Music Hall MMF-9.1?!

  • :meld: Hallo Senti,


    wenn sich keiner traut, dann oute ich mich mal als Besitzer eines MMF 9.1. Allerdings habe ich nicht das Goldring System, sondern ein Benz ACE L "drunter".
    Kann dir auch nicht sagen wie das Goldring klingt, da ich es nie hatte.


    schönen Sonntag
    Bernd

  • Ich fahre den 7.1, habe allerdings mich recht schnell von dem Eroica getrennt, klang sehr sperrig und inhomogen, o.k., habe ihm aber auch nicht allzu viel Einspielzeit gegönnt, ein Ortofon Rondo Red klang schon wesentlich besser, habe dann aber mein altes Zyx Yatra (auch ne andere Preisklasse) unter den Project-Arm geschnallt, will sagen, die Kombi aus LW und Arm verträgt bei den großen MusicHalls ein wertigeres System als ein Eroica.


    Gr


    Roland

  • Hallo Roland,


    da bei mir in nicht allzu ferner Zukunft ein TA Wechsel ansteht, möchte ich mal vorsichtig nachfragen, ob der Tonarm (9cc) bei TA in der Größenordnung deines Zyx oder Ortofon Rondo Bronze, Benz Glider etc. nicht ein limitierender Faktor ist? ;( Vielen Dank für eine Meinung.


    Gruß
    Bernd

  • ob der Tonarm (9cc) bei TA in der Größenordnung deines Zyx oder Ortofon Rondo Bronze, Benz Glider etc. nicht ein limitierender Faktor ist?


    Obwohl der cc ein richtig guter Arm ist, glaube ich das aber auch!
    Ein Benz ACE dürfte aber auch reichen! ;)

  • Hi zusammen,


    ich bin vom Tonarm überrascht und halt ihn für weniger limitierend als ich ihn ursprünglich in Verdacht hatte, zumindest sind die Unterschiede zwischen dem Goldring, dem Rondo Red und dem Zyx Yatra eindeutig zu vernehmen. Ohne einen direkten Vergleichstest gemacht zu haben, aber weil ich die Arme ganz gut kenne: die Qualitätsstufe der 'Normalo-Jelcos' wird locker erreicht. Sicher geht da noch einiges nach oben, aber wie gesagt: es ist ein Plug and Play Paket, das ein wesentlich besseres System als das Eroica verträgt. Bei mir ist der 7.1 als Interimsplayer in einer ungewissen Umzugs- und Raumsituation gedacht gewesen, nun behalte ich ihn aber erstmal, denn er macht einfach Spaß.


    Gr


    Roland

  • Hallo Senti,


    da muss ich mich aber ganz schnell bei dir entschuldigen :sorry: . Hatte deine Nachricht nicht gesehen (steckt im Spam Ordner).
    Werde bzgl. deiner Frage (Sorbothan-Dämpfer) mal nachschauen. Melde mich dann. Viel Spaß noch mit dem 9.1!



    @ RG 9 Jünger: Ich bin mit dem Benz ACE auch grundsätzlich zufrieden, aber es kommt halt so langsam in die Jahre und ich überlege halt mal was Neues zu probieren. Leider kann man ja nicht so eben mal beim Händler verschiedene Systeme ausleihen und testen.


    Allen einen sonnigen Sonntag
    Bernd

  • Hallo Bernd,


    an meinem 9cc, allerdings auf einem Project Perspex, lief eine Zeitlang ein Rondo Bronze zu vollsten Zufriedenheit.
    Nach Schrottung desselben durch eigene Hand wurde es ersetzt durch ein Valencia, das Rondo war für mich in der
    Nachbetrachtung die bessere Wahl.
    Mittlerweile läuft ein Clearaudio Maestro Wood ( MM ) an diesem Arm, auch ein wunderbares Team.
    Der 9cc arbeitet die Unterschiede der System klar und deutlich heraus.
    Ein ACE hatte ich nach dem Rondo für 2 Tage testweise drunter, ging aber wegen verbreiteter Langeweile wieder retour.


    Gruss
    Reiner

    Team 1: Technics SL-1100, Ortofon Valencia, Trigon Advance
    Team 2: Dual 704, AT 33 PTG/2, Lehmann Black Cube SE

  • Hallo Reiner,


    dem ACE wird häufiger eine gewisse "Langeweile" nachgesagt. Mir gefällt es ganz gut. Ich muss aber zugeben, dass ich auch wenig Vergleichsmöglichkeiten hatte. Auf meinem alten Dreher hatte ich ein VM red. Gegenüber dem ACE fehlt es mir da u.a. an Auflösevermögen. Für das aufgerufene Geld aber ein toller TA.
    Das Rondo Bronze spielt in meinen Überlegungen hinsichtlich eines neuen TA auch eine Rolle. Dieses habe ich bei einem Teilnehmer hier im Forum an einem Raven 1 gehört. Klang natürlich toll. Nur ist der Raven ja auch eine andere Liga. An welchem Phonopre betreibst du dein Bronze bzw. Maestro wood?
    Mein Benz läuft an Trigon Advance (und den wollte ich nicht ersetzen).


    Gruß
    Bernd

  • Hallo Bernd,


    das Rondo Bronze lief damals an einem Trigon Vanguard 2 + Accuteil Volcano 2.
    Ich würde das Bronze als sehr sauber abtastendes, sehr homogen klingendes System umschreiben ( ohne oben rum zu nerven, oder unten zu dick aufzutragen ), die neutralen Trigons passen schon gut.
    Das Maestro läuft an einem Lehmann Black Cube SE, wobei ich den Lehmann tonal als etwas bauchiger, runder im Vergleich zu den Trigons beschreiben würde.
    Das Maestro ist allerdings eine Diva, liegt die Auflagekraft nur minimal daneben ( bei mir optimal 2,3 ), kanns auch schon mal ziemlich fürchterlich klingen ..


    Gruss
    Reiner

    Team 1: Technics SL-1100, Ortofon Valencia, Trigon Advance
    Team 2: Dual 704, AT 33 PTG/2, Lehmann Black Cube SE