Der SPU-Thread

  • An alle

    Im Mittelalter gab es auch Wissenschaftler die wegen ihres Gedankengut von der Kirche verfolgt wurden. Es dürfte ja nicht sein....


    Leonardo da Vinci zb.


    Viel Spaß

    M

    Scheu Diamond, SME IVund 3009iii, Ortofon Rohmann, Benz ACE-S M, Goldnote PH-10 und PSU-10, Vorstufe BelCanto DAC 2.7 , Endstufe BelCanto 500S, Magnepan 1.7, Digital: MacMini I7, und anderer Kram


  • Ihr könnt nun weiter eure technischen Charts laufen lassen und euch verbal dazu äußern während ich das genieße was es nicht geben darf.


    Ein SPU an einem SME iii
    Gruß
    M

    Wenns Scheee macht!

    LG Herbert



    Das Knistern der Platte wird durch Filterwirkung im Ohr des Analoghörers durch die Psyche nicht verarbeitet! Im Umkehrschluß...das fehlende Knistern der Digitaltechnik wird als Negativsignal wahrgenommen.X(

  • Hallo,

    hab mal eine Frage an die Experten von Euch, es handelt sich um das Spu Royal

    Gm.

    Zum Royal N sind das satte 750 € Aufpreis, mir stellt sich nun die Frage ob die GM

    Verpackung sprich Headshell mal von der goldfarbenden Plakette und Bügel abgesehen, sich vom Gehäuse zum Classic unterscheidet.

    Bei beiden werden Holz/Resin Headshells verbaut.

    Komme ich mit einem GM Holz /Resin Headshell Standart klanglich genauso weit ?

    Vielleicht weiß ja jemand mehr ... und klärt mich auf :-)


    Alles bezogen auf die aktuelle Modellpalette



    Gruß Thomas

    Freundliche Grüße ins Forum


    Gruß Thomas

  • GM 1 Aluminiumgehäuse GM 2 Resin. Die meisten sagen GM 2 (aktuell) seie besser im Klang.

    Eigentlich ist es wirklich nur ein SPU N mit Gehäuse. Es gibt natürlich auch historische Gehäuse und welche die nur halb hoch waren ich glaube die waren für Ortofon SL 15. Kaufen und ausprobieren.

    LG Herbert



    Das Knistern der Platte wird durch Filterwirkung im Ohr des Analoghörers durch die Psyche nicht verarbeitet! Im Umkehrschluß...das fehlende Knistern der Digitaltechnik wird als Negativsignal wahrgenommen.X(

  • Leider habe ich keine holzohren und habe deswegen nur wegen farbe und maserung des holzes eine ausgesucht. Gleiche farbe wie der plint des plattenspielers.

    Geschlossene habe ich nicht (probiert). Wenn offen/geschlossen ein unterschied beim hoeren macht, wuerde ich eher auf eine instabile sme-kupplung oder lagerspiel im tonarm tippen.

    ---


    Mfgr,
    Rob


    "There is a crack in everything..... That's how the light gets in."

  • .................................




    Edit: Bitte Regeln beachten, Thomas, für die Moderation

    gewerblicher & privater Veranstalter audiophiler Events

    TechDAS Stützpunkt


    AAA- Mitglied

    The post was edited 1 time, last by livingvinyl ().