird immer teuer. Dieses Mal war es eine 1st press von Can Ege Bamasi und eine Platte von Dollar Brand "At Montreaux". Und daneben noch vier Must-Haves auf für meiner Want List.


    Die Can hätte der Wolle auch ins Paket legen können, dann wäre es billiger geworden ;-)

  • Wenn jemand nach „wie mache ich Lichtgeschwindigkeit“ sucht, dann kucken wie wir in dieser Runde via persönliche Übergabe das Paket weiterleiten und durchhören! Und Claus, muss ich fragen ob Michadead, Du und ich das Paket zusammenanhören und tauschen ^^ 8o:/

    Ach ja, bin auch wieder aus dem Urlaub zurück...

    Das Packet kommt schneller als ich es gedacht habe, super, freu mich schon!

    Richi

    I hob koa Signatur, aber wenn i oane häd, nachad dad i's ah ned hischreim.

  • Uff... auf dem letzten Drücker doch noch mein Minimalziel von 3 Entnahmen erreicht.

    Claus : War es die falsche Duke?


    Bei Claus und mir findet die persönliche Übergabe leider immer (wie es sich für so heiße Ware allerdings auch gehört) auf einem Parkplatz statt 8o - da ist ein Spontanentnehmen immer schwierig.


    Diesmal bin ich besonders gespannt. Die beiden vor mir haben ja endlich mal kräftig entnommen, allerdings bis auf eine (Dr. Feelgood) alles Platten, die für mich nichts sind. Das kann ein sehr gutes Zeichen sein (die coolen kommen jetzt alle zu mir) oder auch ein sehr schlechtes, wenn es den Querschnitt des Pakets repräsentiert. Wie gesagt, ich bin sehr gespannt!


    Gruß

    Michael

  • Schon mal zu meinen beiden Zitronen:


    Nat King Cole - The Best of Nat King Cole: Gut, das war eh meine Zitterpartie, ich dachte, wenn jemand Swing mag und nicht immer nur Sinatra hören will, eine nette Platte.


    Duke Ellington and his Orchestra - at the Cotton Club: Das allerdings war nach Deuter meine zweite recht sichere Entnahmehoffnung. Klassischer Jazz scheint hier doch nicht zu gehen, eher Katzenmusik ... ähh... experimentellerer Jazz und Fusion.

  • Michadeath

    Der Duke war schon richtig. Das Problem bei der Platte ist allerdings die Aufnahmequalität. Ein Radiomitschnitt ca. 1937 kann gut klingen, ist aber meist rauschig. Musikalisch ist das eingetlich eine spannende Epoche bei Ellington. Zu dieser Zeit sind nach und nach die großen Solisten in seien Band eingstiegen (zu den schon vorhandnen Harry Carney, Barney Bigard und Johnny Hodges kamen Ben Webster, Jimmy Blanton, Rex Stewart und Billy Strayhorn dazu).

    Also nicht verzagen und weitere Ellington Platten beilegen.

  • Hallo, das freut mich. die Elton John konnte ich abgeben, da ich mir eine Japan-Pressung gekauft habe. Es ist wohl mein liebstes Album in der ganzen Sammlung. Meine erste Ausgabe brachte mir ein Freund mit 14 Jahren aus den U.S.A. mit, das Album haben wir so oft gehört, das es heute nicht mehr abzuspielen wäre.

    Viel Spass damit.

    Freue mich zitronenfrei zu sein, gab es das schon mal bei mir?

    Ich glaube nicht.

    Herzliche Grüße

    Hermann


  • So, gerade das "Packerl" von der Post geholt und gleich ungeduldig geöffnet ;)

    Wie immer gibt es von mir direkt ein erstes kurzes quantitatives Feedback:


    1 Geschenk - Laurent Garnier von Wolle, nochmal Danke, ich hatte im Beipackzettel ja auch geschrieben, dass es eine Entnahme geworden wäre, wenn ich mehr gedurft hätte.


    2 Zitronen - habe ich ja schon weiter oben hinreichend betrauert ;(


    6 Habe ich schon - da sind 2-3 echt gute dabei, von denen ich glaube, dass sie ihren Abnehmer finden werden


    6 nichts für mich - Nein, nicht - nee, wirklich nicht ;-) ... sagt aber nichts über die Qualität aus, ist halt nur nicht meine Musik.


    2 bombensichere Entnahmen - da habe ich echt Glück gehabt. Es waren zufällig zwei dabei, die ich mir selbst schon länger kaufen wollte. Wenn die nicht springen, dann bleiben sie auf jeden Fall hier.


    4 engere Wahl - da ich aber eh nur eine davon noch entnehmen darf, wird das wieder eine schnelle Hör-Runde. Das Reinlegen ist ja immer der deutlich kompliziertere Vorgang.

    ah, spontan vielleicht ganz nett, falls jemand "mitfiebern" möchte, meine Vorab-Favoritenrollen der 4 mit demjenigen, der sie beigelegt hat. Ins Rennen um die letzte Entnahme gehen von diesen Startplätzen:


    1. Nobbi

    2. Claus K.

    3. Claus K.

    4. Wolle


    Insgesamt ein sehr abwechslungreiches Paket, weiter so!

    Gruß

    Michael

    The post was edited 1 time, last by Michadeath: Ein Ausdrucksfehler und ein Buchstabendreher ().

  • So, der einfache und schöne Teil der "Arbeit" ist getan - abholen, öffnen, sichten, sortieren, hören und entnehmen. Hier meine Entnahmen:


    Die Ärzte – Die Ärzte früher!: Hach, die beste Band der Welt! Auch wenn ich einige Songs schon auf der „Uns geht’s prima“-EP habe, eine sichere Entnahme. Zum Glück hatten die vor mir schon fast alle, sonst wäre die niemals so weit gekommen. Danke an Gaggistangerl!


    PJ Harvey – the Hope Six Demolition Project: Ich liebe “Let England Shake” und PJ finde ich insgesamt gut. Das hier wollte ich mir auch schon mehrfach kaufen, obwohl es eigentlich für mich zu akustisch und vertrackt ist. Aber das war jetzt ein deutliches Zeichen des Plattengottes :saint: Danke an den Geier!


    The Tubes – Remote Control: Eigentlich nur als 3. Ins Rennen um die letzte Entnahme gegangen, weil sie leicht zu finden ist und der Zustand des Covers auch nicht so dolle war. Außerdem habe ich schon 3 Tubes-Platten. Beim Hören hat sie sich aber als Treffer entpuppt und als vielleicht beste Tubes. Danke an Claus K.!


    So, jetzt noch die 75%-Arbeit des Beilegens =O :wacko:


    Dann bräuchte ich noch die Adresse von Gaggistangerl, er ist doch der nächste, oder?


    Gruß und auf ein Neues

    Michael