Posts by admin

    Liebe User dieses Forums,


    wie jedes Jahr veranstalten wir auch dieses Jahr eine Weihnachtsspenden-Aktion zu Gunsten notleidender Kinder.


    Unsere diesjährige Aktion soll der Dresdner Kinderhilfe bei ihren wichtigen Aufgaben helfen.

    Hier könnt ihr euch über den Verein informieren:


    Dresdner Kinderhilfe e. V.


    Ab dem 01.12.2019 beginnt unsere Aktion und sie endet am 06.01.2020 um Mitternacht.


    Die Koordination übernimmt unser Admin Jürgen mit Unterstützung von Tom (Reibradtom).



    Wir freuen uns über Eure rege Teilnahme und hoffen auf eine hohe Spende, damit wir den Dresdner Kindern Hilfe zukommen lassen können.



    Ablauf:


    Der Spender bietet sein Gerät, Media, etc. anderen im Forum zum Verkauf an. Dabei hat der Spender die Wahl zwischen einen „Festpreis“ oder eine „Auktion“. Der Festpreis erklärt sich von selbst und bei der Auktion, geben „Bieter“ ihr Gebot bis zu dem vom Spender festgelegten Zeitpunkt (Datum, Uhrzeit).


    Der Spender gibt bitte schon bei der Eingabe an, ob er eine Spendenquittung - bei erfolgreichem Verkauf – in Höhe des Festpreises bzw. des gebotenen Auktionspreises, erhalten möchte. Außerdem sollte ein Hinweis auf die Versandkosten sowie eine Erklärung, wer diese bezahlt – Spender oder Bieter, erfolgen. Der Bieter der den Festpreis bzw. das höchste Gebot bei Auktionen „bietet“, der erhält vom Spender das Angebot erst nach erfolgten Geldeingang auf das Spendenkonto der AAA zugesandt. Offene Fragen bezüglich des Ablaufes bitte an Tom (Reibradtom) oder dem Forenteam.



    Das Spendenkonto:


    Analogue Audio Association
    Kontonummer: 070458501
    BLZ: 640 700 24
    IBAN: DE19 6407 0024 0070 4585 01
    Deutsche Bank Reutlingen


    Die evtl. erforderlichen Versandkosten (s.o.) müssen auf dem Konto des Spenders überwiesen werden.


    Bei der Überweisung auf das oben genannte Spenden-Konto bitte unbedingt den kompletten Namen des erstandenen Artikels angeben!


    Um Unklarheiten vorwegzunehmen: Nur der Spender (Verkäufer) des Gerätes, Media, etc. bekommt auf Wunsch eine Spendenquittung, der Bieter (Käufer) erhält für sein Geld den Artikel des Spenders.


    Die Weihnachtsaktion läuft bis zum 06. Januar 2020 - 24:00 Uhr


    Vielen Dank an alle, die in diesen Jahr mitmachen bzw. wieder mitmachen werden.


    Euer Forumsteam

    Riesenspende für „Kleine Herzen Westerwald“

    Über einen Scheck von 4750 € darf sich „Kleine Herzen Westerwald e. V.“ freuen. Die Summe stammt aus einer Weihnachtsspendenaktion des Onlineforums „analog-forum.de“ der „Analogue Audio Association e. V.. Die Erhaltung und Förderung analoger Musikwiedergabe ist Ziel dieses Vereins, der weltweit aktiv ist. Hier findet die gute alte Schallplatte wieder Beachtung und Wertschätzung. Jedes Jahr findet eine Spendenaktion zugunsten einer sozialen Einrichtung statt.


    Auf Initiative des 2. Vorsitzenden der Analogue Audio Association e.V. Christoph Held kommt die diesjährige Spende „Kleine Herzen Westerwald“ zugute. Bei der Spendenübergabe dankte der 1. Vorsitzende des Fördervereins allen, die zu diesem großen Ergebnis beigetragen haben. Er versicherte Christoph Held-im Bild links- dass alle Spendengelder ohne Abzug bei herzkranken Kindern oder deren Familien ankommt. Die aktuelle Spende wird zur Finanzierung der Operation eines Kindes aus Ghana verwendet. Der vierjährige Junge wird in der Medizinischen Hochschule Hannover operiert und erhält so die Chance, ein nahezu normales und gesundes Leben zu führen. Eine entsprechende Behandlung in seinem Heimatland ist nicht möglich. „Kleine Herzen Westerwald“ übernimmt die gesamten Behandlungskosten in Höhe von rund 20.000,00 €.

