European Song Contest

  • ... allerdings sprüht das vor Selbstironie ...

    So wie jedes Rockkonzert der Rolling Stones vor Selbstironie strotzt? Schon mal eines gesehen? Ne das "Gehampel" und "Gepose mit Gitarre" ist und war schon immer ein Teil der Pop/Rockmusik. Man muß sich nur mal die lächerlichen Masken von Kiss oder die Auftritte von Alice Cooper ansehen.

    Warum sollen beim ESC andere Kriterien gelten.


    Und gerade bei Musik wäre ich vorsichtig von Niveau zu sprechen, da versteht nämlich jeder etwas anderes darunter.

    "Yeah, well, that's just, like, your opinion, man."

  • Weitgehend Zustimmung – aber:

    Die in einem Satz? Das riecht nach Aufforderung zum Duell! ;)

    Von beiden gibt es sehr gute Alben und Songs...so what?


    Und um mal das Argument "Niveau" auf die Spitze zu treiben und mich unbeliebt zu machen: mit derselben persönlichen Einstellung, wie man sich auf einer Bühne geben sollte, könnte ich Beth Harts Overacting und Posen auf der Bühne als "niveaulos" bezeichnen, würde das aber trotzdem nicht tun.

    "Yeah, well, that's just, like, your opinion, man."

  • Was ich lustig finde. Ihr seit ja größtenteils die Generation mit der Musik, die eure alten ja so schrecklich fanden. Jetzt redet ihr genauso. Geschichte wiederholt sich 😉😂


    LG


    Mario

    moin Mario,


    Du glaubst, das da Gebotene sei die Musik der Kids von heute? :sorry:

  • Die Italiener waren einfach geil

    besonders der zweite Auftritt :!:

    Barbara hätte den Sieg auch verdient besser als 99,9% vom aktuellen Popgedudel. :merci:

    Moldau hätte Minuspunkte von mir bekommen =O<X;(

    Aber

    Was dem einen sin Nachtigall ist dem anderen sin Uhl ;)

    Acoustic Research EB 101 / audio technica at 20Sla / Line Magnetic LP 33 / BoyuuRange A-50 MKIII 300B/

    DIY Box mit Tangband W6-1530SA

    Tubephil8)

  • Wie viele Menschen sehen sich Big Brother Dschungelcamp etc. bei uns und in anderen Ländern an? Ist es automatisch Niveau wenn nur genügend zuschauen?

    Ob den ESC jetzt 200 oder 500 Millionen sehen, das macht es nicht besser.

    Gruß

    Frank

    Konfuzius sagt:

    Erst wenn eine Mücke auf deinem Hoden landet, wirst du lernen, Probleme ohne Gewalt zu lösen.

  • Was gestern als Show zum besten gegeben wurde war eine Labsal gegen die Blödelbarden Zeiten oder ewig gleiches abgeranztes lahmarschiges Ralf Siegel Geplärre :P

    Acoustic Research EB 101 / audio technica at 20Sla / Line Magnetic LP 33 / BoyuuRange A-50 MKIII 300B/

    DIY Box mit Tangband W6-1530SA

    Tubephil8)

  • Das ist mir auch klar und solange dabei gespielt wird limitiert sich das Gehampel von alleine und sieht eben nicht so völlig daneben aus wie beim italienischen Beitrag.


    Grüße Chris

    Die spielen Playback und wenn ich trotz der schnellen Schnitte das eichtig sehe, spielen sie auch an Gitarre und Bass das was wir hören. Daß gerade bei einem TV Auftritt etwas übertriebener gepost wird, ist doch vollkommen normal. Das Stück ist übrigens eine recht luftige Glamrocknummer, die ich mir zwar nicht kaufen aber anhören würde.


    Schau dir mal das Gepose einer Beth Hart an, das kann einem auch auf den Senkel gehen.


    Warum hier so empfindlich?

    "Yeah, well, that's just, like, your opinion, man."

  • Wie viele Menschen sehen sich Big Brother Dschungelcamp etc. bei uns und in anderen Ländern an? Ist es automatisch Niveau wenn nur genügend zuschauen?

