Vinyl über Amazon?

  • ...fehlende Einsichtsfähigkeit bei Euch "Amazon-Vinyl-Bestellern" gehören eben "bestraft"!


    Moin.
    Nun, wir kennen Deine Haltung dazu ja bereits.
    Wenn dich die Diskussion nicht interessiert oder langweilt, dann schau doch einfach nicht mehr rein.
    Aber immer die gleichen Kommentare sind auch nicht der Weisheit letzter Schluss.


    Ciao
    Rudi

    Grüße - Rudi

    ---------------------------------------

    seit 2009 AAA-Mitglied

  • Nun, wir kennen Deine Haltung dazu ja bereits.

    Hallo,


    ....sind ja auch immer dieselben........da darf ich ja wohl meiner Verwunderung darüber,daß starrhalsig an Amazon festgehalten wird,Ausdruck verleihen (auf meine Art),oder etwa nicht??


    Ein "Erziehungsversuch" bei denen bleibt genauso erfolglos wie bei mir. :thumbsup:


    Es wäre im Sinne des Threads,wenn die Amazon Apologeten,mal darlegen würden,warum LPs gerade dort weiterhin bestellt werden "müssen",wenn die Wahrscheinlichkeit hoch ist,daß sie aufgrund ungeeigneter Verpackung beschädigt beim Kunden ankommen.


    Ich möchte dies nachvollziehen können.


    Und bitte nicht mit "ist dort billiger" bzw."gibts sonst nirgendwo" (die Begründungen stimmen nämlich nicht).


    Auch dieses "da kann ich umtauschen,bis ich eine einwandfreie Platte kriege",ist ja wohl nicht haltbar,denn woanders bekomme ich garantiert beim ersten Anlauf eine einwandfreie Platte


    Schöne Grüße :)


    Joachim

    Edited once, last by joboco ().

  • Quote

    denn woanders bekomme ich garantiert beim ersten Anlauf eine einwandfreie Platte


    Wo denn? Bitte Butter bei die Fische. Die Betonung liegt auf garantiert.


    Peter

  • Wo denn? Bitte Butter bei die Fische. Die Betonung liegt auf garantiert.

    Garantiert zu 100 Prozent im tadellosen Zustand dh.ohne äußere Mängel (weil TOP verpackt)sind bisher meine Platten von Connaisseur(www.vinylkatalog.de) und JPC(www.jpc.de) geliefert worden.


    NULL KOMMA NULL Ausfälle.


    Was die Qualität des Vinyls dh.Schadensfreiheit der Pressung betrifft,hatt ich bisher bei JPC ebenfalls NULL KOMMA NULL Prozent Ausfall(bei ca.100 Platten)und bei ca.200 Platten genau ZWEI(=EIN PROZENT) Ausfälle bei Connaisseur(Grateful Dead Live von MFSL und die europäische Fleetwood Mac Rumours im 45er Umschnitt)


    Allerdings:


    Ich rufe dort jeweils vorher an,und die Platte(n)wird/werden geprüft. :thumbup: :thumbup:


    Allerdings auch:ich bin sowohl bei dem "kleinen" als auch bei dem "großen" Unternehmen guter und stetiger Kunde und auch keiner von der Sorte "Shop-Hopper",der über all nur "auf den günstigsten Deal lauert",weil er ein paar Cent pro Platte sparen will:


    Geiz ist eben nicht geil!


    Amazon bietet so einen SERVICE übrigens NICHT. :thumbdown:


    Schöne Grüße :)


    Joachim

    Edited once, last by joboco ().

  • Garantiert zu 100 Prozent im tadellosen Zustand dh.ohne äußere Mängel (weil TOP verpackt)sind bisher meine Platten von Connaisseur(www.vinylkatalog.de) und JPC(www.jpc.de) geliefert worden.


