Plattenläden in LONDON

  • Wer von Euch kann mir gute LP-Läden für Jazz in London nennen?


    Danke und audiophile Grüße


    Michael

  • hallo michael,


    da ich im märz auch für einige tage in der city sein werde, habe ich mal etwas im netz gesucht und dies gefunden:


    plattenläden finden sich in der Berwick Street, Tup St. Tottenham Cuort Rd oder Oxford Circus


    p. s. solltest du vor mir doet sein, so laß mir was übrig 8o


    liebe grüße aus mittelhessen,
    thomas

    Stammtisch Mittelhessen: 26. April 2019 - Café Vinyl, Wetzlar ab 19:30 Uhr

  • Suche Funktion hilft auch.. ;)
    Versuche mal die Portobello Rd.
    Am Wochenende ist da auch eine Markt und richtig was los,
    sollte man unabhängig von Plattenläden mal "mitnehmen".
    Viel Spaß!
    P.S.: Man kann im Vorwege Karten für die Metro kaufen, Visitor Travel Cards für mehrere Tage,
    das lohnt sich. Ich sehe jedoch gerade, dass es das 3 Tages Ticket nicht mehr gibt.
    Link

    Grüße,
    Jonas


    "Das Problem bei Zitaten im Internet ist, dass man nie weiß, ob sie authentisch sind." -Abraham Lincoln-

    The post was edited 1 time, last by jonas@psychedelic ().


  • p. s. solltest du vor mir dort sein, so laß mir was übrig 8o
    liebe grüße aus mittelhessen,
    thomas


    thomas, ich werde mich bemühen ... wenn's zuviel fürs handgepäck wird, dann schicke ich die lp's gut verpackt mit der post zu mir ins büro ...


    vielen dank (euch beiden) für die tips! ich kann sie gut gebrauchen.


    lg michael

  • danke, ahne,


    mit deinen angaben kann ich endlich was anfangen. ich werde dann berichten.


    liebe grüße aus münchen


    michael

  • Also,


    In Soho (Westend) gibt es Vinyl- Stores ohne Ende. Meine Favoriten dort sind
    Phonica - 51 Poland Street (googlen)
    Sounds of the Universe - Broadwick Street (haben auch eine Website)


    Und generell - Berwick Street in Soho hatte immer so 5 Laeden. Weiss aber nicht mehr, ob das noch so ist.


    In Soho am besten GPS oder guten Stadtplan mitnehmen, sonst findet man die kleinen Gassen nicht so schnell :)


    Im Eastend - Rough Trade, Truman Brewery off Brick Lane. Schoen Rock/Indie Auswahl.


    Portobello Road - hmmmm... Kann man hingehen, aber eher nicht fuer Vinyl, ist schon extrem touristisch da. Aber schoenes altes Silberbesteck wirst du da schon finden :D


    Ich weiss ja nicht, was du in London vorhast / dir anschauen willst. Wenn dir Jazz und Live-Musik gefaellt, dann musst du zu Ronnie Scotts. Bester Jazz Club in London, einzigartige Atmosphaere. Ich bin da oefter und kann da gerne Tips geben.


    Cheers
    Kalleblomquist

  • Ist schon einige Jahre her, von daher weiß ich auch nicht, ob die Läden noch existieren.


    Mole-Jazz ich glaube im Nordosten. Genaue Anschrift weiß ich nicht mehr.


    Gramex in der Lower March, Nähe Underground Lambeth North.


    Beide Läden dürften allerdings nicht billig sein.


    Viel Erfolg beim Finden,


    Groove

  • "Ist schon einige Jahre her, von daher weiß ich auch nicht, ob die Läden noch existieren.


    Mole-Jazz ich glaube im Nordosten. Genaue Anschrift weiß ich nicht mehr."

    Hallo,


    Mole Jazz nahe Kings Cross gibt es schon einige Jahre nicht mehr, und dem Ladenschild kann man wehmütig beim Verrotten zusehen, wie dem ganzen Gebäude (offensichtlich ein Spekulationsopfer).
    Hatte ich glaube ich auch schon im anderen London-Thread geschrieben. Der andere bekannte Jazzladen "Ray's Jazzshop" hat bei Foyles in der Tottenham Ct.Road Unterschlupf gefunden.


    Gruß Arnold

    aufhören, wo andere weitermachen

    The post was edited 1 time, last by neukolln ().

  • hallo zusammen,


    habe in london einige plattenläden gesucht und gefunden - und habe für mich mitgenommen:


    ist nicht mein preis-level :thumbdown:
    (was aber auf die gesamte city zutrifft, d. h. die taschen bzw. konto gut auffüllen)


    Berwick Street in Soho 3 Läden --> auswahl an gebrauchten platten umfangreich; ab 2.- bis 20.- Pfund


    Portobello Road 4 Läden --> die Auswahl z.T. sehr umfangreich aber die spinnen bei den Preisen total, wohl auch wegen der Touris


    Notting Hii Gate/underground Station --> gute Auswahl, aber preislich für mich weit überzogen; in einem Laden viele Japan-Pressungen und Platten mit NM/Ex++ dann so ab 20.- bis in den Himmel und weiter.


