Schrauben für Tonabnehmer-Montage gesucht

  • Ich suche hochwertige Schrauben zur Tonabnehmermontage. Bei einem Audio Technica System waren welche dabei, die ich wirklich gut fand, aber das System habe ich wieder zurück geschickt, und somit auch die Schrauben. Was diese ausgezeichnet hat war: Ein Schaft-Teil ohne Gewinde, was eine saubere Montage ohne Spiel gewährleistet und die Headshell nicht beschädigt und runde Muttern, welche das Gehäuse des Tonabnehmers nicht zerkratzen und sich nicht erst noch ein Stück mitdrehen beim Justieren des Systems. 6-Kant-Muttern sind in der Regel auch größer im Durchmesser und haben so eventuell gar keinen Platz neben dem TA.


    Ich hätte gern solche Schrauben:


    [Blocked Image: http://localhostr.com/file/930/1KB7CB3AOCDf/schrauben.jpg]


    Ich habe von Conrad genau diese Schrauben bestellt, allerdings kamen die hier:


    [Blocked Image: http://localhostr.com/file/930/l0pRcdu5IuR5/DSC_6450.jpg]


    Und man mag mich kleinlich nennen, aber die entsprechen nicht dem, was ich bestellt habe. Davon mal ganz abgesehen, taugen sie mir einfach nicht.


    Google und diverse Shops die auch Systeme, Zubehör usw. verkaufen habe auch nichts anderes. Außer die 15EUR teuren Schrauben von Nagaoka, und auch bei denen weiß ich nicht genau, wie sie aussehen. Es ist erstaunlich schwer, vernünftige Schrauben zu bekommen...


    Habt ihr eine Quelle, wo ich die Schrauben bekomme, die ich gern hätte?


    Cheers,
    -Frank

    Edited 2 times, last by raytsh ().

  • Solche Schrauben wie im ersten Bild hätte ich noch übrig. Ein Paar mit runden Muttern, aber keine Unterlegscheiben aus Kunststoff.
    Wie lang müssen die Schrauben sein? Meine haben 10 mm langes Gewinde (2 mm unterm Kopf sind glatt).


    Ich verwende nur noch Kupfer- oder Messingschrauben (kann man halt nicht anknallen).

    Viele Grüsse,
    Mario


    Silence deep as Sound

  • Moin,


    der Link zur "Nadel" ist zwar nett, dort bekommt man aber außer den Nagaokas und den abartig teuren SMEs auch nur Edelstahl- und Messingschrauben - also auch nicht das, was Frank sucht.


    Die beschriebenen Alu-Schrauben mit Schlitzmutter gibt es in der Tat meist nur im Lieferumfang japanischer Tonabnehmer, vorwiegend bei Audio Technica. Eine Möglichkeit, so einen Schraubensatz separat zu kaufen, kenne ich in Deutschland nicht.


    Hier im Forum von privat besorgen oder Händler nach Restbeständen abklappern.


    Grüße, Brent

    Gewerblicher Teilnehmer

    Edited once, last by johnny.yen ().

  • Hallo,


    welche Schrauben (auch evtl. Muttern benötige ich für folgende Kombi:

    Tonarm SME 310

    System Koetsu Black


    Bedanke mich für die Mühen

  • die Yamamoto BT-1 Schrauben sind gut.

    Was soll an diesen Schrauben soooo gut sein, um diesen Preis auch nur ansatzweise zu rechtfertigen?? Oder kriegt man davon gleich ein 100.000 Stk Paket??


    Gruß

    Andreas

    Die Natur ist zwar nicht unfehlbar, doch hält sie stets an ihren Fehlern fest. (Saki)


    Optimist: "Geil, schon Mittwoch.",
    Pessimist: "Scheiße, erst Mittwoch.",
    Realist: "Noch 8252 Arbeitstage bis zur Rente."