    Da gratuliere ich Dir. Ich hatte erst vor 14 Tagen wieder an jpc eine originalverschweisste DLP zurückgeschickt, da auf der Unterseite das Cover mittig 10 cm aufgestoßen war - kein kleiner Split, sondern ein häßlicher Riß auf beiden Covertaschen, die Vinyls schauten einige mm heraus (die bedruckten Innenhüllen waren somit zwangsläufig auch defekt).
    Es war bei jpc nicht meine erste Reklamation und ich bin nicht pingelig. Ein kleiner Seamsplit stört mich z.B. nicht, doch ein so schwerwiegender Mangel bei Neuware war nicht akzeptabel.


    Allerdings muss ich jpc hier loben: Art und Weise der Rückabwicklung sind vorbildlich - die Portoauslagen für den Rückversand werden zeitnah gutgeschrieben und die Kommunikation bzgl. Ersatzlieferung verläuft schnell und kundenfreundlich!



    Grüße
    Rudi

    Grüße - Rudi

    ---------------------------------------

    seit 2009 AAA-Mitglied

    Edited once, last by Dr.Music ().

  • Ich hatte erst vor 14 Tagen wieder an jpc eine originalverschweisste DLP zurückgeschickt

    Hallo Rudi,


    JEDE(!!) Platte,die ich bei JPC bestelle,wird von einem Service-Mitarbeiter für mich geprüft und begutachtet!


    Es stört mich kein bischen,wenn dafür die Versiegelung(die ja---wie wir sehen--häufig nur Makulatur ist)an einer Seite geöffnet wird.Wird ein (äußerer oder sonstiger) Mangel festgestellt,bekomme ich eben eine komplett intakte Platte.


    Ich wiederhole auch:ich bin dort guter und stetiger Kunde(seit mehr als 25 Jahren!)


    Daher kommen Ereignisse wie bei dir bei mir NICHT vor!!


    Ich empfinde es bemerkenswert,daß ein Unternehmen dieser Größe diese persönliche Beziehung beibehält.


    Schöne Grüße :)


    Joachim


    P.S.:es versteht sich von selbst,daß auch CDs/DVDs/Bücher,die ich von JPC erhalte,immer tip-top sind.

    Edited 2 times, last by joboco ().

  • Hallo,


    JEDE(!!) Platte,die ich bei JPC bestelle,wird von einem Service-Mitarbeiter für mich geprüft und begutachtet!


    Es stört mich kein bischen,wenn dafür die Versiegelung(die ja---wie wir sehen--häufig nur Makulatur ist)an einer Seite geöffnet wird.Wird ein (äußerer oder sonstiger) Mangel festgestellt,bekomme ich eben eine komplett intakte Platte.


    Ich wiederhole auch:ich bin dort guter und stetiger Kunde(seit mehr als 25 Jahren!)


    Also da will ich ja nochmal genauer nachhaken. Ich kaufe im Jahr mehr als 200 (neue) Platten von Händler. Und ich bin auch seit dreißig Jahren Kunde bei JPC (früher als 14- Jähriger persönlich im Laden in Osnabrück, wo die klein angefangen haben). Ich denke aber nicht, dass die annähernd wissen wer ich bin.


    Wie macht man das denn, dass die Platten vor dem Versand bei JPC genauer unter die Lupe genommen werden? Dort anrufen? Meistens bestelle ich abends oder am WE, da kann ich nicht anrufen. Ausserdem werden die sich freuen, wenn jeder Kunde da anruft und seine Sonderwünsche mit denen besprechen will ... Und dann geht mir auch der Vorteil einer Onlinebestellung verloren.


