Posts by betamax

    Hallo,


    nicht nur das Gegengewicht fehlt beim S 500, sondern auch die Achse, auf welche es aufgeschraubt wird. Ist wahrscheinlich mit einem Stück Kunststoff des Lagergehäuses abgebrochen, dies passiert bei diesem Arm öfters. Dafür ist die Liftbank um 90 Grad verwürgt, dies kann man dank der nicht vorhandenen Abdeckhaube gut erkennen :pinch:<X....


    Grüße,


    betamax

    Hallo,


    was wäre denn mit einem in der Höhe verstellbaren Rollbrett ? Stabiles Brett mit Rollen, darauf Windbags oder Schubkarrenschlauch. Das Ganze unter das Rack bringen, aufpumpen und verfahren. An der neuen Position Luft ablassen, Rollbrett weg, Rack ausrichten, fertig.


    Grüße,


    betamax

    Hallo,


    aus der HiFi - exklusiv , März 82 , über Lautsprecherkabel :


    ``Nun nahmen wir mit Hilfe eines 4-Ohm-Widerstands, eines Millivoltmeters und eines in den Vorverstärker eingespeisten 1-kHz-Tons einen exakten Pegelabgleich am lautsprecherseitigen Kabelende vor. Mit dem Erfolg, daß nunmehr die vorher klar hörbaren Unterschiede zusammenschrumpften bis auf einen winzigen Rest,.....´´


    Finde ich insofern interessant ( fett hervorgehoben ), da ich die Personen der HiFi - exklusiv eher der Messtechnik - Fraktion zuordne .


    Grüße,


    betamax

    Hallo,


    exakt das gleiche Problem habe ich mit meinem Audiolab 8200 CD auch. Ich denke eher , der Fehler liegt an der Brücke, welche sich durchbiegt - dies sollte ja eigentlich nicht sein. Wahrscheinlich unterliegt der Kunststoff einem Alterungsprozess. Eine aufgeschraubte Verstärkung, z.B. ein Aluprofil, sollte Abhilfe schaffen. Habe ich allerdings noch nicht gemacht, behelfe mir z.Zt. noch mit einem leichten Klapps auf das Gehäuse :huh:....


    Grüße,


    betamax

    Hallo,

    im Bild ist eine Dreistockklemme zu sehen, gibt es aber auch in anderen Varianten. Die ist für bis zu 4mm2 ausgelegt, wage zu bezweifeln, das Du so ein Kabel an einer handelsüblichen Steckdose befestigt bekommst. Da kann man schon einige Ampere drüber jagen....Also, warum noch massiver ? Gibt es aber auch, schließlich wollen ja auch Schmelzöfen und ähnliche Kleinverbraucher angeschlossen werden :).

    Selbst bauen ? Unsinnig teuer, das Ding muss dann abgenommen werden, sonst zahlt die Versicherung keinen Cent wenn die Hütte mal abgefackelt ist.


    Grüße,


    betamax

    Hallo,


    sowas :

    DSCF0568.JPGin einen Elektro -Verteilerkasten ( schwer entflammbar ) gesetzt sollte funktionierten,

    bitte aber noch auf die Antwort eines VDE kundigen Fachmannes warten. Die Kiste müsste dann ja mittig im Raum sein, oder wie gedachtest Du das mit den gleich langen Kabeln zu bewerkstelligen ?


    Grüße,


    betamax

    Hallo,


    ich suche ein Musikstück, welches ich eigentlich in meinem Bestand vermutet hatte. Nach dem Durchhören von über 30 Sampler - CDs und diversen LPs und langem Suchen im Internet .....nix. Jetzt hoffe ich mal auf Eure Hilfe. Hier, ab 0:52:25, zum Beitrag `Mini- Rock´ , kann man es hören: https://www.rbb-online.de/berl…961-69/das-jahr-1968.html

    Ich möchte mich jetzt schon mal recht herzlich für jede Bemühungen bedanken !


    Grüße,


    betamax

    Hallo,


    hier mal die von Klang + Ton an einem Audax - Bass gemessenen Werte der Resonanzfrequenz nach dem Einspielen mit einem 15 Hz / 6,3V Signal :

    neu : 43,7 Hz

    nach 0,5 Stunden : 37,8 Hz

    nach 3 Stunden : 36,3 Hz

    nach 12 Stunden : 33,4 Hz


    Grüße,


    betamax

    Hallo,


    sollte auch mit einem Zweikanaloszi und einer Monoplatte funktionieren. Einen Kanal invertieren und Darstellung auf CH1 + CH2. Ist weder eine Spannungsdifferenz noch eine Phasenverschiebung zwischen L und R vorhanden, ergibt dies eine gerade Linie auf dem Schirm.


    Grüße,


    betamax

    Hallo,


    Technics 1600 / 1610 MK II. Voll mit Elektronik, da passt keine Briefmarke mehr rein ( wegen Vollautomat :)... ). Erkennt den Plattendurchmesser mittels Infarot, durchsichtige Platten werden aber nicht erkannt. Tonarmhöhe einstellbar.

    Getriebemimik für die Bewegung des Armes wird gerne spröde und bricht dann. Antriebsriemen für den Arm ist meist gerissen, stellt aber kein wirkliches Problem dar.

    Ansonsten mögliche Probleme wie bei allen anderen 40 Jahre alten Elektronikbauteilen auch.

    Schick ? Liegt im Auge des Betrachters :



    Grüße,


    betamax

    Hallo Jens - Peter,


    vielen Dank für den Scan ! Es ist schon richtig, es dauert etwas bis der Hörer voll da ist, wenn man ihn gerade erst mit dem Netz verbunden hat. Auf der anderen Seite : ist denn so etwas VDE - gerecht ? Es ist ja noch nicht einmal eine Sicherung vorhanden. Da muss im Schadensfall nicht das Haus abbrennen, der Gestank eines abgefackelten Kondensators reicht ja schon...


    Grüße,


    betamax