Erfahrung mit Dr.Fuss Netzteil im Linn LP12


  • Inwieweit man früher beim Synchronmotor überhaupt Vorteile sah, kann ich bis heute nicht verstehen.


    einfach & langlebig und führt zu guten Ergebnissen, so dass man den Aufwand an anderer Stelle investieren kann.
    Aber dass es mittlerweile zum Synchronmotor eine Alternative im eigenen Hause gibt, heisst ja wohl, dass man sich nicht mehr nur darauf festlegt, sondern dies quasi korrigiert hat (sprachlich evtl. anders verpackt).
    Aber interessant & danke für die Measurements - also kann sich ein 2003er Lingo messtechnisch nachvollziehbar anders auswirken als die Urversion (Stichwort: Wechsel auf SMD Platine ?).

    Steve Albini: "I don't use computers to make records. I use tape machines, like nature intended. I use computers for correspondence, arguments, poker and porn."

    The post was edited 5 times, last by Brunolp12 ().


  • Damit kann man meiner Meinung nach keine ausagefähige Messung durchführen. Viel interessanter wäre eine Gleichlauf-Messung wie diese am LP12 mit Lingo:
    http://www.stereophile.com/con…aying-system-measurements


    Ich kanns zwar nicht messen, aber wenn jemand das Equipment hat und gerne mal messen möchte:
    Ich hab nen LP12 mit Dr. Fuß Netzteil, notfalls auch noch das alte Valhalla NT
    (Raum Kirchheim/Teck)


    Gruesse
    Rainer

  • Ein Bekannter hat gebraucht ein Dr. Fuß Motorsteuerung erworben, die er für seinen LP12 (mit 110-115VAC-Motor) verwenden will - in der Art wie die unter

    https://www.ebay-kleinanzeigen…tzteil/1245407621-172-135

    für kleine Spannungen von etwa 12-20VAC.

    Dazu muß er zusätzlich zwei Trafos (Übersetzungsverhältnis etwa 1:5 - 1:8) in die Leitung zum Synchron-Motor einfügen.

    welche Trafos sind hierzu zu beschaffen ?

    Besten Dank für Hinweise.

    == Gewerblicher Teilnehmer ==

  • Trafos hierfür sollten bei Dr.Fuss erhältlich sein.


    VG

    Dieter

    LW mit luftgelagerter Tellerachse sowie Teller mit Outer Ring und VTA- Lifter, diy

    Dr. Fuss Steuerung

    Kabelkonfektion diy

  • Moin,

    Trafo der 115V / 18V und ca 20VA macht.


    Kann man z.B. mit 2 Print-Trafos realisieren, nur wird dann auf der Sekundärseite Eingespeist durch das Dr. Fuß Netzteil, und der Ausgang ist dann die Primärseite.

    Dieses dann zur Ansteuerung des LP-12 Motors.

    Z.B diese hier

    Habe auf die schnelle keine Trafos gefunden die nur eine Wicklung prim und Sec. haben.

    Primär wie Sekundär parallel schalten.

    Passendes Gehäuse für die Trafos auf Lochrasterplatiene wird sich auch noch im Design zum Dr. Fuß Netzteil finden lassen.

    Man könnte z.B. auch eine Trafo 230V / 36V nehmen, der dann bei 18V aus dem Dr.Fuß Netzteil 115V für den LP 12 Motor erzeugt.

    Gruß Thies

    Dr Feickert Woodpecker II Jelco SA750LB Hana ML / C.E.C ST930_Jelco SA250 MC30 Super II / AudioLab 8000ppa / TD126III_SME3009-S2 Imp BronzeLager MC25 FL / SAC-Gamma / Audreal XA3200 MKII / Denon POA-4400A / ALR-Jordan Note7, meine OHREN ( :) )

    Sammlung

  • sehr interessant. Besonders die Tatsache, das es sich nicht um Spezialtrafos mit speziellen Kerneigenschaften handelt, sondern um normale 50Hz Netztrafos.

    Ich schätze, das man keine Trafos mit hoher VA- bzw. A-Zahl nehmen kann und auf den DC-Widerstand der sekundären Wicklung achten muß (>4Ω), die ja in dieser Anwendung als Primärwicklung dient und von einem eigentlich für Lautsprecher vorgesehenen tda7294 oder auch lm3886 angesteuert wird.

    == Gewerblicher Teilnehmer ==

  • Hallo.
    ja genau richtig. Die Trafos sollten in der Leistung nicht zu groß dimensioniert sein wegen des DC Widerstandes damit die „Endstufe“ im Dr Fuß Netzteil beim Einschaltvorgang nicht überlastet wird.

