Das Tonband-Kettenpaket

  • Hallo Kettenbandfreunde,


    jetzt habe ich mal Zeit in aller Ruhe mir Christian´s (Kai Forster) Werke anzuhören.

    Ich muss gestehen, ich habe da immer nur kurz mit halben Ohr reingehört, weil mir einfach dazu die Muse gefehlt hat.

    Jetzt habe ich die um mir die Collagen in aller Ruhe anzuhören.

    Erstmal ein Kompliment an die Zusammenstellung und die viele Arbeit die dahinter steckt.

    Wenn man sich darauf einlässt, ist das ein richtiges Hörkino. Quasi wie ein Hörspiel, bei dem sich jeder die Handlung selber ausdenken kann.

    Was auch ganz interessant ist, wenn man sich so eine Zusammenstellung an einem anderen Tag anhört, entstehen wieder ganz andere Bilder im Kopf.

    Für das jetzige Homeling also genau das Richtige.

    Danke Christian.


    Liebe Grüße an alle und bleibt Gesund

    Harald

    hört hauptsächlich mit altem "Rundfunkzeugs" und Röhren

  • Danke Harald (ein wenig verlegen... ), Bilder malen, das wollte ich. Ich freue mich, wenn es gefällt und die Phantasie in alle möglichen eigenen Richtungen entführt.

    Ich hoffe, dass jemandem beim nächsten Mal auch meine ganz und gar selbstgemachte "Bildmusik" gefallen könnte.... mal reinhören...?


    P.S.: Wie wir alle liebe ich natürliche auch diese schwarzen großen Scheiben... hierbei natürlich auch einmal einen Movie Soundtrack... ;)


    Bleibt alle gesund!

    Mit freundlichem Gruß, Christian - AAA-Mitglied

    The post was edited 3 times, last by KarlForster ().

  • Hallo Maschinisten,


    ich habe hier noch eine Beigabe von Willi, die hier ein wenig untergegangen ist.


    Dies kleine Band höre ich oft und gerne, Radio wie es einmal war und nie wieder sein wird :love:


    analog-forum.de/wbboard/cms/index.php?attachment/97952/


    analog-forum.de/wbboard/cms/index.php?attachment/97957/


    Das ziemlich geniale Artwork ist von Rainer (cyrano)


    Ich wünsche allen, Freunden, Bekannten und Teilnehmern hier in der Tonbandkette, trotz Corona

    ein schönes Osterfest.


    Liebe Grüße aus der Nordsee


    Jürgen


    P.S.: Hallo Doc, sind die Ohren noch dran, von wegen Bootleneck :?:

    "Bewahre mich vor der Einbildung, bei jeder Gelegenheit und zu jedem Thema etwas sagen zu müssen"


    Theresia von Avila

  • Hallo Mädels,


    irgendetwas neues :?:

    Sind die Bänder noch beim Doc, oder schon weiter:?:


    Mit den besten Grüßen aus dem Freistaat aus der Nordsee


    Jürgen

    "Bewahre mich vor der Einbildung, bei jeder Gelegenheit und zu jedem Thema etwas sagen zu müssen"


    Theresia von Avila

  • Haben sie euch jetzt in Bayern eingemeindet?

    Frechheit, der Fall wird notiert Willi, das gibt Punktabzug in der B Note 8o


    Liebe Grüße aus der Nordsee


    Jürgen

    "Bewahre mich vor der Einbildung, bei jeder Gelegenheit und zu jedem Thema etwas sagen zu müssen"


    Theresia von Avila

  • Aber, im Ernst, 🤪 so was wie „Freistaat Friesische Karibik“ wäre doch ein wichtiges Korrektiv zur südlichen - äh- Supermacht-? 🤭

    Hallo Rainer,


    hat alles Hand und Fuß 8o


    "Im 1. Kapitel des Manifestes werden die Grundlagen des Zusammenlebens klar, föhrständlich und zukunftsträchtig zusammengefasst.


