Posts by comeonfc

    Hallo,

    ich habe aus Japan einen Micro Seiki 505L gekauft - leider hat der Arm 2 Defekte, die mich extrem nerven:

    1. Der Wolframfaden ist ganz, aber man kann das Auflagegewicht dennoch nicht vernünftig einstellen. Scheinbar ist die Feder im Inneren nicht mehr ganz ok - springt auch manchmal ... jedenfalls hört es sich so an. Die Auflagekraft kann ich nur mit Hilfe eines Schraubenziehers von der anderen Seite des eigentlichen Einstellknopfes einstellen ... stimmt sie dann z.B. für 1,25 gr und ich will etwas mehr - drehe ich also an dem Knopf, dann stimmt das alles nicht mehr (um 1,5 gr zu bekommen, muss ich dann auf 3 drehen ...)

    Kann man das reparieren?

    Der 2. Makel ist, dass mir die Schraube oben an der Liftauflage abgebrochen ist ... mit der von mir nachgekauften kriegt man das aber nicht richtig fest - auch das ist nervig, da sich die Auflage andauernd verstellt - da kriegt man aber aus Japan noch Erstzteile.

    VG
    Andreas


    gibt es auch ein Alu-Rohr?

    Ich habe in den letzten Wochen nicht alles gelesen - möchte vor Bestellung noch 2-3 Dinge wissen - ja es mag sein, dass das alles schon einmal gefragt wurde, aber ich habe momentan kaum Zeit alles zu lesen - sorry schonmal vorab:
    Azitmuthverstellung funktioniert wie genau? Da war doch anfänglich die Rede von.
    Was für eine effektive Masse hat der Arm ungefähr? Kann da jemand, der den 1. Arm hatte mal etwas zu sagen?
    Ebenso zu den klanglichen Eigenschaften der verschiedenen Rohre und Dämpfungen.


    VG


    Andreas

    Der Tread erinnert mich irgendwie an den Tread zum besten 12 Zöller :D
    Wehe jemand sagt was gegen meinen Arm ;(
    Da werde ich dann böse X( (wie ich selber auch erfahren musste)


    war es denn jemals anders? Gab es jemals eine halbwegs vernünftige Diskusion? Geht das überhaupt wenn lauter Fanboys und Marken-/Personenjünger miteinander diskutieren und irgendwann irgendeiner sich in irgendeiner Form irgendwie in seiner gekränkte Persönlichkeit dazu aufgefordert fühlt etwas zu schreiben (meistens wird dann zum Besten gegeben, dass das was man gerade hat, das Beste ist wo gibt...) - war immer schon so, wird immer so sein ... Leider ... aber hat hohen Unterhaltungswert :D ... manchmal weiß man schon beim threadtitel wer gleich was schreiben wird - sehr amüsant, wenn auch Schade!
    LG

    Hallo Horst,
    ich freue mich für dich!!!
    Mögest du mit deinem nun zweiten Nottingham (nach dem Spacedeck damals) - bzw in deinem zweiten Anlauf- mehr Erfolg und Freude haben.


    Ich finde es immer wieder schön, dass so ein Masselaufwerk auch eingefleischten Thorens Garrad... etc- Anhängern ein Boaaaah aus dem Munde entlocken kann (und es sehr oft auch tut :D )
    VG
    Andreas

    Hallo Dennis,


    bei diesem Hocharbeiten zum Wunschdreher kann man viel Geld versenken und Frust erleben. Ich habe mir viele Geräte angehört. Bin bei preiswerten Pro Ject Modellen gestartet und beim Spacedeck (finanzielle Obergrenze) gelandet und zufrieden. Wenn Dir der 294 er gefällt, mein Rat: zugreifen! Selbst wenn es preismäßig erst einmal ins Kontor schlägt, die Freude über den günstigen Preis wiegt den faden Beigeschmack mittelmäßiger Qualität der Ware im Laufe der Zeit nie und nimmer auf. Am Ende bleibt nur: Macht die Kiste Freude, ist alles gut. Den Preis vergißt man. Dann lieber noch etwas sparen und die Vorfreude genießen.


    Viele Grüße
    Frank


    ... so sehe ich das auch - ruf doch einfach mal bei Herrn Obels an und frag wegen der Arme nach oder schreib eine Mail an Nottingham oder eben Obels.


    VG
    Andreas