    Ich kann mir nicht vorstellen das man extra Trafos mit Spezialkernen verwendet hat , da die LP 12 Motoren ja normal mit Netzfrequenz laufen.
    bzw dann bei 45U/min mit etwas höher Frequenz aber das ist für den Trafo noch kein Problem.
    Liegt ja nur um das Verhältnis 45/33 * 50Hz höher.


    Gruß Thies

    Dr Feickert Woodpecker II Jelco SA750LB Hana ML / C.E.C ST930_Jelco SA250 MC30 Super II / AudioLab 8000ppa / TD126III_SME3009-S2 Imp BronzeLager MC25 FL / SAC-Gamma / Audreal XA3200 MKII / Denon POA-4400A / ALR-Jordan Note7, meine OHREN ( :) )

    Sammlung

  • Bei einem Forianer steht ein Simon York S4 mit Fuss NT und zugehörigem Trafo, gibts so vom Doc zu kaufen.


    VG

    Dieter

    LW mit luftgelagerter Tellerachse sowie Teller mit Outer Ring und VTA- Lifter, diy

    Dr. Fuss Steuerung

    Kabelkonfektion diy

  • Für einen Bekannten mit Linn LP12/Valhalla kaufte ich vor wenigen Wochen eine gebrauchte Motorsteuerung, die als Dr. Fuß Netzteil deklariert war und bei der Überprüfung nicht richtig funktionierte. Die Verarbeitung betreffend der Lötarbeiten war eine Katastrophe. Es funktionierte einwandfrei, nachdem die entsprechenden Nacharbeiten gründlich durchgeführt wurden - siehe Fotos unter

    https://www.diyaudio.com/forum…wave-osc.html#post5995157

    Beim Vergleich der Fotos mit denen eines originalen Produktes von Dr. Fuß - siehe auch

    https://www.open-end-music.de/vb3/showthread.php?t=353

    gehe ich davon aus, das es sich um einen Nachbau handelte. Dafür spricht auch das Trafo-Gehäuse mit den mit Heißkleber fixierten Netztrafos, die hier zur Aufwärts-Transformation von 16VAC auf 110VAC dienen.

    Ich schätze aber mal, das die Schaltung, die ich herausgezeichnet habe (auch zu sehen im genannten Link), der Originalschaltung sehr nahe kommen dürfte.

    Wenn ich Lust und Zeit habe, werde ich sie mal nachbauen, aber deutlich größer für leichteren Service und mit ausgelagerter Stromversorgung.

    == Gewerblicher Teilnehmer ==

  • Vielleicht off topic; Sorry


    Ich hatte zwei Dr. Fuss Netzteile im Einsatz.

    1x Goldring G98 Laufwerk und 1x ProJect Phono Box DS II.

    Klangliche Veränderungen oder Klangsteigerungen konnte ich persönlich nicht feststellen.

    Woran könnte dies liegen da sdie bei mir nicht zutraft ? Alle berichten vom einen Step up Klangfortschritt ?

    Freundschaftliche Grüsse

    MO

  • Hallo Mo,


    im Falle des LW stellt sich die Frage wie das NT an dem LW angeschlossen war und ggf. welche Ausführung das NT hatte. Das LW kenne ich vom Aufbau her nicht.


    VG

    Dieter

    LW mit luftgelagerter Tellerachse sowie Teller mit Outer Ring und VTA- Lifter, diy

    Dr. Fuss Steuerung

    Kabelkonfektion diy

  • Hallo Andreas,

    vielleicht hättest Du Lust die rausgezeichnete Schaltung des Selbstbau-NT auch hier zu veröffentlichen...also natürlich nur wenn dies kein Problem in Bezug auf DBF darstellt...???


    Viele Grüße Tobias.

    Dies ist alles nur mein Senf, ohne Anspruch auf universelle Richtigkeit...

  • Darf ich mit dem Schaltplan behilflich sein - oder lieber auch ein Platinenlayout - dann geht das Abkupfern leichter von der Hand.

    High End ist mein Broterwerb, also bin ich nach den Regeln des Forums gewerblicher Teilnehmer - aber auch mein Hobby. Nur darüber schreibe ich hier.


    Und natürlich bin ich AAA-Mitglied

  • Hallo Andreas,

    vielleicht hättest Du Lust die rausgezeichnete Schaltung des Selbstbau-NT auch hier zu veröffentlichen...also natürlich nur wenn dies kein Problem in Bezug auf DBF darstellt...???


    Viele Grüße Tobias.

    eine Mitgliedschaft bei diyaudio.com sollte kein Problem sein...

    Alle Fotos, die ich dort hochlade, blieben bis jetzt erhalten (teilw. schon 10 Jahre alt) im Gegensatz zu photobucket, imageshack usw.

    == Gewerblicher Teilnehmer ==