    Im Insel - Freistaat Föhr in der Nordsee können alle Alt und Neuhippies, Künstler und Freigeister, die keinen vernünftigen Beruf gelernt haben und in Ihrem jetzigen Land politisch verfolgt werden oder in Ihrem kreativen Schaffen massiv behindert werden, Asyl beantragen" ***8o


    Mit freundlichem Gruß aus dem Freistaat in der Nordsee


    Jürgen


    *** Aus einfach gute Nachrichten für Föhr. Unabhängig frei und super!

    "Bewahre mich vor der Einbildung, bei jeder Gelegenheit und zu jedem Thema etwas sagen zu müssen"


    Theresia von Avila

  • Im Insel - Freistaat Föhr in der Nordsee können alle Alt und Neuhippies, Künstler und Freigeister, die keinen vernünftigen Beruf gelernt haben und in Ihrem jetzigen Land politisch verfolgt werden oder in Ihrem kreativen Schaffen massiv behindert werden, Asyl beantragen" ***

    Als bekennender Althippie und stets um Freiggeist (Sternmarke...? ;) ) bemühter, abortiver Künstler habe ich genau da den Hafen angelaufen... :love: . Die Welt war schön - die Insel aber ist wie Mithlond (die grauen Anfurten) - ihr wisst schon, was ich meine...

    Mit freundlichem Gruß, Christian - AAA-Mitglied

  • Die Welt war schön - die Insel aber ist wie Mithlond (die grauen Anfurten) - ihr wisst schon, was ich meine...

    Hallo Christian,


    das kommt von der Sternmarke, ganz übler Fusel, dann eben Forlond, der Nordhafen 8o


    Liebe Grüße aus dem Freistaat in der Nordsee


    Jürgen

    "Bewahre mich vor der Einbildung, bei jeder Gelegenheit und zu jedem Thema etwas sagen zu müssen"


    Theresia von Avila

  • Hallo Mädels,


    nur falls jemand auf dem Schlauch steht 8o


    Mithlond: Grauen Anfurten

    Vielleicht wirst du mit ihm die Herzen zur alten Kühnheit entflammen, in einer Welt, die kalt wird.

    Sprach Cirdan, der Schiffbauer und gab Gandalf, nachdem der Zauberer die Grauen Anfurten und somit Mittelerde erreicht hatte, Narya (den Feuerring). Cirdan herrschte mit seinen Elben über dieses Gebiet und von hier aus konnte man mit den weißen Elbenschiffen auf dem geraden Weg in den alten Westen segeln.

    Am Ende des ersten Zeitalters versank Beleriand und nur ein kleines Stück von Ossiriand blieb über. Am Golf von Lhun, einer tiefen und gut geschützten Bucht, baute Cirdan seinen neuen Hafen auf, den er Mithlond (grauer Hafen) nannte. Da sich aber die Anlegestellen über die ganze Bucht verteilen, spricht man auch von den „Anfurten“. Die Grauen Anfurten befinden sich im äußersten Nordwesten von Mittelerde ca. 350 km westlich von Hobbingen.

    Im zweiten Zeitalter war Mithlond ein wichtiger See- und Handelshafen und ein wichtiges Rückzugsgebiet für die Elben im ersten Ringkrieg. Auch die Schiffe der Numenorer liefen diesen Hafen an, um zu handeln und noch mehr über den Schiffbau zu lernen.

    An den Grauen Anfurten verabschiedet sich, am Anfang des vierten Zeitalters, Sam von Frodo, der mit den anderen Ringträgern (Elrond, Galadriel, Gandalf, Bilbo) in den alten Westen segelt.


    Mit den besten Grüßen aus dem Freistaat in der Nordsee

    "Bewahre mich vor der Einbildung, bei jeder Gelegenheit und zu jedem Thema etwas sagen zu müssen"


    Theresia von Avila

    The post was edited 1 time, last by Garuda ().