Posts by willguthören

    menno, warum entdecke ich diese lukrativen Spleene nie?!? :S


    Gruß


    RD

    Weil man, um sowas unter die Leute zu bringen, selbst einen Spleen haben und analog dazu genügend Spleenerte kennen muß!
    Obs unterm Strich tatsächlich lukrativ ist, steht auf einem ganz anderen Blatt.
    Gruß
    Ronny

    Ich wollte dir auch nicht gleich nahelegen da beizutreten. Fest steht allerdings, dass die Jungs da ganz herrlich eins am Sträußchen haben (das ist keinesfalls abwertend gemeint) und wenn du Infizierte suchst, da hast du welche im Endstadium, versprochen :D.

    Hallo Holger,
    werde Deinen Rat befolgen und mal dort vorbeischaun.
    Gruß Ronny

    Hallo,


    bei mir musiziert ein Paar Audioplan Kontrast und das mit den Originalen, versilberten Reinkupferbrücken, sehr gut.
    Vor einer Weile habe ich mal die hochgehypten Phonosophie Adapter probiert. Mein Fazit... Nichts hatte sich verändert.
    Was ich demnächst mal in Angriff nehmen werden ist ein Update von Audioplan LS4 crc nach LS8 crc. Mal sehen, was das bringt???


    Gruß Ronny

    Hi,


    isser nich!


    Frank

    ...hui, jetzt geht er, vorhin ging er nicht. Abär ich möchte doch kein Vereinsmitglied werden. Davon habe ich gestrichen die Nase voll. Vor Jahren einen Landesverband selbst gegründet...
    Sowas nervt ungemein. Da sind mir die Freunde der italienischen Oper, von Desmorosso tausendmal lieber!
    Gruß Ronny

    Die Pflanze wirkt maximal als Diffusor aber nicht als Absorber, somit lassen sich mit Pflanzen keine Raummoden speziell im unteren Frequenzbereich beseitigen.


    Grüße Chris

    Dös war ein Späßchen mit dem Kaktus und der Zimmerlinde. Hätte schon mal Interesse an einer Raummessung. Wohne aber leider in der Hifiwüste und kenne keine anderen Infizierten in meinem näheren Umfeld.
    Gruß Ronny

    was sollten Pflanzen bewirken??
    Wieviel Pflanzen? Einen kleinen Wald? Ok.. das kann ein bisschen was bringen,
    ich wäre da nicht so hoffnungsvoll :)


    Aber, auf jeden Fall besser als gar nichts, keine Frage

    Nach meinem Verständnis haben Pflanzen einen ähnlichen Effekt wie Raumakustikelemente.
    Du solltest Dir mal den Unterschied zwischen einem kleinen Kaktus und einer Zimmerlinde anhören. :P

    Naja, es gibt schon Räume, die wegen minimalistischer Einrichtung an Hall leiden. Parkett, große Fenster ohne oder mit wenig Gardinen und glatte Möbelfronten tun ihr übriges, so daß manche gute Anlage klingt, als wäre man auf dem Rummelplatz. Ich habe die Erfahrung gemacht, daß mit Pflanzen einiges zu erreichen ist. Hat den Vorteil, ist preiswert und dekorativ.
    Gruß Ronny

    Nu jähhh,


    Aqvox habsch eben nich. Mein Phonopre ist ein Brinkmann Fein und der wird das sicher auch bleiben. Das Teil ist obersuper.
    Wo ich evtl. noch aufrüsten werde ist der TA. Nen 10,5" Brinkmann.... Schon wieder DER! Und wenn mich der Hafer sticht, kommt an den Fein direkt die Brinkmnn Stereo Endstufe... Und Analog isses.
    Danke für die Tips. Werde mal ein P-3 ordern.


    Gruß
    Ronny

    @ schris


    weiß Du wo ich ein Phase Tech P-3 System herbekomme? Leider ist Sachsen Hifi- Wüste... Auf Verdacht mal eben so 1,2 K€ ausgeben finde ich grenzwertig. Zumal das System in Japan gerade mal 660€ kostet. Siehe Bucht...
    Und mir bisher niemand sagen konnte, wie sich das System am SME M2 schlägt und wie es sich mit dem Brinkmann Fein verträgt.


    Gruß Ronny

    @ alle


    Danke für die schnellen Antworten. Möchte es an einem SME M2 10" und einem Brinkmann Fein betreiben. Mit dem Pre das geht sicher gut, aber wäre der Übertrager von Phase Tech dann empfehlenswert? Wie verträgt sich das P3 mit dem SME M2?
    Gruß Ronny

    Hallo,
    sollte es nicht aktiv sein "Klangbau Richter Monitor"! Der Schöpfer dieses Kleinodes war bei Eterna Tontingenieur und weiß was er tut. Oder gleich die FJ, entstanden in Zusammenarbeit mit Willibald Bauer, dem Herrn DPS. Abär das wird bei 5 Stück heftig teuer!
    Einfach mal ergoogeln. Bei Interesse anrufen und weitersehen.
    Gruß Ronny

    Hallo, meine Empfehlung wäre ein gut gebrauchter Brinkmann Fein. Tolles Teil. Für unter 1000€ zu haben. Immer Update- sowie Reparaturfähig.
    Klanglich an MM und/oder MC über jeden Zweifel erhaben. Rauschen gleich Null. Zudem noch mit einer sehr guten Lautsärkeregelung ausgestattet, was minimale Konfigurationen für Puristen ermöglicht.
    Vinydreher, Fein, Endstufe/en. erledigt!
    Gruß Ronny

    Hallo Andereas,
    in Dresden gibt es 2 Läden auf der Wallstraße (Stadtzentrum250m auseinander) mit sehr begrenztem Angebot an gebrauchtem Vinyl,
    1 sehr guter Laden am Körnerplatz, das ist aus Richtung Zentrum kommend übers Blaue Wunder und dann gleich rechts.
    Gruß Ronny aus Nahe Dresden