    Ich habe dort - um Seamsplits zu vermeiden - immer wieder per E-Mail gebeten, die Platten außerhalb der Cover zu versenden (Natürlich kann versiegelte Ware dann geöffnet werden). Ist bislang immer fruchtlos geblieben und ich habe es mittlerweile aufgegeben. Die großen Versender können mit Sonderwünschen doch gar nicht mehr zurecht kommen. Die Platten, die mit Seamsplits ankamen, habe ich zurück geschickt und um Ersatzlieferung gebeten, die auch immer prompt kam. Das einzige Mal, das etwas für mich überprüft wurde, war als ich dreimal (!!!) eine MFSL Patricia Barber 2LP (für über 50 Öcken) zurück geschickt habe, weil immer wieder die Ecken der Cover beschädigt waren. Da die Versandkartons immer einwandfrei waren, bestand der Mangel schon vorher. Also, wundert mich es, dass überhaupt jemand immer einwandfreie Ware bekommt. Nichtsdestotrotz ist das Umtauschverhalten bei JPC einwandfrei.


    Nun nochmal zu Amazon: Ich hatte ja vor etwas längerer Zeit geschrieben, dass ich immer von Amazon einwandfrei verpackte Ware bekommen habe. Nun eben nicht mehr und deshalb bestelle ich da ab jetzt nicht mehr. Ich verstehe nicht, warum ich schon früher dort nichts mehr hätte bestellen sollen :?:


    Und ja, der Preis spielt auch eine Rolle, wenn es ein oder zwei Euro mehr sind und ich dafür einwandfreie Ware bekomme ist das okay, aber wenn die Preisdifferenz 3-5 Euro pro Platte beträgt sehe ich das nicht mehr ein. Das ist natürlich auch auf die Masse bezogen die ich pro Jahr kaufe. Wenn ich nur 10 Stück pro Jahr kaufe, dann wäre mir das auch noch egal.


    Gruß,
    Andreas

    Edited 2 times, last by asche ().


  • Und ja, der Preis spielt auch eine Rolle, wenn es ein oder zwei Euro mehr sind und ich dafür einwandfreie Ware bekomme ist das okay, aber wenn die Preisdifferenz 3-5 Euro pro Platte beträgt sehe ich das nicht mehr ein. Das ist natürlich auch auf die Masse bezogen die ich pro Jahr kaufe. Wenn ich nur 10 Stück pro Jahr kaufe, dann wäre mir das auch noch egal.


    Bingo - siehe #64 hier weiter oben.


    Bei 100 gekauften LPs je 1,50 Euro gespart bedeutet über's Jahr verteilt einige schöne LPs mehr auf den Tellern.
    DAS zählt in erster Linie.


    Cheers, Holger

  • Ich finde es schlicht ungeheuerlich, dass man irgendwo anrufen und betonen muss, dass man einwandfreie Ware haben will.
    Diese scheinbare Notwendigkeit belegt in meinen Augen nur, wie schlecht der Qualitätsstandard der heutigen Produktion und Logistik ist.
    Irgendwie wird das Plattenkaufen und -genießen zum russischen Roulette (Sichtprüfungen, was anderes gibt es beim Händler nicht, feien den Kunden auch nicht davor, die üblichen Pressfehler in den Rillen zu bekommen).


    Ich möchte wirklich mal ein paar "plane" oder "einwandfreie" Platten, die so manche hier immer erhalten (ich wünsche es ihnen allerdings wirklich!) in die Hände bekommen, um mir ein eigenes Bild machen zu können. Ich befürchte nämlich, dass oft nicht vom selben gesprochen wird. Und wer nicht pingelig ist, hört heutzutage Vinyl aus rein nostalgischen Gründen. Meine Meinung und Punkt.

    Viele Grüsse,
    Mario


    It is good taste, and good taste alone, that possesses the power to sterilize and is always the first handicap to any creative functioning. (Salvador Dali)

  • Wie macht man das denn, dass die Platten vor dem Versand bei JPC genauer unter die Lupe genommen werden?

    Hallo,


    es gibt eine Service Telefon-Nummer,die von 9.00-16.00 erreichbar ist.


    Ich äußere auch keine "Sonderwünsche",sondern nur,daß die betreffende Platte bzw.die betreffenden Platten einer Bestellung durch Inaugenscheinnahme überprüft wird/werden.


