Der SPU-Thread

  • Hallo Marc,


    tolles Bild ,da kommt die Klangmacht SPU + passender Arm an.


    Ludwig

    NPV*3012R*T100*SPU*.*LP12.Akurate*AT*.*DynaControl*.*DynaWatt*.

    *Phonomaster*.*Quad ESL57 Qa*

  • der 1. James Bond-Film hieß "James Bond 007 jagt Dr.No", mit Verlaub. Das ist so, wie wenn du schreibst "die 1. Beatles LP 'Sgt. Pepper's Lonely Hearts Club Band' ";)


    Bissi:off:

    Wer ist der beste

    James Bond-Film aller Zeiten?

    "Goldfinger" natürlich.

    Warum?

    Gert Fröbe

    Aston Martin DB 5

    Fort Knox


    Für einen Aston Martin DB 5 würd ich sogar alle SPUs dieses Planeten, ach was dieser Galaxie hingeben.:)

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Dr. Feickert Woodpecker 2, SME M2-12, Jelco TK 850S, Zyx Ultimate 100H

    The post was edited 1 time, last by Costa ().

  • Hallo Marc,

    das ist ja eine tolle Perspektive....Heute seit langem mein SPU Royal GM gehört...toll!!;)

    Bist Du mal in der Gegend um Aachen unterwegs?

    LG Herbert



    Das Knistern der Platte wird durch Filterwirkung im Ohr des Analoghörers durch die Psyche nicht verarbeitet! Im Umkehrschluß...das fehlende Knistern der Digitaltechnik wird als Negativsignal wahrgenommen.X(

  • der 1. James Bond-Film hieß "James Bond 007 jagt Dr.No", mit Verlaub. Das ist so, wie wenn du schreibst "die 1. Beatles LP 'Sgt. Pepper's Lonely Hearts Club Band' ";)

    ..... da habe ich mich wohl etwas unmissverständlich ausgedrückt. Ich bezog mich auf den ersten "Feuerball" von 1965. Feuerball wurde 1984 neu verfilmt, hieß dann aber

    "sag niemals nie".

    Ist aber nicht so wichtig. Zurück zum Thema. ;)

  • Ortofon SPU #1S vs. Classic GM - Teil I:


    Vor etwas mehr als zwei Jahren hatte ich Gelegenheit ein "#1S" für einige Musikstücke mit meinem damals frisch revidierten "Classic" zu vergleichen. Ich kam zu dem Ergebnis, daß der Unterschied zwischen den beiden Tonabnehmern denkbar gering und nur in der eigenen, gut bekannten Kette überhaupt wahrnehmbar ist. Da ich nun selbst im Besitz eines "#1S" bin, möchte ich mich den beiden SPU und dem Vergleich beider ein wenig intensiver widmen.


    Zu Anfang einige Bilder der beiden Probanden. Links das "#1S", rechts das "Classic". Die Tondose des "#1S" hat den modernen, etwas kantigeren, schlanken Look der aktuellen SPU-Reihe; das "Classic" die fließendere, bauchigere Formgebung. Farblich setzt das "#1S" auf dunkel-mattes Anthrazit, das "Classic" ist seidenmatt schwarz.








    Unterschiede gibt es beim Gewicht ("Classic": ca. 28g; "#1S": ca. 30g), beim Gehäusematerial ("Classic": Aluminium/Magnesium; "#1S": "Ground wood and resin composite) sowie bei der Ausgangsspannung ("Classic": 0,2mV; "#1S": 0,18mV). Des weiteren fällt auf, daß die Anschlußpins beim "#1S" klein und rund sind, beim "Classic" flach mit größerer Kontaktfläche. Beide SPU haben einen Innenwiderstand von 2 Ohm.


    Beide SPU wurden von mir mit Furukawa 5N-Reinsilber-Headshellkabeln versehen, als Tonarm kommt mein altgedienter FR-64S zum Einsatz, von welchem es per Belden 8412-Kabel zum Lundahl LL1941 Übertrager geht. Diesen betreibe ich ohne Paralellwiderstände in 1:32, somit "sehen" die SPU etwa 46 Ohm.


    Vorab, bevor auch nur etwas aus den Lautsprechern tönt: Mit Nadel in der Rille und dem Ohr nahe der Tondose ist beim "Classic" bereits eine Ahnung von Musik wahrnehmbar, das "#1S" ist hingegen nahezu still. Das dünne Aluminuim/Magnesium-Gehäuse des Classic resoniert also fröhlich mit, während das Resin-Gehäuse des "#1S" offenbar stark bedämpft und akustisch weitgehend "tot" ist. Lässt das bereits Rückschlüsse auf den Klang zu?


    Nun, wir werden sehen (hören). In Teil II der Geschichte; demnächst in diesem Thread...


    Gruß,

    Marc

  • Marc, Du könntest Pressefotograf und -Sprecher von Ortofon werden, tolle Dokumentation!:merci::merci:

    LG Herbert



    Das Knistern der Platte wird durch Filterwirkung im Ohr des Analoghörers durch die Psyche nicht verarbeitet! Im Umkehrschluß...das fehlende Knistern der Digitaltechnik wird als Negativsignal wahrgenommen.X(

  • Hallo,


    bin auch gespannt, hat hier ja schon mal jemand so ähnlich verglichen. Knut wenn ich mich nicht täusche, aber ein #1er mit einem Classic E MKII.
    Ich nutze ja auch ein MKI S, hatte zum Vergleich ein MKII E das damals wieder gehen durfte.


    Beste Grüße

    Oliver