Das Tonband-Kettenpaket

  • also dann bis zu den nächsten TBK Beiträgen :thumbup:

    Mein erster Beitrag wäre der Austausch der bemitleidenswerten Cutterbox durch ein frisches Exemplar, falls keiner was dagegen hat:

    Cutterbox.jpg


    Ansonsten kopiere ich mir gerade die neuen Bänder, damit ich sie zusammen mit meinen bescheidenen Beiträgen möglichst bald an Gerd weiterreichen kann. Bin gerade mit #28 fertig ...

    Grüße, Peter

  • falls keiner was dagegen hat:

    Hallo Peter,


    ich jedenfalls nicht, auch wenn es schwer vorstellbar ist, die Box hab ich bei der Wiederbelebung des Kettenpaketes, neu bei Darklab gekauft und den Paket beigelegt.

    Auch habe ich unzählige Male das Vorspann und das Klebeband ersetzt.

    Kleine Ergänzungen im Zubehör sind immer willkommen.


    Liebe Grüße aus der Nordsee


    Jürgen

    "Bewahre mich vor der Einbildung, bei jeder Gelegenheit und zu jedem Thema etwas sagen zu müssen"


    Theresia von Avila

    Einmal editiert, zuletzt von Garuda ()

  • Direkt vor der Hochtonkalotte messe ich ca. 100 Gauss.

    Das reicht auf jeden Fall, um ein Band zu beschädigen. Bei einem Tonkopf ist es schwieriger, weil es u.a. von seiner Abschirmung abhängt. Bei allem >5 Gauss wäre ich selber alarmiert, es geht ja nicht nur um die Köpfe, sondern auch um manche leicht magnetisierbare Bandführungen.

    Grüße, Peter

  • Der Körber hilft sich neben den üblichen Hilfsmitteln ja immer selber mit seinen Selbstheilungskräften, und das geht am allerbesten mit Positivem denken wie zbs. der freude am nächsten leidenschaftlichen Projekt oder was man schon immer mal machen wollte aber nie die zeit dazu hatte ect.


    Am besten auch alles weg was mit Chemie im Essen oder was mit synthetischen Zusatzstoffen zu tun hat, das belastet den Körber zusätzlich und das Immunsystem kann sich durch weniger Belastungen auf die wirklich wichtigen dinge konzentrieren (ich zbs kaufe allein schon Beruflicherseits nur noch im Reformhaus).

    Da ist mein Körper unerbittlich geworden: Alles was ihm nicht gut tut, rächt sich sofort. Von Zwiebeln bis fertiger Gemüsebrühe - alles raus, was keine Miete zahlt 8o Fleisch ist schon seit Jahrzehnten gestrichen, auch wenn die Sauerstoffversorgung neuerdings mitunter etwas knapp wird ...

    Was die mentale Seite angeht, bin ich schon länger verstärkt mit dem unterwegs, was man den spirituellen Aspekt des Daseins nennen könnte, was sich ja teilweise in meinen musikalischen Beiträgen widerspiegelt.

    Hier z.B. die erste unsortierte stichwortartige Grobliste meines nächsten Bands:

    Chopin op. 55,2

    Orgel Pegnitzer Sommerkonzerte??

    von Spee: Bey stiller Nacht

    Brahms: In stiller Nacht

    Rheinberger Abendlied Voces8

    Schütz: Auf dem Gebirge hat man ein Geschrei gehöret

    Rach op 5 Duo Pekinel

    Gabrieli Canzoni da Sonare

    Bach Partita c-moll, Capriccio (Argerich)
    Hildegard von Bingen, Ordo virtutum (Sequentia)
    BWV 4 Christ lag in Todesbanden (Strophe 3) Gesualdo Ensemble

    BWV 226 Der Geist hilft unser Schwachheit auf

    Grüße, Peter

    Einmal editiert, zuletzt von Peter Ruhrberg ()

  • Brahms: In stiller Nacht

    Rheinberger Abendlied Voces8

    BWV 226 Der Geist hilft unser Schwachheit auf

    Darauf freue ich mich besonders! Alle drei schon selbst mitgesungen. Wobei das Dritte für Sänger zunächst ein Albtraum ist.

