Benz ACE - Nadel schief... wo reparieren? Adressen?

  • Hallo,


    leider bin ich heute beim Wischen an die Nadel meines Benz ACE geraten und nun steht sie etwas schief. Mein Händler meinte, sie sei so nicht mehr abspielbar, wäre aber sicher reparabel. jetzt habe ich bei benz Micro nur eine E-mail-Adresse gefunden, wo sich niemand meldet. Kennt ihr vielleicht Kontaktadressen, wo man ein Benz ACE reparieren lassen kann?


    Danke und LG
    Chris

  • Hi gaucho69,


    ruf am besten den Hr. Jacobsen an:
    +49 (0)7736 921090


    Der darf zwar selbst keine Reparaturen mehr annehmen, kann Dir aber mit Sicherheit helfen, wie du verfahren solltest.
    Und Geduld ist auch angesagt. Die sind recht unterbesetzt im Moment.


    Gruß


    Klaus

    “I don't know why but everybody has a hit in Germany. You know, David Hasselhoff had a hit in Germany, a number one. I had a number one in Germany. I guess they just don't know much about music over there.”


    Lee Majors

  • beetle,


    hat er mir leider nicht verraten, genauso wenig wie das warum ....


    Gruß


    Klaus

    “I don't know why but everybody has a hit in Germany. You know, David Hasselhoff had a hit in Germany, a number one. I had a number one in Germany. I guess they just don't know much about music over there.”


    Lee Majors

  • Dann bin ich mal gespannt, was Chris heraus bekommt. Ich meine nur, dass die keine Fremdfabrikate mehr reparieren.

    "Nichts ist vergleichbar mit der einfachen Freude, Rad zu fahren."
    -- John F. Kennedy

  • Versuchs bei mal direkt bei Herr Lukaschek,


    in Neuhausen, in der Schweiz (der baut die Dinger...!), evtl. nimmt er auch direkte private Aufträge an



    LUKASCHEK HIFI Fax ++-41- (0)52 672 4650



    Gruss
    Urs

    Eine wenig beachtete „Schellack-Weisheit“ besagt:

    Die Wahre Seele der Musik versteckt sich hinter Knistern und Rauschen….

    Edited 2 times, last by Urs ().

  • Guten Morgen,


    kleines Update: Herr Jacobsen darf keine Aufträge mehr direkt annehmen. MB war wohl not amused. Daher muss zukünftig für deutsche Kunden die Kette Privatmann - Händler - Vertrieb - Jacobsen eingehalten werden.
    Schade... irgendwie komme ich immer zu spät. Gerade, wenn ich auch noch sehe, für wieviel überarbeitete TAs in seinen EBay-Auktionen weggingen. :wacko:


    Urs... danke für den Tip!


    LG
    Chris

    Edited 2 times, last by gaucho69 ().

  • Hmmmmmmmm ........... wenn Hr. Jacobsen keine Aufträge mehr annehmen darf dann erschließt sich mir das nicht warum das bei Hr.Lukaschek anders sein soll. Sieht so aus, als hätten der Deutsche Vertrieb/Händler Angst um ihre Margen.


    Na, Hauptsache du bekommst Deinen TA repariert. Viel Erfolg!


    Gruß


    Klaus

    “I don't know why but everybody has a hit in Germany. You know, David Hasselhoff had a hit in Germany, a number one. I had a number one in Germany. I guess they just don't know much about music over there.”


    Lee Majors

  • Hmmmmmmmm ........... wenn Hr. Jacobsen keine Aufträge mehr annehmen darf dann erschließt sich mir das nicht warum das bei Hr.Lukaschek anders sein soll. Sieht so aus, als hätten der Deutsche Vertrieb/Händler Angst um ihre Margen.

    Moin,
    daran ist der Benz-Fred der hier vor ein paar Wochen durchlief nicht ganz unschuldig. :cursing:


    Grüße Dietmar

    Was sich nicht messen lässt kann nicht existieren.


    Und wovon man nicht reden kann, darüber muss man schweigen. T. L. P. L. W. :D

  • Das Ganze hat einen ganz anderen Hintergrund.


    Der Vertrieb verkauft dem Kunden bei einem Defekt natürlich am liebsten ein neues System zum "generösen" Austauschpreis der um ein vielfaches höher liegt als z.B. eine Genralüberholung über Herrn Jacobsen.


    Somit stehen Herr Jacobsen und der Benz-Vetrieb permanent in einem Interessenskonflikt. Ich denke Lukaschek hat jetzt mit der Faust auf den Tische gehauen und diesen Prozess so vorgegeben.


    Man wollte mir damals bei meinem abgenudelten LP auch das neue LP zum Austauschpreis verkaufen obwohl ich auf eine Reparatur gedrängt hatte. Ich hab den damaligen Auftrag beim Vertrieb storniert und über Herrn Jacobsen zu meiner vollsten Zufriedenheit abgewickelt. Was mich in diesem Zusammenhang besonders geärgert hat war die Tatsache, dass mir der Vertrieb das neue LP andrehen wollte obwohl es aufgrund seiner geänderten technischen Daten überhaupt nicht zu meine Tonarm gepasst hätte.


    Ich weiss nicht, ob sich Benz mit dieser Vorgehensweise ein Gefallen tut. Ich denke nicht .....

    Gruss Peter

  • Ich denke auch nicht. War halt ein Alleinstellungsmerkmal. Austausch haben auch alle anderen Hersteller auch. Ich habe den Service sehr gut gefuden.

    "Nichts ist vergleichbar mit der einfachen Freude, Rad zu fahren."
    -- John F. Kennedy