    Ob den ESC jetzt 200 oder 500 Millionen sehen, das macht es nicht besser.

    Gruß

    Frank

    Bei einem europaweiten Popmusikfestival mit ganz unterschiedlichen Auftritten, finde ich unpassend die "Niveaukeule" auszupacken. Selbst beim schlimmsten Musikantenstadl (den ich musikalisch grausam finde) spreche ich nicht von Niveau und stell die Menschen, die diese einfache Form von Musik halt glücklich macht, nicht als niveaulos dar. Das mache ich bei Rolf Zuckowski auch nicht.


    Über Musikauftritte oder Musik (Kunst im allgemeinen) mit "Niveau" zu urteilen, ist halt schnell ein Geschmacksurteil, wie sich z.B. der gemeine Klassikfan naserümpfend über ein Technofreiluftkonzert äußert.


    Was hat das Djungelcamp mit Musikkauftritten zu tun? Klar hat das kein besonderes Niveau, was für mich aber an seinem voyeuristischen Charakter liegt. Takeshi's Castle dagegen war eine tolle Unterhaltung.

    "Yeah, well, that's just, like, your opinion, man."

  • Die singen doch aber live, soviel ich weiß?


    Das Angenehme und die unausgesprochene Vereinbarung hier im Forum ist doch eigentlich, dass man sich hier nicht gegenseitig schlechten Musikgeschmack vorwirft! Ich denke, dabei sollten wir bleiben... :)


    Es ist Musik und es scheint viele Menschen zu geben, die es bewegt. 8) Und selbst Trash ist am Ende Kultur

    Jeder Mensch ist ein Abgrund; es schwindelt einem, wenn man hinabsieht.

  • 200 Millionen Menschen schauen das...schlimm....

    Für die anderen gibt es besimmt was in der Arte Mediathek... ;-)

    Darauf bezog ich mich.

    Wenn jemand meint das der ESC gut ist, weil ihn 200 Mio Menschen sehen, dann halte ich mit diesem Beispiel dagegen.

    Damit beurteile ich nicht das Niveau des ESC, ich will damit nur aufzeigen das es egal ist, wie viele etwas sehen, lesen oder sonst was, das ist keine Aussage über Qualität.

    Zig Millionen verfolgen ein WM-Endspiel im Fußball, das waren aber oft genug grottenschlechte Spiele.

    Beim ESC sehe ich es auch so das viele mehr das Ergebnis oder das Abschneiden des eigenen Vertreters interessiert, als die Musik oder die Auftritte selber. Wäre das nur eine ganz normale Musiksendung, dann wäre die Zuschauerzahl der Qualität entsprechend.


    Grüße

    Frank

    Konfuzius sagt:

    Erst wenn eine Mücke auf deinem Hoden landet, wirst du lernen, Probleme ohne Gewalt zu lösen.

  • Das waren noch Zeiten :)


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Gruß
    Rainer
    ----------------------------------------------------------------------------------------

    Mit einem Menschen zu streiten, der auf den Gebrauch der Vernunft verzichtet, ist wie die Verabreichung von Medikamenten an Tote.

    Tom Paine

  • Na wenn du dich auf Geierwally's Text beziehst, lese ich nix von "viele Zuschauer = Qualität"...sie drückt damit aus, der ESC eine jährliche Relevanz unter den Zuschauern hat und auf diese Masse an Zuschauern sind die neuen Stücke ausgerichtet.


    Und die Äpfel/Birnen Vergleiche werden immer haarsträubender, nach Djungelcamp ist jetzt auch die mangelnde Qualität von Fußballspielen dran.


    Warum man aber ständig den ESC als niveaulos und die Titel als Müll bezeichnen muß, wenn einen das ganze Prozedere eh' nicht interessiert, ist mir echt ein Rätsel. Jedes Jahr, wie beim Murmeltiertag.

    "Yeah, well, that's just, like, your opinion, man."

  • Ein jährlich auftretendes Phänomen sind auch die Nörgler die „ganz zufällig“ beim ESC reinschalten, sich große Teile der Sendung ansehen, um sich anschließend abwertend über die Leute äußern die sich den ESC ansehen. 😁

    -Der Plural von Vinyl ist Vinyl-