"Nottingham Analogue Spacedeck 294 mitSpace Arm 12" - Was haltet ihr von diesem Angebot?

  • Ein "Nottingham Analogue Spacedeck 294 mit Space Arm 12" wird im HiFi Markt angeboten: Meiner bescheidenen Kenntnis nach hat er einen "AceSpace Arm" 12" gemeint. Ich werde ihn das noch fragen. Allerdings ist die Kommunikation nicht ganz einfach, funktioniert aber grundsätzlich. Hat jemand Erfahrungen mit dem Anbieter, der ja zahlreiche Stücke feilbietet? Er sagt auch, das Gerät wäre noch nie ausgepackt gwewesen, was mir bei dem Bild etwas komisch vorkommt, aber wohl sein kann. Ansonsten wäre der Preis schon recht deutlich unter dem von en Vogue oder anderen teilweise günstigen Anbietern.


    Gruß von


    Reinhard

    Gruß Reinhard
    "Den hier mus ein jeder nach seiner Fasson Selich werden." (Friedrich der II am 22. Juni 1740)

    "Ich kann allem widerstehen - nur nicht der Versuchung." (Oscar Wilde)
    Gerätschaften

  • Hallo Reinhard,


    was meinst Du mit HiFi Markt ?


    Hast Du bitte mal ´nen Link zum Angebot da, damit man sich informieren kann was Du meinst ?


    Schwierig, da sonst eine Meinung zu abzugeben... :whistling:


    HTH & GvfN
    F J S

    [align=center]"Rillen" ist keine Wurzel der Demokratie... :thumbdown:

  • wenn's denn koscher ist


    Das ist die Frage. Werde hier mal meinen "Dänen vom Dienst", einen guten Freund aus Dänemark, der hier lebt und arbeitet, darauf ansetzen. Wie gesagt, die Kommunikation ist verbesserungswürdig.


    Gruß Reinhard

    Gruß Reinhard
    "Den hier mus ein jeder nach seiner Fasson Selich werden." (Friedrich der II am 22. Juni 1740)

    "Ich kann allem widerstehen - nur nicht der Versuchung." (Oscar Wilde)
    Gerätschaften

  • Moin Reinhard,
    der Preis ist so gut, das ich, wie Du und Thorsten, vorsichtig wäre!!!




    Nur mal was zum schmackhaft machen. 8)







    Das ist der von einen guten Freund in genau der Ausführung wie der Däne.
    Ein Leichtgewicht von fast 40Kg!
    Beachten sollte man auch, das man ausschließlich 12" Arme montieren kann, aber danach sind 9 Zöller und so keine Option mehr! 8)
    Der n294 sieht aus, wie die "Schwarzenegger" Version meines Spacedeck mit seinem 33cm Teller.
    Ich weiß ja nicht, ob Du den schon mal Live gesehen hast, der Spieler ist echt groß!
    Und wenn man vor ihm steht, sieht er viel besser aus, als auf Fotos.




    Irgendwann Fuß-Netzteil daneben stellen und staunen.
    Hat das Potential das Thema Plattenlaufwerk danach abzuhaken!

  • Danke Christian, ich beschäftige mich ja auch schon länger mit dem Thema NH 294, bin aber auch entsprechend vorsichtig. Ich habe erstmal ein paar Fragen (in dänischer Übersetzung) übermittelt. Zum Besoiel könnte ich das Trumm auch in Odense abholen, das sind von mir aus gerade mal 250 Kilometer. Dann kann man es in Augenschein nehmen und eventuell auch mal laufen lassen.


    Gruß Reinhard

    Gruß Reinhard
    "Den hier mus ein jeder nach seiner Fasson Selich werden." (Friedrich der II am 22. Juni 1740)

    "Ich kann allem widerstehen - nur nicht der Versuchung." (Oscar Wilde)
    Gerätschaften

  • Hi Reinhard,
    wenn das geht, sage ich schon mal Glückwunsch zu den Superspieler!
    Der von meinen Freund hat für ein 3 Jahre altes Gerät 2600€ gezahlt und das war schon echt günstig!


    Das einzige was man kontrollieren sollte ist, ob das Pulley vom Motor eiert!
    Die Achse ist nämlich sehr dünn!

  • Hallo Christian. Im Moment entwickelt sich alles prächtig. Der Herr aus Dänemark bringt den 294 mit 294er Arm zu mir nach Hause für den angegebenen Preis. Zumindest kann ich dann sehen, was ich kaufe. Und auf was ich achten muß, kann ich bis dahin noch rauskriegen. Einen Wermutstropfen hat die Sache noch: Er kann erst ab 13.07. kommen 8)


    Schlaft gut
    Reinhard

    Gruß Reinhard
    "Den hier mus ein jeder nach seiner Fasson Selich werden." (Friedrich der II am 22. Juni 1740)

    "Ich kann allem widerstehen - nur nicht der Versuchung." (Oscar Wilde)
    Gerätschaften

  • Moin Reinhard,
    Goil, aber warum bin ich eigentlich so freudig erregt? 8o;)
    Ach ja, Du bekommst einen 294 zu den Preis!
    Und so läuft es ja prima und 8 Tage Vorfreude geht doch noch.


