Pro-Ject RPM 1.3, kann man die Tonarmlager einstellen?

  • Moin,


    kann man am Tonarm eines RPM 1.3 von Pro-Ject die Lager das Tonarms einstellen? Wenn ja wie?


    Hat da jemand einen Tip?


    Merci Flu

    Yamaha Pre C-60
    Yamaha M-45 Endstufe
    Yamaha T 300 Tuner
    Onkyo T 4830 Tuner
    Nakamichi Tape LX-5
    Yamaha CD-Player S 700
    Dreher DUAL CS 728Q mit ULM System und Denon DL 110, (macht super Laune :D :D :D :D )
    Dual CS 1229 mit Sumiko Pearl und AT 95/78
    On Hold: Pro-Ject RPM 1.3 Genie
    zum Digitalisieren Pro-Ject USB Box USB V
    Teufel Ultima 40
    Büroanlage:
    Onkyo Receiver TX 9031 RDS
    Onkyo Tape TA 2940
    Onkyo Integra CD Player

  • Hallo Flu,


    die Horizontallager solltest Du einstellen können, wenn Du die Schrauben links und rechts am Lagerblock löst. Allerdings kenne ich den Arm nicht und kann auf keinem Bild erkennen, was für ein Werkzeug Du brauchst. Wie man das Vertikallager einstellt, weiß ich nicht.
    Hast Du schon mal ein Tonarmlager eingestellt? Meinst Du, dass das bei dem Arm nötig ist?


    Grüße
    Det

  • hallo.

    die Horizontallager solltest Du einstellen können, wenn Du die Schrauben links und rechts am Lagerblock löst.

    das lager, welches für die vertikale freigängigkeit verantwortlich ist (also rauf und runter) und rechts und links am lagerbock schrauben hat, ist das vertikallager...


    die einstellung des lagerspiels an nem tonarm ist nicht ganz sooo trivial, wie man meinen könnte - warum meinst du, daß es notwendig sei?


    mit nicht ganz passendem werkzeug hinterläßt man oft spuren an den stellschrauben und die optik ist anschliessend nicht mehr so toll.


    sehr geringes lagerspiel bei spitzenlagern ist oft normal, da der arm auch unter verschiedenen temperaturbedingungen keine erhöhte lagerreibung haben darf...



    grüssle henner


    die edit hat hier noch nen link, wie man´s generell richtig macht: http://www.rudi-zampa.at/Thore…16-Lagerspiel-Justage.pdf
    ...obwohl es hir noch leicht abweichende philosophien gibt.

    Mitglied der AAA


    DON`T PANIC

    Edited once, last by defektzero ().

  • Hallo Henner, Hallo Det,


    erstmal Danke für die Antwort. Das Teil ist mir beim Einrichten meines Racks mal nach hinten vom Rackboden gerutscht und auf den Boden geknallt. Zum Glück ist nichst passiert ausser das das Tellerlager sich etwas gelockert hat. Ich habe die Schrauben nachgezogen und alles war ok, naja ein kleiner Abplatzer vom Klavierlack ist auch noch passiert, aber unter dem Teller und somit unsichtbar. Das ganze ist schon vor etlichen Woche passiert, hörbare Folgen gab es nicht. Am Wochenende habe ich einen anderen TA montiert und natürlich den Arm noch mal genau angeschaut, dabei habe ich Spiel am Vertikallager festgestellt. Ob das im normalen Range liegt weiß ich natürlich nicht. Gefühlsmäßig hätte ich es aber enger eingestellt. Wie das im Prinzip funktioniert ist mir klar, ich finde nur keine Schrauben oder sonst irgendwelche Teile an denen ein Werkzeug ansetzbar wäre.........
    Wahrscheinlich höre ich eh nur die Flöhe husten.


