Handbuch für Thorens TD 226 gesucht?

  • Hallo Analogies,
    bin neu hier im Forum, komme über die Vinyl-lebt-Liste zu Euch. Seit einigen Tagen bin ich stolzer Besitzer eines TD 226 :D
    Der Vorbesitzer hat nur einige kopierte Seiten als
    Handbuch erhalten, als er 1982 den Thorens gekauft hat. Ich kann mir nicht vorstellen, das Thorens damals bei so einem teuren Gerät kopierte Seiten beigelegt hat. Weiss jemand was über die Existenz eines Manuals oder hat jemand sogar eins?


    Gruss
    Wolfgang

  • Hallo Wolfgang,


    genau an der Frage bin ich auch schon gescheitert. Laut Auskunft Hr. Kelch, ehemals Thorens gab es für diesen Thorens keine BDA u.s.w. sondern nur diese von Schreibmaschinenseiten kopierten Zettel. Ein Manual gab es für die Pumpe zur entsprechenden Version. Funktionstechnisch bist Du natürlich beim Manual vom TD-126 Mk III richtig ;)


  • Hallo Wolfgang,


    auch hier kann ich mich "nur" auf Hr. Kelch berufen, er sprach von ca. 500 Stck.

  • Hi,


    die Logik der S.-Nr. ist wohl allgemein etwas undurchschaubar. Mein Laufwerk hat die Nr. 11191, was ja nun wirklich keine Stückzahl sein kann, eventuell ist da irgendwie die Version mit eingeflossen.


    Ja ich mag die Platte auch sehr, wechsle aber mein Avatare gern mal, um ein wenig "Werbung" für gute Platten zu machen...

  • Hi Wolfgang,



    schön daß Du den Weg ins Forum gefunden hast, so wie ich es schon geahnt habe wird es wohl nix mit der BA. Wäre mir auch recht wenn es eine geben würde.




    Gruß


    Arnold

    ...:meld:es kommt nix besseres nach... :heul:

  • Hallo,


    ein Vorschlag habe ich noch, da ich auch so zusammenkopierte Zettel besitze, sollten wir mal vergleichen, eventuell ergibt es ja dann eine einigermaßen ordentliche Anleitung.

  • Ah ja, meine Assoziation war bezüglich Ebay, wo vor wenigen Tagen ein 226er in Nußbaumwurzel für ~1550 € wegging, davon soll es nur sehr wenige geben... ;)


    Viel Freude mit dem Überteil :)


    Gruß
    Andre

  • Das war ein TD 226 in Eibe, den sich ein Forums-Mitglied gesichert hat. (Ich weiss nicht, ob er möchte, das sein Name genannt wird. Daher schweige ich lieber darüber). In der Ausführung soll es nur sehr
    wenige geben.
    Der TD 226, der am 20.12. verkauft wurde (mit Dynavector-Arm) war auch Mahagoni, allerdings schien das Subchassis schwarz zu sein (Das Bild war nicht besonders).


    Gruss
    Wolfgang

  • Hallo Thorensler



    Der TD 226 ist nur ein TD 126 mit zwei Brett.+ Lampion + 10 mm Sinterlager.
    Alles ist gleich , das einzig problematik ist die Federung
    Es gibt viel variante.
    Wenn jemand interessiert habe ich alle möglich federn kombination notiert.(nur für Tonarm von damals)
    Das aber richtig schwingt ist ein Nachmittag fällig.
    Gruß
    joel

  • Hallo,


    wie von Joel schon erwähnt, ist das nur ein TD 126 mit 2 Tonarmbrettern und obwohl ich einige davon verkauft habe, finde ich ihn ganz einfach, potthäßlich!


    Gruß


    Michael-Otto