    Das funktioniert einwandfrei(ca.10 Bestellungen pro Jahr);die Preise liegen sicherlich im Vergleich zu Amazon auf der gleichen Ebene,so daß der "Preisvorteil" sich im Vergleich JPC/Amazon im wesentlichen aufheben dürfte.


    Und wenn nicht,ist mir das auch egal.


    Das gleiche Verfahren mit einem vergleichbaren Bestellvolumen wird auch mit Connaisseur wie beschrieben ebenfalls durchgeführt.


    Wer die Bestellung bekommt,ist mal so/mal so:hängt vom Titel und der Verfügbarkeit ab.Die Preise liegen bei Connaisseur geringfügig höher,dafür gibt es einen wöchentlichen Newsletter mit(auch kritischen) Besprechungen und alle 6 Wochen ein schön gestaltetes Heft mit ca 70(!!) Seiten Besprechungen.


    Herr Obodda ist äußerst kenntnisreich und versiert,am Telefon entsteht keine Hektik oder ein "Tempomachen" bezüglich der Abwicklung;bezahlt wird per Lastschrift.


    Ein superber inhabergeführter (kleiner) Versandhandel.Ich bin froh,daß es ihn gibt und gönne ihm anders als Holger,für den NUR die Knete zählt(siehe Post von 18.10 Uhr) für seine Mühen gerne den geforderten Preis.


    WAS von den genannten SERVICE-Leistungen("Dienst am Kunden" )bietet mir Amazon bei Schallplatten????


    Ich habe nichts gegen Amazon und bestelle auch häufiger CDs bzw.DVDs bei den Marketplace Händlern(amazon.uk),aber Vinyl aus den genannten Gründen nicht!!


    Schöne Grüße :)


    Joachim


    Joachim

  • Mensch Holger, ich kenne Leute, dagegen sind bei mir selbst fünfe gerade geteilt durch zwei immer noch ohne Komma.
    Aber die Probleme bei Platten sind hausgemacht. Dagegen habe ich was. Das Prinzip kann mehr leisten.

    Viele Grüsse,
    Mario


    It is good taste, and good taste alone, that possesses the power to sterilize and is always the first handicap to any creative functioning. (Salvador Dali)

  • Moin,



    :meld: früher war doch alles besser


    ..GOVI...Versender aus HH ....noch besser ... Ende der 70er in die Königsstrasse nach Stuttgart gepilgert, mit der Bahn, man war ja noch keine 18 ...LERCHE :thumbsup: ,
    waren das noch Zeiten.


    Amazon ist für mich absolut kein Thema, es gibt viel Alternativen.


    Grüßle
    Arnold

    ...:meld:es kommt nix besseres nach... :heul:

  • .GOVI...Versender aus HH ....noch besser ... Ende der 70er in die Königsstrasse nach Stuttgart gepilgert, mit der Bahn, man war ja noch keine 18 ...LERCHE :thumbsup: ,
    waren das noch Zeiten.


    Amazon ist für mich absolut kein Thema, es gibt viel Alternativen.

    Meine Alternative sind 5 Minuten mit dem Fahrrad :D Kleine Stadt und zentrale Wohnlage sei Dank Lg Alex

  • Also ich hab mal bei einem anderem Versender mit "Qualitätsgarantie" bestellt und hab auch nur den gleichen Mist bekommen wie bei Amazon auch. Gegen Pressfehler/Knacser in der Rille kann niemand etwas machen. Da hilft es auch nicht wenn der Versender noch so lange die Platte begutachtet. Meist sieht man das ja leider nicht. Ich hab jetzt 4 mal die Kind Of Blue von Miles Davis zurückgehen lassen und das waren schon unterschiedliche "Neupressungen". Da hätte sonstwer draufgucken können, derjenige hätte gesagt die Qualität ist Top. War sie aber nicht. Und mich stören ein zwei kleine Knacker eigentlich nicht. ABer was einem heutzutage teilweise bei Neuvinyl geboten wird ist ja echt unter aller Kanone. Und da ist der Service bei Amazon nun mal der Beste. Frankiertes Rückticket ausdrucken fertig. Mir ist z.B. auch wichtiger das sich die LP einwandfrei anhört. Mal eine angeditschte Ecke ist mir Wurscht. Und ganz ehrlich, so oft kommt das kommt das auch bei Amazon nicht vor. :rolleyes:


