Posts by black

    Gern geschehen!

    Mir gefällt der Musikladen in Salzburg, haben eine Menge Schallplatten und seit einigen Jahren eine HIFI Abteilung, die in der letzten Zeit richtig gut geworden ist.

    Und alles bleibt bodenständig, kein abgehobenes Highend Gedöns sondern sympathische Umgebung und richtig gute Vorführung!

    Ich hatte mir telefonisch einen Termin vereinbart, würde ich dir auch empfehlen.

    Viel Spaß, Hans

    Hallo Gerhard,

    der Musikladen in Salzburg hat einen Performance DC mit Tracer und Essence in der Vorführung, neben Concept mit Satisfy Kardan und Innovation mit TT5 und Concerto an verschiedenen Clearaudio Phonostages. An diversen ProAc Lautsprechern klingen die Clearaudios dort richtig toll! Ich konnte mich diese Woche davon überzeugen.

    Einfach nach Musikladen Salzburg googeln!

    Liebe Grüße, Hans

    Hallo Klaus,

    ich höre momentan mit dem Goldring Elite (ca. 700,--) an einem getunten Project Evo Tonarm.

    Mir fehlt zu meinem Ortofon Cadenza Bronze, vielleicht, ein bißchen Feinzeichnung, sonst nichts! Für mich ist das Elite eine absolute Preis - Leistung Empfehlung.

    LG, Hans

    Hallo Reinhard,

    keine Schirmung, ist an der Stelle nicht nötig.

    Bei "Jeffsplace" gibt es eine Fotostrecke, wo er die Kabelkonfektion zeigt, ist keine Atomwissenschaft;).

    LG, Hans

    Ich tu mich mit Klangbeschreibungen immer schwer, aber als LS-Kabel machte mir das das 16er zuwenig auf, es klang etwas verhangen, mein AudioQuest Oak spielt einfach frischer, offener - kostet aber auch viel mehr.

    Das 20er (es sind immer die Multistrand) zwischen Quelle (Phonovorstufe und CDP) und Vorverstärker ist für mich eine Bank, vor allem mit den Duelund RCA-Steckern, ich habe bis jetzt kein besseres Kabel gehört.

    Das ist so, wie es auf "Jeffsplace" beschrieben wird, die Musik wird natürlicher, livehaftiger, einfach richtiger.

    Wie gesagt, ein paar Meter kaufen und probieren.

    Schönen Abend,

    Hans

    Audio Note AX1 sind meine Kompaktboxen Entdeckung der letzten Zeit.

    Würde ich den Q-Acoustics und den Triangle Elaras vorziehen. Ich haben die 3 vorige Woche ausgiebig verglichen.

    Schönen Abend, Hans

    Hallo Carsten,


    ich habe das DCA16GA und das DCA20GA als LS und als NF Kabel getestet.

    Die Kabel sind ja nicht teuer und man kann ein bißchen herumprobieren. In meiner Anlage spielt das 20-er als NF Kabel traumhaft gut, vor allem mit den vergoldeten Duelund RCA-Steckern. Das 16-er hat mir nicht so gut gefallen, das kann aber in anderen Konstellationen ganz anders sein. Als LS Kabeln haben mir beide nicht so zugesagt.

    Also ein paar Meter kaufen, probieren und staunen:thumbup:

    Viel Spaß, Hans

    Das Quintett Blue auf einem EAT C-Major mit EAT C-Note Tonarm spielt an einer Musical Fidelity MX Vynl ganz hervorragend.

    Da muss man schon einiges auffahren, um das zu toppen.

    Genauso ist das Quintett Black ein sehr gutes und sehr universelles System, das auf sehr vielen Tonarmen ausgezeichnet spielt.

    LG, Hans

    Hallo Kollegen,


    ich bin auf der Suche nach neuen Selbstbau-LS.


    Kennt jemand die SON B MK2 ev. mit Sub und kann etwas zum Vergleich mit den Bausätzen von Speakerheaven (4.5, 5.0, 5.5, 6.0) sagen.


    Ich bin in Österreich zu Hause und daher etwas weit weg vom Schuss.


    Vielen Dank,


    Hans

    Dr. Fuß wurde schon genannt. Die Endstufe mit geregeltem Netzteil spielt mit meiner Confidence 5 wirklich wunderbar. Für 2600.-- Euros ist das Thema Endstufe erledigt. Wenn du schon mit den Netzteilen zufrieden bist,...!!?


    LG, Hans

    Hallo Peter,
    ich betreibe meine "neuen" Dynaudio Confidence 5 mit Vor und Endstufe von Dr. Bernhard Fuß, hier im Forum unter "DBF" unterwegs.
    Für anspruchsvolle Lautsprecher und Hörer eine Top-Lösung, die auch preislich im Rahmen bleibt! :thumbsup:
    Einfach mal kontaktieren, er hat keinen eigenen Internetauftritt.
    LG, Hans

    Hallo Mirko,
    ich verwende seit Sommer die Gold Lions in meiner Welter Vorstufe und würde sie nicht mehr so schnell tauschen. Es geht in die Richtung, in die es gehen soll: die Musikwiedergabe wird geschmeidiger und natürlicher, es klingt weniger nach Reproduktion.
    Für mich war es eine sinnvolle Investition. Über den Händler der Goldlions ist gerade ein Bericht bei Fairaudio im Netz.
    Ich hoffe ich konnte etwas weiterhelfen.
    LG, Hans

    Guten Abend,
    vielen Dank an Jörg, aufgrund deiner Beschreibung muß ich wohl Herrn Oberhage einmal besuchen, das hört sich für mich sehr interessant an.
    roland : in welchem Raum hast du deine AOS stehen und in welchem Abstand zu den Wänden? in Jörgs Galerie sieht man ja, dass er keine Platzprobleme zu haben scheint - beneidenswert!
    LG, Hans

    Hallo Kollegen,
    danke für eure Meldung! Ich wollte wissen, ob die LS schon jemand mit Fertig-LS vergleichen konnte und ob die 45-er oder 50-er in einem 30m² Raum mit Wandabständen von ungefähr 1m zur Seite und 1,20 zur Rückwand laufen würden.
    Dankende Grüße,
    Hans