    Grüße Flu

    Yamaha Pre C-60
    Yamaha M-45 Endstufe
    Yamaha T 300 Tuner
    Onkyo T 4830 Tuner
    Nakamichi Tape LX-5
    Yamaha CD-Player S 700
    Dreher DUAL CS 728Q mit ULM System und Denon DL 110, (macht super Laune :D :D :D :D )
    Dual CS 1229 mit Sumiko Pearl und AT 95/78
    On Hold: Pro-Ject RPM 1.3 Genie
    zum Digitalisieren Pro-Ject USB Box USB V
    Teufel Ultima 40
    Büroanlage:
    Onkyo Receiver TX 9031 RDS
    Onkyo Tape TA 2940
    Onkyo Integra CD Player

  • ....hab ich mir auch überlegt, Mail ist schon raus.....................mal sehen. Ich halte euch auf dem laufenden.


    Gruß Flu

    Yamaha Pre C-60
    Yamaha M-45 Endstufe
    Yamaha T 300 Tuner
    Onkyo T 4830 Tuner
    Nakamichi Tape LX-5
    Yamaha CD-Player S 700
    Dreher DUAL CS 728Q mit ULM System und Denon DL 110, (macht super Laune :D :D :D :D )
    Dual CS 1229 mit Sumiko Pearl und AT 95/78
    On Hold: Pro-Ject RPM 1.3 Genie
    zum Digitalisieren Pro-Ject USB Box USB V
    Teufel Ultima 40
    Büroanlage:
    Onkyo Receiver TX 9031 RDS
    Onkyo Tape TA 2940
    Onkyo Integra CD Player

  • .........vielleicht kann eine(r) mal an seinem Tonarm das Lagerspiel prüfen, dann weiß ich wenigstens ob ich einen Defekt habe oder die flöhe husten fühle (hören tue ich nichts negatives....)


    merci im Voraus.................. Flu

    Yamaha Pre C-60
    Yamaha M-45 Endstufe
    Yamaha T 300 Tuner
    Onkyo T 4830 Tuner
    Nakamichi Tape LX-5
    Yamaha CD-Player S 700
    Dreher DUAL CS 728Q mit ULM System und Denon DL 110, (macht super Laune :D :D :D :D )
    Dual CS 1229 mit Sumiko Pearl und AT 95/78
    On Hold: Pro-Ject RPM 1.3 Genie
    zum Digitalisieren Pro-Ject USB Box USB V
    Teufel Ultima 40
    Büroanlage:
    Onkyo Receiver TX 9031 RDS
    Onkyo Tape TA 2940
    Onkyo Integra CD Player

    Edited once, last by fluthecrank ().

  • Hi,


    keiner wackelt mal am Genie Ärmchen für mich ? Mir reicht schon ob ein Spiel fühlbar ist oder nicht.


    Pro-Ject Service kann mir !das Spiel per Mail nicht vermitteln"..........


    Fruß Flu

    Yamaha Pre C-60
    Yamaha M-45 Endstufe
    Yamaha T 300 Tuner
    Onkyo T 4830 Tuner
    Nakamichi Tape LX-5
    Yamaha CD-Player S 700
    Dreher DUAL CS 728Q mit ULM System und Denon DL 110, (macht super Laune :D :D :D :D )
    Dual CS 1229 mit Sumiko Pearl und AT 95/78
    On Hold: Pro-Ject RPM 1.3 Genie
    zum Digitalisieren Pro-Ject USB Box USB V
    Teufel Ultima 40
    Büroanlage:
    Onkyo Receiver TX 9031 RDS
    Onkyo Tape TA 2940
    Onkyo Integra CD Player

    Edited once, last by fluthecrank ().

  • wackeln kann ich leider nicht... ;)
    Also, vielleicht denke ich falsch, aber Lagerspiel klingt imho immer nach einem Defekt. Ich hatte mal ein Arm mit Lagerspiel (irgendein Jelco-Klon) und da war das Lager definitiv hin: Es fehlte eine Kugel im Horizontallager.


    Grüße
    Det

  • hallo,

    wackeln kann ich leider nicht... ;)
    Also, vielleicht denke ich falsch, aber Lagerspiel klingt imho immer nach einem Defekt. Ich hatte mal ein Arm mit Lagerspiel (irgendein Jelco-Klon) und da war das Lager definitiv hin: Es fehlte eine Kugel im Horizontallager.


