Posts by klimmi

    Hallo Stefan, hast gut lachen. Aber eine ON steht bei mir auch releativ weit oben auf der Wunschliste. Bin dahin muss ich halt selber drehen und "knostizieren". Besser als gar nichts ist es auf jeden Fall und bislang war ich auch recht zufrieden. Aber stimmt schon: Das Bessere ist des Guten Feind. :D :D :D


    Gruß klimmi

    Isopropanol aus der Apotheke (1 Liter 8,50 €, es geht sicher noch etwas preiswerter).

    Hallo, Isopropanol (99 Prozent) gibt es im Netz den Liter für unter 4 Euro. (Habe sogar eine Quelle für knapp 2 Euro gefunden, aber noch nicht ausprobiert.) Somit komme ich bei meiner Knosti auf max. 1,40 Euro pro 1 Liter DIY-Lösung, beziehungsweise etwa 7 Euro bei 5 Litern. Das ist doch schon ein recht großer Unterschied zu LADS, und es funktioniert für meinen Geschmack sehr gut.


    klimmi

    Wünsche schönes Fest gehabt zu haben. Meine Frau beglückte mich mit einem Linn Akito plus einem Gutschein, damit Mario Grözinger ihn mit einer durchgehenden Verkabelung versehen kann. Warte täglich auf den Götterboten mit dem Arm um ihn dann sofort weiterleiten zu können.


    Scöne Tage noch und einen guten Rutsch ins neue Jahr.


    klimmi

    Hallo Hartung, wenn es später der LP 12 Weg werden sollte, wären Adikt und auch Akito zu gebrauchen. Bräuchte dann nur das Laufwerk, das es manchmal in England recht günstig gibt. Aber ich denke, werde erstmal das Adikt ausprobieren, wenn ich es denn erst mal habe.
    Mit der Aktiv-Elektronik bin ich mehr als zufrieden. Besitze die letzte Ausbaustufe auch erst seit einem Jahr.


    Gruß klimmi

    Danke für die aufmunternden Worte :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: . Hatte eigentlich auch gedacht, ein Forum ist offen für einen fairen Meinungsaustausch. Wird alles auf die Suchfunktion eingegrenzt, braucht es kaum noch einen persönlichen Kontakt, sei es auch nur ein elektronischer. Meine Gedanken: Werde versuchen ein passables Linn Adikt zu bekommen und als Tonarm einen gebrauchten Akito. In der Bucht werden gerade Adikts angeboten. Mit dem Tonarm brauchts Geduld, eventuell als Teil eines gebrauchten Axis.


    Viele Grüße


    klimmi

    Irrtum, aber das hast du nicht verstanden. Die 80 Euro für den Tonabnehmer wurden vor einem Jahr ausgegeben um zu testen ob Interesse am Vinyl wieder da ist. Ist da und nun könnte es gesteigert werden.


    "Das Bild desjenigen" ging mir übrigens bei der Lektüre des ersten Beitrages auch durch den Sinn.


    Danke für die übrigen Beiträge. Ich habe was zum Nachdenken und denke wir schließen den Thread. :thumbup: :thumbup: :thumbup:


    Schönen Sonntag noch


    Gruß Klimmi

    "Guten Tag, ich fahre seit einiger Zeit wieder gerne Auto, einen VW Golf 4 GTI. Habe Zahnriemen erneuern lassen und neue Alufelgen aufgezogen. Hat sich in den letzten 10 Jahren in Sachen Auto etwas getan oder kann ich den Wagen weiterfahren. Sollte ich auf eine neues Auto (Rahmen ca. 25000 Euro) umsteigen. Ich möchte mir keinen Golf RS32 kaufen. Ich bin was andere Autos anbelangt offen"


    Was glaubst Du wieviele Vorschläge dann auf Dich zu kommen würden von BMW, Mercedes, Opel, Porschefahrern etc. etc. ???


    Genauso verhält sich das in diesem Forum mit dem was Du hier gerne möchtest. Viel Spaß, nützen wird es Dir wahrscheinlich wenig

    Überflüssiger Beitrag, der mit seiner Polemik nicht weiterhilft. Bitte nicht mehr davon :off: , im Gegensatz zu den anderen Meinungen.


    Klimmi

    Hallo Dirk, die Ausgabe hielt sich in überschaubaren Grenzen. Was ich höre, gefällt mir. Andererseits, gilt nicht?: Das Bessere ist des Guten Feind. Empfehlungen nehme ich gerne, Meinungen zu Fortschritten auch. Glaubenskriege will ich, siehe auch Bemerkung zu Linn. Die Meinungen im englischen Linn Forum, dass es zu den Produkten keinerlei Alternativen gibt, teile ich nicht.


    klimmi

    Hallo allerseits, ich bin seit einiger Zeit wieder leidenschaftlicher Vinylhörer. Habe meinen ca. 25 Jahre alten Linn Axis/Tonarm Basik vom Händler warten und mit einem Ortofon 2M Red versehen lassen. Nun stellt sich mir die Frage ob sich in den vergangenen Jahren hinsichtlich der Plattenspieler Weltbewegendes getan hat und ich mich, um eine Steigerung zu erzielen, nach einem neuen Gerät umsehen sollte (bis 2000 Euro). Oder, ob ich tonarmmäßig oder seitens des Tonabnehmers aufrüsten sollte.
    Ich würde mich über viele Vorschläge freuen. Obwohl ich wegen des Klangs an meiner tri-aktiven Linnkette festhalten werde (Wakonda, LK 100, Keilidhs) festhalten werde, bin ich hinsichtlich des Plattenspielers offen. Ich verspüre keine Lust mich dem Upgrade-Wahnsinns eines LP 12 hinzugeben.


    Viele Grüße und danke


    klimmi