Beiträge von nr12

    Platten digitalisieren, ja, habe ich mal gemacht. Mit Maxi-Singles aus den 80ern, die es auch nicht auf CD gibt:

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Und zwar mit Dreher, im Fall dieser Musik natürlich ein Technics 1210. Das ist das natürliche Habitat dieser Musik. Phono-Pre (Lite) und Line In der Soundkarte (Behringer UCA 222).

    Und mit Audacity aufgenommen. Dabei richtig aussteuern. Wissen wir ja noch früher beim Aufnehmen auf Kassette, dass man das machen muss.


    Und nachher dann schneiden, bügeln, waschen.

    Ist nur ein Lied pro Seite, war also einfach. Nicht viel mit Schneiden.


    Das tut's bei mir, um das Lied per IPod anzuhören.


    Viele Grüße,


    Ulf

    Ich habe den Thread gerade erst gefunden,

    ohne etwas von euren Kommentaren zu lesen, hier die Eindrücke von Old Holzohr:


    Ich habe es in der Reihenfolge Old Hymn A-D, Time A-D durchgehört, nach jedem Track pausiert und meine Gedanken aufgeschrieben:


    So, jetzt lese ich mal eure Kommentare, wahrscheinlich waren alle dieselbe Aufnahme...

    Hmm, der 1622 hat nicht das Standard-OpAmp Pinout?

    Dann ist das nichts für die üblichen SMD nach DIL Adapter.


    Und ist nur 3x3 mm groß? Sorry, meine Augen sind müde, meine Füße sind trübe...


    Die machen es einem nicht einfach.

    Habe gerade gesehen, dass es bei Mouser ein "evaluation board" mit Kopfhörerausgang gibt. Vielleicht ist das ein exzellenter Kopfhörerverstärker für ca. 30 EUR (+ MWST...)


    Grüße,


    Ulf

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Hmm, die "Way Out West" habe ich auch.

    Aber nur, weil ich gelesen habe, wie die Platte damals aufgenommen wurde:

    https://www.analogplanet.com/c…what-what-could-have-been

    Ich bin mit euren Tipps noch nicht durch,

    aber das hier ist einer meiner all-time-favourites:

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    nun, andere gehen fürs Herzrasen mit crystal intus ins Berghain zum Schwofen…..

    Dieses Herzrasen hatte ich einen halben Abend lang im Perkins Park in den 90ern. Als Tekkno aufkam.

    Allerdings für mich ohne Drogen.


    Dann habe ich mir die Musik genauer angehört, das Muster dahinter war sehr einfach. 4/4 Takt, alle 4, 8 oder 16 Takte ändert sich etwas. Danach war das Herzrasen weg und diese Musikrichtung für mich auch uninteressant.


    Jazz macht es mir da nicht so einfach.

    Das hier ist so meine Art Jazz (diese CD habe ich):

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Viele Grüße,


    Ulf