Posts by TLS

    Hallo,

    Zu der Begrifflichkeit "downgraden" ... bedeutet zurückstufen. Auf was denn bitte schön? Alle bzw. viele gehen vom Schlechteren aus. Es kamen ja ein paar Jahrgänge zur Sprache. Downgraden kann man auch wenn man nicht "zwei Tonarme, zwei Plattenspieler, zwei Ponostufen etc. ... hat bzw. es man auf darauf reduziert, dass man von jeden nur eines besitzt. Das heißt nicht das man sich verschlechtert oder zurückstuft m.M.n.


    Wenn jamand schon eine Topanlage hat für n viele tausend Euros und dann ggf.etwas billigeres kauft und klanglich keine Verluste erleidet, ist das nicht auch ein " Downgrade" finanziell? Alle wissen doch, dass teuer nicht gleich gut ist. Und z.b. Plattenspieler aus den genannten Jahrgängen werden zum Teil sehr gesucht und ist das nicht auch ein " Downgrade" in Bezug auf die neuen, die wirklich zum Teil an Laufruhe und Präzision weit aus besser gebaut sind ... z.b. Feickert, Transrotor, Raven, Langer, AVID Laufwerke, nur um mal ein paar zu nennen derer es aber sehr viele gibt.


    Mein 2ct ... zum Thema allgemein.

    Hallo Markus,

    was ist denn das für eine Espressomaschine neben der rechten Box? Hertseller ? Und ... Ja ... die Boxen sind auch wirklich schön ... Klasse. Dazu noch der Röhrenverstärker ... :thumbup:passt.

    Henry

    Hei ... da hast Du aber die feine Ausführung der Nadel. Bei manchen orig. Nadeln ist der Nadelträger erheblich dicker. Prima . Glückwunsch. Ist ein sehr schönes System was mit einem V15 III absolut mithalten kann.

    Meine Meinung zum Grace F-8L ...


    Ein außergewöhnliches System das sehr tiefe Frequenzen und detaillierte Höhen ohne Schärfe wiedergibt. Eines der besten Vintage-MM mit viel Charme und etwas Süße. Absolut Langzeittauglich ...

    Hallo,

    sind ja schon ein paar Vorschläge gekommen. Vielen Dank dafür. Aber ... Wie sind die klanglichen Unterschiede zwischen den verschiedenen Materialzusammensetzungen. In den Herstellerbeschreibungen sind zwar welche angegeben aber eure Erfahrungen würde ich gern erfahren ... wenn ihr verschieden getestet habt.

    Moin zusammen,

    ich möchte in meinem nächstes RV-Projekt einen ausreichend guten ggf. etwas besseren Koppelkondensator gönnen. Muss nicht handgeklöppelt sein sollte aber schon von ausreichend guter Qualität sein. Da es ja die verschiendensten Materialzusammensetzungen gibt, wird es auch dementsprechend ggf. viele Erfahrungen geben. Was habt ihr für Erfahrungen gemacht bzw. gibt es einen C-Typ der ein sehr gutes Preis-Leistungverhältnis darstellt? Ich würde mich über eure Erfahrungen freuen.


    Vielen Dank im Voraus ...

    Hallo Henry,

    sehr gut gelöst. Mit einem ähnlichen Motor (TD Motor war defekt) habe ich meinen TD-150 neu aufgebaut. Regelung über zwei Potis am Motor (Dual Motor). Das funktioniert sehr sehr gut m.M.n.