    Kleine Herzen Spende 2.JPG

    Sehr geehrte Userschaft,



    im großen und ganzen nutzen die meisten von Euch diese, unsere Plattform für den Zweck, zu dem wir, die Analogue Audio Association e.V. , sie primär geschaffen haben. Zum Erfahrungsaustausch, zur gegenseitigen Hilfe und um Treffen untereinander zu organisieren. Das läuft alles sehr freundlich und sachlich ab und damit ist unser Forum für sehr viele Menschen eine wichtige Informationsquelle. Dafür möchte ich mich an dieser Stelle einmal herzlich bedanken.



    Leider gibt es hier auch eine kleine Anzahl User, die Spaß daran haben, andere Menschen verbal anzugehen oder ihre Meinung und Sichtweise als die einzig richtige und wahre mit allen Mitteln zu verteidigen. Das führt dann regelmäßig zu Unmut und Unfrieden. Das ist nicht das, was wir, die AAA wollen. Dementsprechend haben wir Regeln aufgestellt, die jeder User mit seiner Registrierung akzeptiert. Wenn diese Regeln, die übrigens für das gesamte Forum inklusive der Lounge gelten, missachtet werden, dann schreitet die Moderation ein und sanktioniert das mittels Verwarnung oder temporären Sperre.


    Das sollte eigentlich deutlich genug machen, dass wir uns nicht auf der Nase herumtanzen lassen. Wer danach weiterhin meint, die von uns gesteckten Regeln zu seinen Gunsten interpretieren oder ignorieren zu können, wird dauerhaft ausgeschlossen. Ich möchte in diesem Zusammenhang darauf hinweisen, dass solchen Entscheidungen in einer gemeinsamen Abstimmung der Moderation und dem Vorstand beschlossen werden. Jeder Einwurf der Moderation, welcher Art auch immer, erfolgt demzufolge mit Zustimmung und Rückendeckung des Vorstandes. Von daher sind Beleidigungen, die gegenüber der Moderation geäußert werden, immer auch Beleidigungen gegenüber dem Vorstand. Mal ganz davon abgesehen, dass wir Beleidigungen generell ablehnen, gehen solche Anwürfe gegen den Hausherren ganz und garnicht.



    Nun ist es nicht so, dass wir uns für unfehlbar halten und keinerlei Kritik zulassen. Wer sich beschweren will, kann sich gerne vertrauensvoll an den Vorstand wenden. Wir besprechen das dann intern und werden, entsprechend unserem gemeinsamen Beschluss, reagieren.



    Sofern Beschwerden genereller Art oder konstruktive Anregungen von unseren hier aktiven AAA-Mitgliedern kommen, so sammeln wir diese auf Wunsch und stellen einen entsprechend formulierten Antrag bei der Mitgliederversammlung zur Diskussion und Abstimmung.



    Viele Grüße

    Rainer Bergmann

    Hallo,


    dieser Bereich ist für tatkräftige Hilfe unter uns Usern gedacht. Jeder, der regional Hilfe anbieten möchte, kann sich hier eintragen.


    Bitte den Ort und die Art der Hilfe/Fähigkeit eintragen - z.B:


    Frankfurt, Hilfe beim Tonabnehmereinbau und Tonarmjustierung.


    Die Hilfe ist für Newbies, aber natürlich auch für jeden anderen User gedacht, der mit dem ein oder anderen Schwierigkeiten oder auch nicht so viel Erfahrung hat. Wäre schön, wenn möglichst viele mitmachen, damit es in jeder Gegend praktische Unterstützung gibt.


    Viele Grüße

    Thomas


    Für die Moderation

    Hallo,


    da hier ein Statement meinerseits gewünscht ist, werde ich Euch dieses hiermit geben:


    Die hier genannten Punkte wurden in dieser Form bereits mehrfach von wenigen Usern "bemängelt" bzw. gewünscht. Die Betonung liegt dabei auf "Wenige"... Als Admin dieses Forums habe ich es allerdings mit täglich hunderten angemeldeten Usern sowie tausenden Gästen zu tun. All diesen Nutzern unseres Forums kann und sollte man nur mit einer beständigen Software sowie einer "Usability" begegnen.


    Wir haben vor 3 Monaten ein sehr umfangreiches Update einer bis Dato veralteten Software - die Entwicklung der alten Forumssoftware liegt 10 Jahre zurück - vorgenommen. Die allumfängliche Änderung der Benutzung des Forums war für alle Beteiligten in den ersten Wochen nach dem Update sicherlich nicht einfach. Der in diesen Wochen einsetzende Lerneffekt führte dann aber zu einer allgemeinen (allerdings nicht bei den "Wenigen") Begrüßung der neuen Möglichkeiten sowie des angenehmeren "Arbeiten" mit dem Forum.


