DIY Projekt Röhrenphono MM mit MC ÜT Option (Vorankündigung)

  • was für Arkadi


    DER war ECHT gut !! :D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D


    https://www.youtube.com/watch?v=uQQm7bKJskM


    Ausserdem bräuchten die Dinger noch 'nen Hohlraum, den man mit Helium füllen kann. ;)


    Gruss,
    Dieter.

    "Ich liebe den Geruch von Napalm am Morgen... ", Colonel Kilgore alias Robert Duvall, aus "Apocalypse Now", Francis Ford Coppola, USA 1979.


    Da LiTe is out 4ever - please stand by! ;)F.A.T. BESTELLTHREAD

  • Tach.


    Zu Corona Zeiten gibt es ja durchaus viel Zeit zum Grübeln.


    Für ein Endstufen Projekt würde mir eine Stereo Version mit PL82 Gegentakt vorschweben. Das gäbe 12W in Class A.

    Phasen Splitter mit 6J6/ECC91/6N15P.

    Im Eingang entweder die 5670/2C51/6N3P oder Ecc82/5814/5963.

    Oder eine der Doppeltrioden aus der zweiten Stufe der FAT. Da kosteten viele Teile auch bloß so 2-8€.


    Die o.g. Röhren sind allesamt noch recht günstig als NOS Ware zu bekommen. Zum Beispiel die PL82 von Telefunken für 4€ das Stück, die 6N3P für 2€, die 6J6 mitunter ab 1$ in USA.


    Wie ist denn so die Interessen Lage hier?!?


    Gruß,

    Dieter.

    "Ich liebe den Geruch von Napalm am Morgen... ", Colonel Kilgore alias Robert Duvall, aus "Apocalypse Now", Francis Ford Coppola, USA 1979.


    Da LiTe is out 4ever - please stand by! ;)F.A.T. BESTELLTHREAD

  • Hallo.


    Danke für den Hinweis.

    Carawu kenne ich natürlich. Diesen Artikel noch nicht. Sieht aber auch nicht nach Gegentakt aus. Und da sind mir deutlich zuviel Halbleiter dabei!


    Alternativ käme mir als Endröhre noch die EL90/6AQ5/6005 in den Sinn.

    Die bringt witzigerweise in Class A Gegentakt (10k AÜT) oder als Parallel Eintakt (3,5k AÜT) 9 Watt. Im letzteren Fall entfällt der Phasensplitter, dafür erhöht sich der Aufwand bei der Siebung im Netzteil. Immerhin sind 3,5k SE AÜTs sehr geläufig für 300B SE Endstufen.


    Die russische 6P6 - ein 6V6 Äquivalent - ist auch noch erschwinglich, und brächte in Gegentakt 13 Watt.


    Gruß,

    Dieter.

    "Ich liebe den Geruch von Napalm am Morgen... ", Colonel Kilgore alias Robert Duvall, aus "Apocalypse Now", Francis Ford Coppola, USA 1979.


    Da LiTe is out 4ever - please stand by! ;)F.A.T. BESTELLTHREAD

  • Servus.


    Für mehr Power böte sich die 2E24/2E26 an, mit ca 40W im Gegentakt.


    Oder die Ableger der 807: 12E1 oder 5B-254/255. Da wären dann bis über 70W drin.

    Da sind wir dann aber auch schon so langsam bei 500V am Übertrager angelangt. Das ist dann nicht mehr ganz so lustig. Sowohl was Eisen angeht, als auch Bauteile und Risiko für den Löter.


    Am liebsten wäre mir wieder was, wo ich einen Trenntrafo von der Stange für die Hochvolt Sektion einsetzen könnte. Das heißt ca 380V am Eingang der Siebkette. Bei Autobias und unter Berücksichtigung des Spannungs Abfalls an der Primär Wicklung des AÜT kommen da um die 300V raus, für die Anodenspannung. Mal schauen...


    Gruß,

    Dieter.


    Ps: bzgl Netzteil und Beschaffbarkeit der Übertrager spricht viel für die EL90/6AQ5

    "Ich liebe den Geruch von Napalm am Morgen... ", Colonel Kilgore alias Robert Duvall, aus "Apocalypse Now", Francis Ford Coppola, USA 1979.


    Da LiTe is out 4ever - please stand by! ;)F.A.T. BESTELLTHREAD

    The post was edited 1 time, last by McRiem ().

  • Hallo Dieter,


    wie wäre es mit einem modularen Aufbau? Vorverstärkung, eventuelle Klangregelung und Phasenwender mit zugehöriger Versorgung als ein Modul und Endröhren mit zugehörigem Netzteil als zweites Modul. Dann bleibt dem Anwender, für die Endröhren und Übertrager, eine große Auswahl übrig....

    Ich kann im Moment kein Interesse anmelden, ein EL84 Gegentakte wartet auf seine Fertigstellung. Außer dem anderen Spielzeug im Bau 8)

    Viele Grüße
    Dieter


    AAA Mitglied

    Hat zu viele Pläne und zu wenig Zeit zum Basteln 8)

  • Servus.


    Für die Kombination 6J6 als Phasenumkehrer, in Verbindung mit 6AQ5 im Gegentakt habe ich mindestens drei Vorlagen aus dem www.

    Zur Familie der EL90 Ähnlichen gehören in der Tat auch die 6V6 - deren russisches Derivat 6P6S als NOS Ware auch noch erschwinglich ist - und die 9-Pin Variante 6P1P aus China und Russland. Die Svetlana 6P1P klingt herrlich satt und kraftvoll und kostet um 2€. Westliche EL90/6AQ5 bieten jedoch mehr Auflösung. Die GEs 6AQ5 und 6005 sind sehr gut, von den Philips / Valvo EL90 war ich etwas enttäuscht. Toll spielt mbMn die Tesla Version.


    Gruß,

    Dieter.

    "Ich liebe den Geruch von Napalm am Morgen... ", Colonel Kilgore alias Robert Duvall, aus "Apocalypse Now", Francis Ford Coppola, USA 1979.


    Da LiTe is out 4ever - please stand by! ;)F.A.T. BESTELLTHREAD

  • Hallo Dieter,


    Ich wäre in jedem Fall dabei! :meld:

    VG, Jan


    • Micro Seiki MR611 + DIY Phono + Ortofon MM • Technics SL1210 II + Jensen SUT + SPU Classic GM E II + EAR 834 P Clone • Quad 44 + DIY EL84 PP • Klipsch La Scala E • Tascam 122 MK III •