  • Sorry, habe ich gar nicht rein geschaut, sonst hätte ich sie aufgefüllt. Hatte aber gefragt ...

    Ich habe keine Ahnung, und davon verstehe ich auch nichts :wacko:

  • ..anscheinend muss ich irgendwas irgendwann mal verpasst haben ?(


    Hildegard von Bingen sagt mir aber was, in meiner Wunschliste fehlten aber sicherlich noch Gittarrenriffs ala Stones respektive Clapton :P


    gruß

    volkmar

    AAA Mitglied


    Röhren Endstufen- Röhren Vorvorstärker - Röhren Kopfhörerverstärker- Röhren Phonovorstufen -Laufwerke Thorens TD-2001 RDC + DIY- Masterbandmaschine Teac X-2000M- Systeme Audio Technica AT-160ML + AT-ML180


  • in mein er Wunschliste fehlten aber sicherlich noch Gittarrenriffs ala Stones respektive Clapton :P

    Das könnte ich zwar auch, aber das können andere besser. Passt auch nicht zu meiner Situation, will mir scheinen. Dafür kann ich das besser, was ich ausgesucht habe, nicht zuletzt, weil wieder die eine oder andere Eigenaufnahme dabei sein könnte ;)

    Grüße, Peter

  • Kein Problem Willi,


    ich hatte neu, Gelb und Blau - Weiß auf die kleinen Spulen Gewickelt, auch eine neue Klinge habe ich beigelegt. Es geht mehr um den desolaten Zustand der Box, mal schauen ob ich noch irgendwo etwas vernünftiges Auftreibe;)


    Erstmal wird die Box von Peter dicke reichen :merci:


    Die Sachen sind ja auch nur vorsorglich beigelegt, falls einer keine entsprechende Ausrüstung hat. Meine Vorräte sind zwar groß aber nicht unendlich, gerade Blau - Weiß ist immer ein wenig "knapp".

    Liebe Grüße aus der Nordsee


    Jürgen

    "Bewahre mich vor der Einbildung, bei jeder Gelegenheit und zu jedem Thema etwas sagen zu müssen"


    Theresia von Avila

  • ich hatte neu, Gelb und Blau - Weiß auf die kleinen Spulen Gewickelt, auch eine neue Klinge habe ich beigelegt.

    Die Klinge ist mir sofort aufgefallen, trotzdem habe ich die alte nicht weggeworfen.
    Gelbband scheint sehr gefragt zu sein, ich fülle mal nach 8)

    Grüße, Peter

  • Gelbband scheint sehr gefragt zu sein,

    Hallo Peter,


    ist doch klar, Gelbband nach jedem Maschinisten, Blau - Weiß nur an Spulenanfang.

    In dieser Runde bin ich mit einer neuen Spule angefangen, natürlich mit Blau - Weiß.

    In vielen Fällen wird eine neue Spule auch mit Gelb begonnen, das Wechsel ich dann aus, wenn ich die Spulen mit Schaltband versehe.

    Eingelagerte Bänder haben alle "ausreichend" Vorlaufband in der richtigen Farbe und transparentes Schaltband.

    Bei übervollen Spulen versuche ich durch herausschneiden von überflüssigen Leer und Gelbband ein wenig Betriebssicherheit herzustellen.

    Im aktuellen Paket ist auch so ein Kandidat noch unbehandelt, also Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste, sonst heißt es etliche Meter Band mit der Hand wieder vorsichtig auf die Spule zu bringen 8o


    Liebe Grüße aus der Nordsee und Versucht es Euch "trotzdem" ein wenig gemütlich zu machen.


    Jürgen

    "Bewahre mich vor der Einbildung, bei jeder Gelegenheit und zu jedem Thema etwas sagen zu müssen"


    Theresia von Avila

  • Hab das Gelbband mal ein bisschen aufgefüllt :saint:

    Blau-weiß am Anfang ist manchmal etwas kurz für den langen Bandweg von Studiomaschinen.. Vermutlich dem Bewusstsein der Materialknappheit geschuldet? Dann vielleicht lieber am Anfangder Spule zwei Meter Magnetband unbespielt lassen.

    Die übervolle Spule ließ sich relativ leicht handhaben. Gut wenn man eine Archivwickelfunktion hat ...

    Grüße, Peter