    An die "Wenigen":


    Sicher, ich habe tausende Möglichkeiten Änderungen vorzunehmen. Nur führen diese dann bei "Anderen" (den Gewöhnten, den Zufriedenen ) zu Unverständnis. Daher: Das Forum bleibt in seiner Form so, wie es seit Mitte März diesen Jahres läuft.


    Weiterhin möchte ich dazu noch das Wort des Vorstands der AAA, welches er an anderer Stelle schrieb anfügen:


    Wir haben in der Vergangenheit immer wieder damit zu kämpfen gehabt, dass PlugIns irgendwann nicht mehr kompatibel waren, wenn die Forumssoftware upgedated wurde. Deshalb haben wir beim aktuellen großen Update komplett auf alle PlugIns verzichtet. Das werden wir auch zukünftig so handhaben.

    Auch auf Eingriffe in die Software als solche, egal wie qualifiziert jemand sein mag, wünschen wir nicht. Wenn es Updates durch den Hersteller gibt, dann werden wir diese aufspielen. So ist für uns die Gewährleistung sichergestellt.

    Wir haben einige Verbesserungswünsche, die ihr uns gegeben habt, an Wolt Lab herangetragen. Die Reaktion ist mehr oder weniger Schweigen gewesen. Wir hoffen, dass beim nächsten Update etwas davon umgesetzt wird.


    Gruß

    Rainer



    Diese Worte sprechen eine eindeutige Sprache, ich und die Moderation sind somit angewiesen jegliche "Einmischung" in unsere Arbeit entsprechend zu behandeln und Anfragen diesbezüglich zu ignorieren.


    Damit ist dieser Thread geschlossen.


    Viele Grüße

    Jürgen

    Hallo Boris,


    es gibt z. Zt. nur ein PlugIn für die WBB Version 4. Bitte nutze bis auf Weiteres die gut gemachte mobile Version im Browser.


    Viele Grüße

    Jürgen

    Hallo,


    falls es noch nicht aufgefallen ist, die Bilder in den Beiträgen sind wieder vorhanden. Diejenigen die bereits Aufgrund der Limitierung eigene Bilder gelöscht haben und diese endgültig gelöscht haben wollen, melden sich bitte bei mir. Ich werde die endgültige Löschung dann vornehmen. Die User, die Ihre eigenen Bilder gerne erhalten möchten, melden sich bitte ebenfalls bei mir. Hier werde ich eine passende Lösung dazu finden.


    Viele Grüße

    Jürgen

    Hallo,


    wir möchten zur Aufklärung beitragen und teilen Euch hier mit, weshalb wir diesen Schritt gemacht haben.


    Letztes Jahr hatte uns unserer Hoster mitgeteilt, dass die für unser altes Forum laufende PHP-Version abgeschaltet wird. Näheres könnt Ihr z. B. bei Wikipedia erfahren.

    Da unser Server eben aus Kompatibilitätsgründen zu der alten Software und dort insbesondere der alten Bildergalerie mit einer veralteten PHP-Version laufen musste, haben wir uns Gedanken gemacht, wie wir eine Lösung finden.


    Die Lösung fanden wir in der nun vorliegenden aktuellen Version von Burning Board. Jede andere Möglichkeit das alte Forum in seinem Zustand zu erhalten war ausgeschlossen. Das in seiner Form fast 10 Jahre alte Forum ist den aktuellen PHP-Anforderungen nicht gewachsen und ein Update wurde dadurch unausweichlich.

    Hinzu kommt, dass das Betreiben einer nicht mehr supporteten PHP-Version für unseren (und auch jeden anderen) Hoster ein hohes Sicherheitsrisiko bedeutet. Daher werden bei allen Anbietern die alten PHP-Versionen abgeschaltet.


    Das neue Forum läuft nun unter dem aktuellen PHP 7 und ist damit für die weitere Zukunft gerüstet.


    Zum Look & Feel:


    Das neue Look & Feel ist absolut zeitgemäß und ist nebenbei auch den Bedürfnissen der modernen “Touchgeräte“ angepasst. Den Entwicklungen der aktuellen Betriebssysteme und Browser ist ebenfalls mit dem neuen Forum genüge getan.


    Zu den momentanen Problemen:


    Am 14. und 15. März fand das Update statt. Dabei mussten sehr viele Daten migriert werden, welches dazu führte, dass das Forum etwa 30 Stunden offline war. Bei der Migration kam es zu Anpassungsproblemen die erst nach dem Beginn des Betriebes festgestellt wurden. Die für das Update verantwortliche Firma Woltlab, begann Nachzubessern. Diese Nachbesserung ist bis Dato noch nicht abgeschlossen und wir bitten daher um Geduld.