    Achten solltest Du eigentlich nur, ob das Pulley rund läuft und sage den Verkäufer er soll Bitte den Tonarm abbauen, das ist nur eine Schraube!
    Sonst schlägt der Arm mit der Lagerpfanne immer auf die Nadelspitze und haut sie krumm.


    Das wäre es, wenn er ansonsten läuft, dann lauft er und gut ist!


    Und denke daran, mein Spacedeck ist 21 Jahre alt und hat keinen einzigen Kratzer!
    So sollte der Pflegezustand von Deinem auch sein, wovon ich jetzt mal ausgehe, denn für einen Notti entscheidet man sich bewusst!


    Schlaf Du auch gut, sind nur noch 7 Nächte!
    Christian



    P.S.: FRANK MICHAEL hat auch einen 294, ihn würde ich mal anschreiben, vllt. hat er ja noch einen speziellen Tipp!

  • Hallo Chrille,


    wie soll er denn Kratzer bekommen haben, wenn er noch nie ausgepackt wurde? ;)


    Gruß,


    Thorsten

  • So wie ich den Verkäufer verstehe, ist das Gerät fast neu.


    Nun meine Fragen an die versammelte NH Schwarmintelligenz:

    • Wie bekommt man eigentlich die Nadel mit dem Arm über die Rille, wenn am Headshell keine Tonarmschift verbaut ist. Eure Eefahrungen, die ja hier reichtlich vorhanden sein dürften?

    • Hatte gelesen, daß einige Besitzrt den Motor durchgehend laufen lassn und nur, wenn sie wegfahren, den Stecker ziehen?

    • Was ist denn mit der 12" Rile auf dem Teller gemeint, mit dem man an den Außenrand der Platte herankommen soll?

    • Was muß ich unter dem "Dust-Cover" verstehen, das offensichlich der Maschine beiliegt?


    Es grüßt


    Reinhard vom Meer

    Gruß Reinhard
    "Den hier mus ein jeder nach seiner Fasson Selich werden." (Friedrich der II am 22. Juni 1740)

    "Ich kann allem widerstehen - nur nicht der Versuchung." (Oscar Wilde)
    Gerätschaften

  • Hallo Reinhard,


    ich glaub, die Fragen kann auch jemand beantworten, der keinen NA besitzt.


    zu 1. Was ist ein Tonarmschift? Meinst Du den fehlenden Fingerbügel oder den Lift? Beides wäre ggf. kein Beinbruch, aber ein Lift dürfte der Arm schon haben. Also einfach den Arm über die Rille schwenken und dann an der gewünschten Stelle mit dem Lift absenken. Wenn er nun nen Fingelbügel hat, muss man es mit feinfühliger Eigenmotorik in den Griff bekommen. Hat er weder das Eine noch das Andere, wird's knifflig. ;)


    zu 2. Der Motor muss nicht zwangsläufig durchlaufen. Man kann bei NA einfach den Teller anhalten. Dann dreht auch der drehmomentschwache Motor nicht weiter, obwohl er unter Spannung steht. Macht dem Motor aber nix. Zum erneuten Starten einfach den Teller anschubsen. Alternativ kann man den Teller auch permanent durchlaufen lassen.


    zu 3. Der Teller hat einen größeren Durchmesser, als eine normale LP. Um diese vom Teller abnehmen zu können, weist er eine Griffmulde im Abstand von 12 Zoll vom Mittelpunkt auf. That's it.


    zu 4. Dust Cover ist eine Staubschutzhaube. Ob Du diese benötigst bzw. verwenden möchtest, musst Du selbst entscheiden.


    Gruß,


    Thorsten

  • Hallo Thorsten, dank Dir für die Antworten. Ich meinte tatsächlich den Fingerlift; wie ich auf "Shift" gekommen bin, weiss ich selber nicht. Aber wenn man den Arm rüberschwenkt und mit dem Lift absenken kann, ist ja alles i.O.


    NB: In der Image HiFi wurde das Dust Cover beim Auspacken als "nichts weiter als eine glattgetoastete Schallplatte" bezeichnet, zu häßlich sogar, um sie überhaupt zu fotografieren?


    Schönen Abend noch


    Reinhard

    Gruß Reinhard
    "Den hier mus ein jeder nach seiner Fasson Selich werden." (Friedrich der II am 22. Juni 1740)

    "Ich kann allem widerstehen - nur nicht der Versuchung." (Oscar Wilde)
    Gerätschaften

  • Ich finde es fast schon ein bißchen albern, mich hier so auszubreiten, aber das Interesse an einem solchen Dreher kann schon seltsame Blüten treiben :rolleyes::rolleyes: . Der Herr hat nun angekündigt, daß er am 23.07. zu mir kommt und das Gerät bringt. Da wird dann der Vorfreudemodus noch etwas verlängert. Sei´s drum.


    Fein fein, und Grüße


    Reinhard

    Gruß Reinhard
    "Den hier mus ein jeder nach seiner Fasson Selich werden." (Friedrich der II am 22. Juni 1740)

    "Ich kann allem widerstehen - nur nicht der Versuchung." (Oscar Wilde)
    Gerätschaften