  • Was soll an diesen Schrauben soooo gut sein, um diesen Preis auch nur ansatzweise zu rechtfertigen?? Oder kriegt man davon gleich ein 100.000 Stk Paket??


    Gruß

    Andreas

    Sorry, dass ich auf die Frage geantwortet habe...

    gewerblicher & privater Veranstalter musikalischer Events
    Händler für hochwertige audiophile Genussmittel
    mit analogem Schwerpunkt


    AAA- Mitglied

  • Sorry, dass ich auf die Frage geantwortet habe...

    Sorry Shakti, sollte kein persönlicher Angriff sein, aber bei einem Preis von über 51 USD für 8 kleine Schräubchen, da kann ich eine Empfehlung ehrlich gesagt nicht nachvollziehen... :huh: Auch wenn sie aus Titan sind (den Nutzen dieses Materials an dieser Stelle wage ich durchaus zu bezweifeln).


    Gruß

    Andreas

    Die Natur ist zwar nicht unfehlbar, doch hält sie stets an ihren Fehlern fest. (Saki)


    Optimist: "Geil, schon Mittwoch.",
    Pessimist: "Scheiße, erst Mittwoch.",
    Realist: "Noch 8252 Arbeitstage bis zur Rente."

  • Sorry Shakti, sollte kein persönlicher Angriff sein, aber bei einem Preis von über 51 USD für 8 kleine Schräubchen, da kann ich eine Empfehlung ehrlich gesagt nicht nachvollziehen... :huh: Auch wenn sie aus Titan sind (den Nutzen dieses Materials an dieser Stelle wage ich durchaus zu bezweifeln).


    Gruß

    Andreas

    Der Fragesteller betreibt einen ca 3000,- eur teuren Tonarm und ein ca 2000,- eur teures Tonabnehmer System und fragte explizit nach Schrauben für diese Kombination. Nach meiner Erfahrung macht sich Titan in dieser Material Kombination sehr gut. Insofern meine Empfehlung. Die Yamamoto BT-1 Schrauben haben eine "alte" Legierung, die sich an dieser Stelle gut macht.

    Die Schrauben (in 4 Längen) würden 1% des Tonarm/System Investments ausmachen. Für ein AT 95 zu 39,- eur hätte ich die Schrauben wohl kaum empfohlen.

    leider hat Yamamoto in D keinen funktionierenden Vertrieb, hätte die Produkte gerne im Angebot.

    Insofern war meine Empfehlung ohne jedes kommerzielle Interesse und einfach in der Sache begründet.

    Mit welchen Schrauben hast denn Du zB Erfahrung bei der Kombination aus SME Tonarm und Koetsu Black, dass Du die Preiswürdigkeit beurteilen kannst?

    Gruss

    Juergen

    gewerblicher & privater Veranstalter musikalischer Events
    Händler für hochwertige audiophile Genussmittel
    mit analogem Schwerpunkt


    AAA- Mitglied

  • Ich verwende grundsätzlich Edelstahlschrauben mit Inbus-Kopf. Nicht-magnetisch, stabil, sieht passabel aus. Mehr muß meiner bescheidenen Meinung nach nicht sein. Auch bei meinem Koetsu Black. Ausnahme sind meine beiden Cadenzas auf dem abgerundeten Ortofon-Headshell, da passen die Inbus-Schraubenköpfe nicht rein und ich muß die beim Headshell mitgelieferten Messingschrauben verwenden. Weitere Ausnahme war mal ein Grado der "Holz-Klasse", wo man die mitgelieferten Schrauben verwenden muß um nicht das Gewinde im Holz zu vermurksen. Aber das hab ich nicht mehr.


    Gruß

    Andreas

    Die Natur ist zwar nicht unfehlbar, doch hält sie stets an ihren Fehlern fest. (Saki)


    Optimist: "Geil, schon Mittwoch.",
    Pessimist: "Scheiße, erst Mittwoch.",
    Realist: "Noch 8252 Arbeitstage bis zur Rente."