Posts by pehajope

    US-Gitarrist Bucky Pizzarelli gestorben


    Ich las es erst gestern Abend. War zwar in einem Alter in dem man in Würde sterben kann, aber durch diesen Virus hat es nichts mit "in Würde sterben" zu tun.


    Nicht viel von Ihm gehört, aber wenn dann intensiv.

    Tja, die Einschläge kommen näher.

    ob nun durch (mit) Cor.. oder einfach unserem Lebensstandard aus den 60ger, 70gern zu verdanken.

    Obwohl wir, ja die meisten von uns dem Zeugs schon lange aus dem Wege gehen.

    Ich trinke nur noch das gute "Grohe", naja ab und an mal ein Gläschen von meinem auch zur Neige gehenden Whisky-Vorrats.


    Dennoch ist man meist sehr betroffen wenn wieder ein bekannter Name auftaucht der /die vor uns nun in der Big Band oben mitspielen müssen/dürfen.


    Aber in der heutigen Zeit ist man, sind wir, bin ich bei jeder neuen Veröffentlichung immer mehr ein wenig in sich gekehrt.


    Dennoch - Bleibt gesund, daddelt zu Hause und nervt die Nachbarn.

    Es gibt auch ein "Morgen"

    Die klassische Bauweise der Verstärker sind immer noch die "Schönsten"

    Mein Schlafzimmer hat neue Dielung 84qm

    "OT"

    du musst aber nen langen und guten Schlaf haben, bei 84 qm, oder eben ne große Spielwiese. aber da verliegt man sich wieder im Bett und findet den Partner/in nicht mehr8|8) "OT Ende"

    Habe nun mal grob eingestellt, weiß aber nicht so richtig ob das alles so ist wie´s sein soll.

    Auflagekraft zeigt er mir 1,5 g an. Rumpeln ist nicht zu hören.


    Falls sich jemand trauen sollte mir zur Hand zu gehen und evtl. auch noch hier in Hamburg wohnt, würde ich mich doch sehr freuen und dankbar erweisen. Auch wenn´s nur zur Überprüfung ist/wäre,


    Irgendwann kommt auch noch ein besserer Phono MC Verstärker ins Haus. Ich weiß aber nicht ob ich das noch raushöre. Zwar höre ich nach eigenem Test von Signalen immer noch bis ca 14.000Hz. Ob das aber wirklich so ist oder nur geahnt??? 8)

    sedum

    Hallo Hermann,

    man glaubt gar nicht, wie hinderlich so ein Finger ist, wenn er geschient ist. alles was mit beiden Händen gemacht werden muss, ist nur unter schwierigen Bedingungen zu bewältigen.


    Naja Unkraut vergeht nicht. Gitarre spielen ist nun zur Zeit auch nicht.


    Der PhonoPre ist richtig eingestellt.

    Den Dreher muss ich wohl von Grund auf neu einstellen. Dazu brauch ich nun mal beide Hände.

    Nase bohren geht aber noch.8o

    Dennoch "danke"

    moin,<X


    nun hat sich erst mal alles erledigt für ne Weile.


    Habe mir gestern beim Gemüse schneiden die Kuppe des linken Zeigefingers fast abgeschnitten (quer durch den Fingernagel)||. aber Unkraut vergeht nicht.


    Hätte natürlich nun viel Zeit zum Musik hören. Naja Unkraut vergeht nicht.


    Dennoch allen die mir spontan Ratschläge gaben ein "Danke"


    Vielleicht finde ich ja noch jemanden, der mich unterstützt.8)

    So, habe mir jetzt nochmals die Betriebsanleitung ausgedruckt.


    sdz


    es ist der gerade-Arm dran.


    Ich muss mir das Schriftstück nochmals genauer ansehen. Da zwar die Auflagekraft hinkommt, aber andere Dinge sowie Schwebestellung nicht stimmt.


    Naja, hab ja ein paar Tage Ruhe. Im Notfall gibt es bestimmt hier in HH jemanden der sich auskennt und mir evtl. Hilfestellung gibt.

    Man gebe mir ein Stück Holz zum bearbeiten und ich mach was draus, aber die Technik................., :/

    So wie die jetzige Einstellung ist wird der Dreher nicht weiter benutzt.:(

    Danke, allen die mir so schnell versuchen zu helfen.


    wieso ich nicht selber auf den Link gekommen bin ???

    Bin dort schon seit Jahren angemeldet.

    Sag ja, Hildesheim lässt grüßen ;)


    werde mich im alten Jahr mit der Angelegenheit beschäftigen und die Gitte mal stehen lassen. Nur gut das ich sehr wenig Vinyl höre zur Zeit.=O


    Das Problem ist je niedriger ich die Auflagekraft am hinteren Gewicht versuche einzustellen, kommt der hintere Teil des Arms (Einstellrad und Gewicht) so nahe an den Rand, das ich die Haube nicht mehr schließen kann.


    Das kann auch nicht normal sein. Muss dazu sagen, das es sich um eine nicht Originale handelt.

    Im alten Jahr nochmals FRage von einem Dummi.


    Habe irgendwo meine ganzen Datenblätter vom QL-Y55F verlegt.

    War mir sicher ich hätte auch infos zur Auflagekraft und Einstellung zu dieser dabei gehabt.

    Nun such ich mir nen Wolf.

    Lt. Waage lag die auflagekraft bei 4,7g (???????).


    Kann mir jemand behilflich sein, bei manchen Menschen nimmt wohl auch das Denkvermögen irgendwann ab. Dazu gehöre ich wohl.=O

    Bekomme es auf jeden Fall immo nicht gebacken.

    Bütteee:meld:

    AAA, ist doch (noch) kein Ableger von Faceb.......

    persönlich werden, ist unteres Niveau.


    Manchmal reden wir aber auch nur aneinander vorbei und meinen es gar nicht böse.

    Ein schönes Restjahresende und gutes Miteinander.


    Man liest sich wieder im Neuen Jahr

    livingvinyl


    Thomas seitdem du die Teile eingestellt hast, muss ich einfach immer wieder mal anklicken.

    und .............., ne das macht mein Budget zur Zeit nicht mit. Da würde dann ja auch noch eine Vorstufe dazu kommen und ganz nebenbei die Kündigung meiner mir Angetrauten.:)

    ratfink

    kann ich Dir immo nicht beantworten.

    wie erwähnt, bekomme ich am Samstag die Waage und dann muss ich mal Feintuning machen. Muss auch nochmals nachschauen welche Auflagekraft es sein soll.


    Habe heute Vormittag noch mal ein wenig grob eingestellt. Das Rumpeln ist verschwunden (?), auf jeden Fall während der leisen Passagen und zw. den Stücken nicht mehr zu hören.

    Es gibt ja auch viele Personen, die Gegner von Röhrenverstärkern (Audiogeräten) sind und in der Küche oder aus nostalgischen Gründen ein altes Röhrenradio stehen haben.

    Es hat ja einen sooo schönen Klang (O-Ton meiner Schwester).:wacko: