Kein Abschaltdatum für UKW-Radio mehr!

  • wer oder was gibt Dir denn die Legitimation, für alle zu entscheiden, was hier nervt?


    Was mich nervt, habe ich oben beschrieben und begründet. Was daran überheblich sein soll, erklärst Du mir bitte mal.

    Davon abgesehen fällt auf, daß Dein Posting keine Argumente oder eine Begründung enthält, auf deren Grundlage man weiter diskutieren könnte

    Hallo Reiner (?),


    Tomfritz hat hier sehr viel Sachkenntnis und fundiertes Wissen an den Tag gelegt. Du hingegen drehst einfach seine die Worte um und interpretierst Teile seiner Aussagen so, dass ein komplett anderer Sinn daraus wird. Vermischt oben mit unten, so wir es Dir passt. Diese Art der Argumentation zählt zu den Scheinargumente, und ist absolut unfair dem Anderen gegenüber!


    Viele Grüße,

    Walter

    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher Albert Einstein

  • Übrigens: Woran erkennt man Lobbyisten? Sie brabbeln Vorgegebenes nach und haben überhaupt keine praktischen Erfahrungen.

    Die Signalgüte bei Digitalaussendungen geht nicht nur wegen starker UKW-Pegel in den Keller, es reicht bereits eine LED-Lampe oder ein Schaltnetzteil in der Nähe.

  • Auf jeden Fall heißt hier die drama queen nicht Mensch Walter. Aber der Schwalbenkönig vielleicht Rainer Unfug?

    Unglaubwürdige Inszenierung von sterbender Schwan eines uns unter dem Namen DAB+ präsentierten Krächzvogels, der wie hinlänglich dargelegt in Wahrheit Polly heißt. Mit völlig unaufgeregtem und unpretentiösem Sachverstand auf dem Seziertisch filettiert von Tomfritz.

    Hang 'em high,

    Lutzi

    The post was edited 12 times, last by audiowala ().

  • Wenn ich mich recht erinnere, warst Du seinerzeit auch einer der betroffenen der UKW-Abschaltung im Kabel und hattest nach Lösungen gesucht, das terrestrische Signal mit dem Rest des Kabels zusammen zu führen. Da dies in der Tat sehr aufwändig geworden wäre, kann ich verstehen wenn Du in DAB+ eine Alternative siehst.

  • Hallo Reiner (?),


    Tomfritz hat hier sehr viel Sachkenntnis und fundiertes Wissen an den Tag gelegt. Du hingegen drehst einfach seine die Worte um und interpretierst Teile seiner Aussagen so, dass ein komplett anderer Sinn daraus wird. Vermischt oben mit unten, so wir es Dir passt. Diese Art der Argumentation zählt zu den Scheinargumente, und ist absolut unfair dem Anderen gegenüber!

    Und wieder nur Befindlichkeitsgeblubber von Dir und den anderen UKW-Verfechtern.

    Mal konkret: Bist Du der der Meinung, Frequenzen um 300MHz sind noch nicht im UHF-Bereich? Bist Du der Meinung, hohe Frequenzen sind in einem Frequenzband unten? Bist Du der Meinung, die Zeichnung mit den Seitenbändern aus dem Wikipedia-Artikel ist falsch und das untere Seitenband geht in den Frequenzbereich nach oben und umgedreht?



    Übrigens: Woran erkennt man Lobbyisten? Sie brabbeln Vorgegebenes nach und haben überhaupt keine praktischen Erfahrungen.

    Die Signalgüte bei Digitalaussendungen geht nicht nur wegen starker UKW-Pegel in den Keller, es reicht bereits eine LED-Lampe oder ein Schaltnetzteil in der Nähe.

    Wie ein Eichhörnchen springst Du von Ast zu Ast, bzw. von Thema zu Thema, wenn Du argumentativ nicht weiterkommst. Wenn unsachgemäß zusammengeschaltete Antennen nicht mehr ausreichen, um etwas Negatives über digitale Technik zu schreiben, müssen jetzt LED-Lampen und Schaltnetzteile zu Hilfe geholt werden.

    Einfach nur peinlich!



    Auf jeden Fall heißt hier die drama queen nicht Mensch Walter. Aber der Schwalbenkönig vielleicht Rainer Unfug?

    Unglaubwürdige Inszenierung von sterbender Schwan eines uns unter dem Namen DAB+ präsentierten Krächzvogels, der wie hinlänglich dargelegt in Wahrheit Polly heißt. Mit völlig unaufgeregtem und unpretentiösem Sachverstand auf dem Seziertisch filettiert von Tomfritz.

    Das sind genau die typischen Beiträge von Audiowala, die keinen sachlichen Inhalt haben und nur Öl ins Feuer gießen. Ihr habt echt den Schuß nicht gehört.

    BTW: Bei Deinem Wortspiel mußt Du Reiner mit "ei" schreiben. Unglaublich, daß man selbst das Dir erst erklären muß.



    Viele Grüße


    528

  • Ach was, DAB+ funktioniert immer. Dumm nur, dass man das ausgerechnet auch noch in Bayern festgestellt hat, wo doch dort das Netz so hervorragend ausgebaut ist und keine Wünsche mehr übrig lässt... https://www.br.de/unternehmen/…led-leuchtmittel-100.html

    Einer meiner Rechner stört im UKW-Bereich. Ist jetzt UKW daran schuld?

    Ist UKW schlecht, weil es Geräte gibt, die die EMV-Grenzwerte nicht einhalten?

    Bitte um Aufklärung.



    Viele Grüße


    528


    PS. Mein tragbares DAB+-Radio hat ein Schaltnetzteil für stationären Betrieb und zum Laden des Akkus. Es erzeugt keine Empfangsstörungen auf DAB+.

  • Halbwahrheiten ihr Produkt schmackhaft zu machen.

    Außerdem lediglich innerhalb dieser Themen unterwegs ist.

    Bisher habe ich noch keinen einzigen Beitrag von dem Herrn mit der dubiosen Nummer gesehen, welcher sich auch mal auf ein anderes Thema bezog.


    Es bleibt nach wie vor die Frage offen, was er in diesem Forum eigentlich will, außer bei diesem Thema.:cursing:

    Digitalradio-Lobbyisten


    Viele Grüße

    Reinhard

  • Hallo miteinander,

    da sich der Diskurs nur noch im Kreis dreht, mitunter die obere Hälfte der Gürtellinie verläßt und neue Erkenntnisse eher unwahrscheinlich sind, wird hier geschlossen.

    Grüße Ronny

    für die Moderation