Posts by Thore

    Moin,


    da fragt man sich wer die kaufen soll ? Da will der Verkäufer 1200€ für 40 ca. 30 Jahre alte Cassetten haben, meint aber ein Bild für alle anderen reicht wohl aus. Ob die Hüllen und die Inletts oder Aufkleber dabei sind wird gar nicht erst angegeben. Manche scheinen wirklich in einer Traumwelt zu leben.


    Gruß

    Thore

    Moin,


    ich danke Euch allen für die Antworten !


    Werde mal sehen was ich mache wenn das Gerät hier ist. Wird sich bei den ganzen Tipps schon etwas sinnvolles ergeben.

    Bei Opera anrufen wäre sicherlich erstmal die (wahrscheinlich) einfachste Lösung. Allerdings habe ich da vor kurzen schon 2 mal per Email angefragt (wegen meines Cyper 10) und selbst auf Nachfrage keinerlei Antwort erhalten. Die verkaufen anscheinend lieber Geräte als sich nachher um einen evtl. Service zu kümmern. Aber Versuch macht ja angeblich klug.



    Gruß

    Thore

    Moin,


    wusste noch gar nicht das es von Burmester eine Steckerleiste gibt (gab?). Kennt die jemand ? Hat die evtl. irgendwelche Vorteile zu anderen ``High-End`` Steckerleisten wie z. B. der von Sun Audio ? Was hat der Steckplatz ``Pre Amp Remote Master`` für eine Funktion ? Auch daneben die Power Remote Klinkenbuchse erschließt sich mir nicht so recht. Google gibt dazu nicht sehr viel her.



    Gruß

    Thore


    s-l1600.jpg

    Tach,


    ich hatte vor kurzem praktisch das gleiche Problem bei einem Technics Verstärker. Den hatte ich sehr günstig aus den KA erworben.

    Man mag es hier ja kaum sagen aber ein wenig Ballistol in die Löcher des Schalters gegeben (natürlich nicht geflutet), den Schalter einige Male bewegt und seitdem funktioniert er einwandfrei.

    Wenn der Schalter wirklich eh hinüber ist kann man dies auf jeden Fall mal ausprobieren.


    Bitte hier im Thread jetzt nicht wieder mit einer Grundsatzdiskussion über Ballistol anfangen.

    Einfach machen oder halt lassen.



    Gruß

    Thore

    Wie habe ich immer darauf geachtet, daß ich diese kleinen Nebengeräusche der Musiker und ihrer Instrumente auch mitkriege... :-)

    Dann empfehle ich Dir mal einen richtig guten Kopfhörer an dem Verstärker (oder noch besser an einem passenden KH Verstärker) anzuschließen.

    Da wirst du staunen was dir über Lsp alles an ``Kleinigkeiten`` entgeht.



    Gruß

    Thore

    Moin,


    Riemen schlapp. Nimm nach dem einschalten mal den Teller hoch, ich denke der schafft es nicht auf die größere Übersetzung des Pully. Kannst du erstmal per Hand machen auf Dauer brauchst du aber einen neuen Riemen.



    Gruß

    Thore

    Moin,


    das der Thorens einen Lagerschaden hat ist sehr unwahrscheinlich. Ich hatte im Laufe der Jahre schon unzählige Thorens hier und da war nicht einer mit einem Lagerschaden dabei.

    Lager reinigen, neues Öl rein. Neuer Riemen und gut ist. Evtl. noch den Pully und die Lauffläche am Innenteller mit hochprozentigem Alkohol reinigen. Das System ist ein Shure M75-6. Eigentlich das billigste und einfachste aus der Reihe. Ich habe dem eine Jico SAS gegönnt und es spielt einfach himmlisch. Allerding ist der Arm evtl. schon etwas zu schwer für die Kombi. Je leichter der Arm um so wohler fühlt es sich.


    Gruß

    Thore

    Moin,


    bei mir steht seit einigen Wochen ein Opera Consonance Cyper 10. Der tritt mit seinen gerade mal 2x6 Watt im Trioden Betrieb meinen Linear Acoustic Jet 20 kräftig in den Hintern:D.

    Und da ich nächste Woche einen Sennheiser HD 800 bekomme kann ich ihn Dank Umschaltung auch gleich noch als KH Verstärker benutzen.



    Gruß

    Thore


    P1060581.JPGP1060586.JPG

    Moin,

    ich kann einfach nicht widerstehen wenn ich die Möglichkeit habe englische Verstärker der 80-90er Jahre zu bekommen:).

    Zumal diese hier recht selten ist.

    Nytech Vorstufe Nexus SP-1 mit Endstufe SAM40 und externem Netzteil X-PAK 2.

    Optisch praktisch wie aus dem Ei gepellt. Aus erster Hand. Kurz angeschlossen und ich war schon wieder hin und weg:love:.

    Technisch soweit auch alles ok. Einzig nach dem ausschalten spielt die Kombi locker noch 25 Sekunden munter weiter bis sie langsam verklingt. Darf man das wieder als englische Eigenheit hinnehmen (da gibt es ja so einige) oder liegt hier doch evtl. ein Defekt vor?


    P1060528.JPGP1060529.JPG


    Gruß

    Thore