Posts by Epsen

    so, ich habe hier mal die Warenkörbe




    Controler: http://www.reichelt.de/?ACTION=20;AWKID=820178;PROVID=2084 hier habe ich eigentlich alles gefunden so glaube ich






    und Relaisplatine: http://www.reichelt.de/?ACTION=20;AWKID=820180;PROVID=2084




    hier habe ich folgendes nicht gefunden:




    CON10 con-harting
    CON10L con-harting
    G5V-2
    74HC595N DIL16
    ULN2803 DIL18




    ebenfalls fehlen noch die passenen Verbindungskabel?




    vieleicht könnte ja jemand so nett sein, drüber zu schauen und das fehlende noch ergänzen? Das wäre wirklich super!




    Für die Wiederstände für die Lautstärkeregelung habe ich die Werte von dieser Tabelle genommen analog-forum.de/wbboard/gallery/index.php?image/80680/ für Werte die ich nicht genau so gefunden habe, habe ich die nächst passenderen genommen, da ich nicht in reihe schalten wollte. ich denke normale Metalloxidwiederstände reichen mir da völlig, ich bin nicht so esoterisch ;)




    Gruß




    Thomas

    hallo, ich habe jetzt alle unterlagen, leider gibt es doch noch ein paar Fragen:


    bei den Relais, G5V-2 gibts bei Reichelt nicht, die G5V1 schon, sehe ich das richtig das es sich in beiden Fällen um 5 V Relais handelt?


    Die Kondensatoren, ich nehme an Keramik? C050-024X044 und E5-10,5 finde ich nicht


    Gruß


    Thomas

    Hallo Birger,


    Danke für die Antwort, also mal einen Aufruf an die Nachbauer, hat jemand ein OLED mit einem Controller von Birger im Betrieb, und wenn einen Link zu diesem Display?


    Wenn du den Bestückungsplan für die 10k-Variante nachreichen könntest, das wäre echt super.


    Gruß


    Thomas

    Hallo, ich bin drauf und dran, mir die Lsqr ebenfalls aufzubauen, allerdings habe ich hier doch noch 2 Fragen:


    Ich würde gern ein oled Display verbauen, aber ich habe vor ja schon gelesen, dass es hier zu Problemen kommen kann, gibt es mittlerweile eine Empfehlung für ein Display welches funktioniert? Schön wäre eins in Gelb oder auch weiß.


    Die zweite Frage, hat jemand noch einen bestückungsplan, wenn ich die lsqr in der 10k Variante aufbauen möchte?


    Ich hoffe ihr könnt helfen.


    Gruß


    Thomad

    Hallo Björn, hast du ein paar Infos dazu? Habe die k&t leider nicht parat.
    Bei Funk bin ich auch fündig geworden, allerdings kein komplettes gerät, sondern nur die Verstärkermodule ;) ein wenig Individualität möchte ich mir erhalten, und brauche nur ein vv mit signalumschaltung ohne Schnickschnack in nem äußerst kompaktem Gehäuse.



    Gruß


    Thomas

    Hallo,


    Für mein neues Vorverstärkerprojekt bin ich verzweifelt auf der Suche nach einem Modul oder etwas ähnlichem mit welchem die Eingänge (chinch) per Relais geschaltet werden können, eine Anzeige selber Eingang aktiv ist wäre dabei wünschenswert, auf der Front soll es über Drehimpulsgeber möglich sein, aber eben auch über eine Fernbedienung. Des Weiteren soll noch ein motorpoti über diese Fernbedienung möglich sein.


    Gibt es da irgendwo so etwas, als Fertigmodul, Bausatz oder als CAD/Schaltplan?


    Bin über jede Hilfe dankbar!


    Gruß Thomas

    Hallo Balu,


    Danke für den Tipp. Werde die 071 er mal durchmessen, normalerweise soll das Nt ja immer am Netz bleiben so wie ich das noch in Erinnerung habe, das mach ich natürlich nicht so, da ich eigentlich nur am Wochenende richtig Zeit habe Musik zu hören, ich hab mir auch schon überlegt eine kleine Platine mit einschaltverzögerung an die Ausgänge zu Hängen.