    Habe mir mitgenommen: Deep Purple: In Rock (15.-)


    P. S. Es gibt nur noch Tages (7,50.-) und Wochentickets (29.-)


    noch einen schönen sonntag und viel spass beim sparen ==> denn London lohnt in jedem fall :thumbup:
    Thomas

    Stammtisch Mittelhessen: 26. April 2019 - Café Vinyl, Wetzlar ab 19:30 Uhr

  • Moin,


    hatte letzte Woche in London lediglich Zeit für einen Abstecher nach Soho, Berwick Street und Umgebung.
    Mein Eindruck:
    Second Hand war wenig Auswahl da.
    Viel abgegrabbeltes/überteuertes Zeug, habe kaum etwas mitgenommen.
    Günstig waren lediglich 12' Maxis zu haben.
    Konnte einige Schnäppchen machen.
    Wie mir ein Ladeninhaber mitteilte, besteht da in England wohl nur geringe Nachfrage.
    Viele Läden hatten aber ein umfangreiches Angebot an Reissues aller Stilrichtungen, wie ich finde auch zu recht günstigen Preisen (von 8.- bis 12.- Pd.).
    Sehe ich hier meist teurer.

    Gruß,


    Peter


    Gottes Ruh und Frieden
    sei diesem Haus beschieden

  • Hi,

    ich bin in ein paar Läden gewesen.

    * Soho

    Poland Street - nicht meine Musik

    Berwick Street - 2 Shops - Auswahl Jazz weniger als Shops in einer größeren deutschen Stadt

    Sounds of the Universe - mehr Auswahl

    * Camden Market

    kleiner Laden, wenig Auswahl


    Fazit: Die Läden, die ich besucht habe, waren nicht so richtig überzeugend.

    Kaufen war kein Thema weil alles Gepäck für die Heimholung meiner Tochter nach einem Studienjahr in London reserviert war.


    Tschau,

    Frank

    ] Vorhandensein von Musik - Zuhandensein von Klang [

  • Hallo,


    im Newbie-Bereich hatte ich neulich nach Tipps gesucht, wie man LPs aus dem Urlaub heil nach Hause bekommen kann. Hintergrund war eine Kurzreise nach London - auch, um diverse Plattenläden abzuklappern, die meinem Musikgeschmack - anspruchsloser Pop & Rock ;) - entsprechen.


    In einer der letzten Mint-Ausgaben wurde ausführlich über verschiedene Läden in London berichtet und ich habe es auch geschafft, acht Läden auszusuchen und zu besuchen. Insgesamt bin ich aber leicht enttäuscht vom Angebot gewesen. In einzelnen angeschaut hatte ich mir:


    • Reckless Records in Soho
      Ordentliche Auswahl an neuen und gebrauchten Platten (die Platten sind nach ihrem Zustand gekennzeichnet) zu leicht überhöhten Preisen
    • Sister Ray, auch in Soho
      Auch hier war die Auswahl an neuen und gebrauchten Platten in Ordnung, die Preise aber sind noch einen Tick höher, als bei Reckless Records direkt gegenüber. Macht erst um 12:00 Uhr auf!
    • Phonica Records in Soho
      Große Auswahl an House & Techno, allerdings nur ein Basis-Sortiment an den restlichen Genres. Preise erschienen mir auch recht happig
    • FOPP in Soho
      Nur Neuware, recht große Auswahl und ziemlich stolze Preise
    • Out on the Floor Records in Camden
      Der Laden könnte spannend sein, weil er im Untergeschoss viel Vintage-Ware verkauft. Allerdings nur am Wochenende. In der Woche ist das Untergeschoss nicht zugänglich und auf der Straßenebene ist die Auswahl mäßig, die Preise sind in Ordnung
    • Alan's Records in East Finchley
      Hat mir gut gefallen, viele gebrauchte Platten aus diversen Genres. Die Preise sind in Ordnung
    • Rough Trade East in der Brick Lane
      Gilt ja als "DER" Plattenladen in London. Kann ich gar nicht nachvollziehen. Sehr viel überteuerte Neuware, viel Gedöns, das mit Platten nix zu tun hat und total überfüllt
    • Rough Trade West bei der Portobello Road
      Hier habe ich endlich was gefunden und was gekauft. In der oberen Ebene gibt es Neuware zu angemessenen Preise und im Keller gibt es Vintage-Ware zu vertretbaren Preise. Die Auswahl war - für mich - sehr gut und der Service ist klasse. Jede Vintage-LP wird einem aus dem Regal angereicht zur optischen Probe und man kann auch jede Platte vor dem Kauf anhören.

    Insgesamt hatte ich mir mehr versprochen. Die Auswahl in London ist gut, aber nicht überragend. Man findet für jedes Genre bestimmt einen spezialisierten Laden, allerdings sind die Wege weit - da hat man es in Berlin beispielsweise besser. Die Preise in England sind eh hoch und das spiegelt sich leider auch beim Plattenkauf wieder.


    Gruß

    Peter