    Grüße
    Det

    nö - ein lager hat eigentlich immer spiel, die frage ist nur wieviel? es gibt natürlich schon spielfrei vorgespannte lager, aber ich denke nicht, daß dies der beim tonarm geforderten leichtgängigkeit entgegen kommt.


    selbst wenn es möglich wäre ein "nullspiel" einzustellen, könnte das lager bei den in räumen möglichen temperaturänderungen dann klemmen, bzw. mit erhöhter lagerreibung unter druck laufen...


    grüssle henner

    Mitglied der AAA


    DON`T PANIC

  • nö - ein lager hat eigentlich immer spiel, die frage ist nur wieviel? es gibt natürlich schon spielfrei vorgespannte lager, aber ich denke nicht, daß dies der beim tonarm geforderten leichtgängigkeit entgegen kommt.


    Ja, das mag sein. Der Fall, von dem ich spreche, hatte so deutliches Spiel (> 1mm), dass da von einem Defekt ausgegangen werden musste.
    Wieviel Spiel hat denn eigentlich Flus Tonarm?


    Grüße
    Det

  • ..........ich hole gleich mal die Fühlerlehre und mache einen Messversuch..............melde mich nach dem Essen ;)

    Yamaha Pre C-60
    Yamaha M-45 Endstufe
    Yamaha T 300 Tuner
    Onkyo T 4830 Tuner
    Nakamichi Tape LX-5
    Yamaha CD-Player S 700
    Dreher DUAL CS 728Q mit ULM System und Denon DL 110, (macht super Laune :D :D :D :D )
    Dual CS 1229 mit Sumiko Pearl und AT 95/78
    On Hold: Pro-Ject RPM 1.3 Genie
    zum Digitalisieren Pro-Ject USB Box USB V
    Teufel Ultima 40
    Büroanlage:
    Onkyo Receiver TX 9031 RDS
    Onkyo Tape TA 2940
    Onkyo Integra CD Player

  • Meine Lieben (det + henner),


    ich habe mir die Situation unter der Leuchtlupe jetzt mal genau angesehen:


    • die Lagerung besteht aus 2 Rillenkugellagern mit Deckscheibe
    • Kennzeichnung 6237 (ich habe im SKF Online Katalog geschaut und es ist ein 623Z Außendurchmesser 10mm, das habe ich auch so ausgemessen
    • interssant ist jetzt, dass es kein Lagerspiel im eigentlichen Sinn ist sondern sich die gesamte Lagerung um 0,1mm (also 1/10tel) "im Ganzen" im Lagerbock verschieben lässt. Für das 1/10tel lege ich nicht die Hand ins Feuer, das habe ich mit einem Messschieber per Tiefenmaß gemessen, also eher Grobzeug für eine Tonarmlagerung
    • das Vertikallager kann man auch "im Ganzen" aus dem Tonarmdrehpunkt "ziehen
    • ich gehe jetzt mal davon aus, dass sich da jemand was bei gedacht hat
    • folglich beende ich jetzt das "Projekt Lagerspiel" und freue mich wieder an meinem Scharzen Gold.........

    was meint ihr? In jedem fall DANKE, dass ihr eich der Sache angenommen habt! :) :merci:


    beste Grüße und merci


    Flu

    Yamaha Pre C-60
    Yamaha M-45 Endstufe
    Yamaha T 300 Tuner
    Onkyo T 4830 Tuner
    Nakamichi Tape LX-5
    Yamaha CD-Player S 700
    Dreher DUAL CS 728Q mit ULM System und Denon DL 110, (macht super Laune :D :D :D :D )
    Dual CS 1229 mit Sumiko Pearl und AT 95/78
    On Hold: Pro-Ject RPM 1.3 Genie
    zum Digitalisieren Pro-Ject USB Box USB V
    Teufel Ultima 40
    Büroanlage:
    Onkyo Receiver TX 9031 RDS
    Onkyo Tape TA 2940
    Onkyo Integra CD Player