    Gruß Thomas

    Hallo Thorsten,


    ich habe vor einem Jahr ein Pärchen BR25E für meinen Bruder revidiert und aufgehübscht (Gehäuse von der Klebefolie Befreit, gespachtelt und von einem befreundetem Lackierer ind Hochglanz Weiss lackieren lassen) Die abgesetzte Schallwand wurde in diesem Zuge in Form einer umlaufenden 14 Grad Phase gestaltet, so dass das Gehäuse wie aus einem Guss aussieht, des weiteren natürlich neue Sicken, Polklemmen und die Weiche wurde Revidiert, auch die Sicken wurden erneuert.


    Diese LS stehen nun optisch und klanglich keinen "neumodischen" nach. Mein Bruder hört sie nun in einem Nahfeldsetup auf Boxenständern in Ohrhöhe an meinen "alten" SymAsyms und einer Audiolabor Vorstufe, und ist immernoch begeistert.


    Die wussten schon damals was sie machen, feine Teilchen, wenn man bedenkt das sie beim Vater im Keller standen um die Hobbywerkstatt zu beschallen ;) gehts denen jetzt besser. Selbst unser Vater war begeistert, vorallem vom klang.... der meinte... hätt ich doch behalten sollen ;)


    Gruß


    Thomas


    PS: wenn mal ein Bild von den "kleinen" gewünscht ist, ich glaub ich hab irgendwo noch welche!

    Ist ja doch noch eine richtige Diskussion entbrannt ^^
    Was ich vorallem suche ist ein Preamp der wenig rauscht, da ich eigentlich fast nur LS mit recht hohem Wirkungsgrad betreibe. Dennnoch möchte ich universell bleiben da per Umschalter auch mal Kompakte mit weniger Wirkungsgrad angesagt sind, deshalb reicht ein reiner Buffer nicht aus. Die Lautstärkeeinstellung per Relais gefällt mir auf jeden Fall ganz gut. Eingangswahl wäre mit 4 Eingängen ausreichend.
    Vieleicht hat da ja noch jemand eine gut dokumentierte ausgereifte Schaltung zum vorschlagen?
    Gruß
    Thomas

    Da ich eine Aleph P schonmal gehört habe, ich aber die Symetrischen Eingänge einfach nicht brauch, war ich schon sehr neugierig auf diesen kleinen, deshalb bin ich halt auf den gekommen :)
    Gruß
    Thomas

    Hallo Arno, war das nicht so, das bis zu einen bestimmten Pukt das Signal nur abgeschwächt wird bei der Version 1.2? Ansonsten find ich das Konzept schon nicht schlecht, da mit relativ wenigen Bauteilen schon was nettes rauskommen sollte. Ansonsten wäre ich dankbar über Layouts Arno.
    Gruß
    Thomas

    Hallo, da ich mal wieder auf der Suche nach einem neuem Projekt bin bin ich auch wieder auf die Pass´schen Sachen gestoßen. Da ich wieder mal was einfaches wasteln wollte (der Aleph P1.7 ist mir da eindeutig momentan zu aufwändig) und der Buffer B1 leider nicht ausreicht (brauche schon etwas verstärkung)
    bin ich auf den Aleph L 1.2 Preamp gestoßen.Leider finden sich im Netz nicht all zu viele Nachbauer
    eine interessante Seite hier http://www.google.de/imgres?q=…ved=1t:429,r:16,s:0,i:133
    So wie ich das verstehe ist das also ein Aktiv/Passiv preamp, vieleicht interessant für einige hier, die nicht umbedingt Symetrische Ein und Ausgänge brauchen (so wie ich)?


    leider bin ich kein wirklich guter Layouter, also hoff ich hier vieleicht ein paar Mitbauwillige zu finden.
    Gruß
    Thomas