    Wir hoffen Euch nun bezüglich vieler offenen Fragen insbesondere dem „Warum?“, die Antwort gegeben zu haben. Ein „Zurück“ ist ausgeschlossen und wir hoffen, dass Ihr mit der Zeit Euch an das neue Forum gewöhnt. Denn es wird Euch in dieser Form einige Jahre begleiten…


    Aufgrund des oben geschilderten Look & Feels werden Anfragen bezüglich Ab- oder Umänderungen des Forums egal in welcher Form bis auf Weiteres von uns nicht mehr berücksichtigt. Bei Fragen bezüglich der Bedienung des neuen Forums stehen wir gerne jederzeit bereit.


    Nochmals herzlich Willkommen in unserem neuen Forum und weiterhin viel Freude an unserem gemeinsamen Hobby,


    Euer Admin

    Jürgen

    Hallo,


    neben den schon genannten Weg zu aktuellen Themen/Beiträge über das Menü, gibt es noch in der Sidebar "Letzte Beiträge" und "Heiße Themen", die man bei klick direkt anschauen kann. Darüber hinaus sieht man im Forum den jeweiligen Ordner neben dem Thema an, ob er "gefüllt" oder "leer" ist (weiß=nix neues oder schwarz=neues). Also viel mehr Hinweise auf neue aktuelle Themen als noch im alten Forum... Und die "Bimmel" nicht vergessen - dort werden alle abonnierten Beiträge (die automatisch abonniert sind, wenn man nicht beim schreiben eines neuen Beitrages unten bei "Einstellungen" das Thema de-abonniert) angezeigt.


    Tut mir leid, aber mehr Hinweise bietet das neue Forum leider nicht - nach meiner Einschätzung mehr als genug - man wird regelrecht drauf "hingestossen"...


    VG

    Jürgen

    Hallo,


    wenn man vor dem verlassen des Forums stets "alle Foren als gelesen markiert" (Häkchen im orangenen Balken im Forum) dann ist man beim nächsten einloggen mit "ungelesene Beiträge" über das Menü aktuell...


    VG


    Jürgen

    Liebe Forumsmitglieder,


    Aufgrund aktualisierter Serversoftware, nahmen wir diese Maßnahme um auch unsere Forensoftware zu aktualisieren. Die schon etwas „betagte“ Version 3 von Burning Board wird auf die aktuelle Version 5 upgedatet. Schon der „Sprung“ von Version 3 direkt auf Version 5 zeigt, wie betagt die bisher laufende Version ist.


    Nach einer nunmehr 4wöchigen Vorbereitungsphase wird das Update am 14. März 2017 ab 10:00 Uhr stattfinden. Das Update wird vom Hersteller der Software – Woltlab – und meine Wenigkeit durchgeführt. Da im Vorfeld nicht abgeschätzt werden kann, wie lange dieses Update dauert, gehen wir von mindestens 24 Stunden aus in denen unser Forum nicht erreichbar sein wird. Wenn alles klappt und sämtliche Konfigurationen erstellt und getestet wurden, kann das Forum dann am 15. März wieder online gehen.


    Euch erwartet ein zeitgemäßes Aussehen, ein an unserer Webseite angelehntes Design, intuitive Bedienung und eine Menge an neuen Möglichkeiten. Unter anderen wird der Euch bekannte umstrittene „Bedankomat“ in ein bereits integriertes „Like-System“ umgewandelt, welches auch ein „Dislike“ erlaubt. Die bisherige extern arbeitende Bilder-Galerie ist nun integraler Bestandteil der neuen Software. Neu hinzukommen ist die Möglichkeit unser Vereinsmagazin „analog“ mittels eines Dateisystems zu erforschen – Leseproben zu laden oder gleich das komplette Magazin als pdf zu erstehen. Die Artikel unserer Vereinsmitglieder werden wie auf unserer Webseite auch im Forum dann veröffentlicht.

    In Zusammenhang mit dem Update werden registrierte User die 24 Monate nicht im Forum waren, getreu unserer Forenregeln ohne Ankündigung gelöscht.


    Wir freuen uns Euch mit der neuen Forensoftware eine neue, frische und ansprechende Plattform zu bieten. Die Vorzüge unseres Vereins und der Foren-Community auf eine neue und bessere Art und Weise zu genießen.

    Fragen zum Umgang mit der neuen Software werden zunächst in einem Bereich „Neue Forensoftware – User helfen User“ behandelt. Gerade das neue „look & feel“ wird zu einigen Fragen führen – Antworten geben Euch unsere Moderatoren, die User und ich.


    Auf weiterhin neue und interessante Themen und konstruktive Diskussionen im neuen Forum freuen wir uns und wünschen Euch viel Freude mit dem neuen Forum.


    Viele Grüße
    im Namen des Vorstandes
    und der Moderatoren


    Euer Admin
    Jürgen