    Lars

  • Also ich hab mal bei einem anderem Versender mit "Qualitätsgarantie" bestellt und hab auch nur den gleichen Mist bekommen wie bei Amazon auch. Gegen Pressfehler/Knacser in der Rille kann niemand etwas machen. Da hilft es auch nicht wenn der Versender noch so lange die Platte begutachtet. Meist sieht man das ja leider nicht. Ich hab jetzt 4 mal die Kind Of Blue von Miles Davis zurückgehen lassen und das waren schon unterschiedliche "Neupressungen". Da hätte sonstwer draufgucken können, derjenige hätte gesagt die Qualität ist Top. War sie aber nicht. Und mich stören ein zwei kleine Knacker eigentlich nicht. ABer was einem heutzutage teilweise bei Neuvinyl geboten wird ist ja echt unter aller Kanone. Und da ist der Service bei Amazon nun mal der Beste. Frankiertes Rückticket ausdrucken fertig. Mir ist z.B. auch wichtiger das sich die LP einwandfrei anhört. Mal eine angeditschte Ecke ist mir Wurscht. Und ganz ehrlich, so oft kommt das kommt das auch bei Amazon nicht vor. :rolleyes:


    Lars

    :thumbsup: Genau meine Meinung und ich bestelle meistens bei Amazon (meist als Vorbesteller) und bisher eigentlich nie Probleme gehabt (wenn auch die Verpackung manchmal etwas abenteuerlich ist)! Bei mir spielt auch der Preis eine Rolle und da ich sehr viel kaufe, machen 1-2 Euro pro Platte verteilt übers Jahr schon was aus! Ich wohne halt völlig abseits in den Bergen auf dem Dorf und da ist Amazon schon eine feine Sache. Außerdem steht bei mir die Musik im Vordergrund und das auch nostalgische Ritual - eine kleine angeschlage Ecke ist zwar ärgerlich, aber kein Weltuntergang und bei Second Hand-Vinyl meist an der Tagesordnung! Wer allerdings pinglich keine Knackser und Knistern hören will, der soll doch CD hören :D Das die allgemeine Qualität nachgelassen hat, ist aber leider auch wahr, aber gerade die letzten Platten von THE XX, THE ORB, LANA DEL RAY (Deluxe-Ausgabe) oder PIL waren von der Pressung her ausgezeichnet!

  • Müsst Ihr eigentlich jede Antwort reflexartig zitieren? Das liest sich wie Gestotter ... :rolleyes:


    Meine LPs von amazon waren bis jetzt ohne Fehl und Tadel, trotz lausiger Verpackung. Zuletzt kam das neue Do-Album von Dylan.

    Freundlichst
    Karl

  • ... hab in den letzten Monaten immer mal wieder Vinyl bei Amazon bestellt und war grundsätzlich (fast immer) zufrieden.


    Bei der letzten Bestellung dann 'vergessen einen Haken zu setzen' ...


    Hinweis war: Der Artikel wird in einer Verpackung versendet, die den Inhalt offenbart. Wählen Sie beim Abschluss des Kaufs die Option Versand in Amazon Verpackung aus, um dies zu vermeiden.

    Bildschirmfoto 2021-05-04 um 18.37.53.png


    Das Ergebnis: Karton eingespart, Versandlabel direkt auf der Folie ...


    IMG_3455 2.jpg


    Erstaunlicherweise Cover fast nicht beschädigt, Innenhülle aber durchgestoßen. Mittelloch allerdings auch deutlich größer, sonst hätte ich die vermutlich behalten, so kommt demnächst ein Austausch im Karton ;-)

    Gruß


    Carsten

    Das Auge hört mit ...