Posts by spuli

    Gibts denn nen Schaltplan von der grünen Kiste! Ich habe inzwischen 2 SRS4451 über die Bucht bekommen, und bin noch unschlüssig ob cih die grüne Kiste kauefen soll, oder gleich selber aufbauen?

    Gibts zu der gezeigten Variante ne Schaltung. Kann man die Schaltung aus der Stereoversion übernehmen? Plane das mit QQE06/40 aufzubauen. Gerade nen Paar für 2€ in der Bucht bekommen. Im Prinzip kann man das ja auch ohne den Amp aufbauen. Vllt kommt man dann sogar etwas besser weg. Welche Werte muss der AÜ haben. Die würd ich dann auch selber besorgen.

    Kannst du mir sagen wo du den Amp gekauft hast?


    Grüße!

    Hallo Marco,

    das mit der Klangqualität ist im Moment so ein bisschen zweigeteilt. Einerseits gefällt er mir ganz gut, weil das Klangbild einem guten Röhrenverstärker schon recht nahe kommt. Er spielt klar und offen und recht direkt und man ist sehr schnell mitten im Musikgeschehen ohne das man den Eindruck hat, da fehlt etwas oder etwas würde irgendwie 'falsch' klingen. Manchmal habe ich sogar den Eindruck, da blitzt etwas von der Souveränität durch, den einige Röhrenverstärker haben, die Senderöhren benutzen.

    Auf der anderen Seite hat er eine gewisse Rauigkeit, die sich über das Klangbild legt. Die Ursache könnten die kleinen MKT-Kondensatoren sein, aber evtl. auch ein ungünstiger Arbeitspunkt der Treiberröhre oder auch die Ausgangsübertrager. Nächstes Jahr (wo ich dann ganz viel Zeit habe) wollte ich mal die MKTs austauschen. Dann weiss ich schonmal mehr.

    Viele Grüsse

    Jürgen

    Hmm also ich bin fast geneigt dieses Amp zu kaufen! Ich bin nur was so berechnen und so angeht nicht begabt, also hab da so nicht dei Ahnung. Das modifizieren etc das ist kein Problem. Diesen Nobsound NS12D kaufen ist ja kein grosses Ding!

    Kannst du zum klang was sagen?

    Hallo, mein letzter Ebay Schnapper entpuppt sich als Mystery Box. Ich kann zum Hersteller/Erbauer nichts finden!! Auf einigen Platinen steht Winec-Audio. Vom Verkäufer erhielt ich die Info das es wohl ein Entwickler aus Süddeutschland ist! Er hat das ganze leider auch nur gebraucht ersteigert.


    Der Vorverstärker ist mit 5 ECC88 bestückt. Lauststärke wird mittels Relais und Widerständen geregelt. Eingangswahl auch. 5x Line 1x Phono und 1x Record Out zuschaltbar. Der Pre hat ein Externes Netzteil.

    Auf der Platine vom Pre sind bei den beiden Röhren vorne noch jeweils eine Rote LED zu sehen. ich vermute hier an der Anode eine Konstantstromquelle.


    Drunter ist wohl eine Class A Transistor Endstufe. Leistung unbekannt! Ringkerntrafo, DoppelMono.


    Hoffe jemand kann Hinweise geben.


    IMG_20191205_231954-1.jpgIMG_20191205_232816-1.jpgIMG_20191205_232827-1.jpgIMG_20191205_232841-1.jpgIMG_20191205_231920-1.jpgIMG_20191205_232819-1.jpgIMG_20191205_234837-1.jpgIMG_20191205_231947-1.jpgIch hab das ganze mit etwas Handeln für 340€ bekommen. Rein vom Material her ist es das wert. Klanglich finde ich die Kombi an meinen JBL L19 bisher ansprechend. Der Verkäufer meinte das der Pre mit seiner Opera Consonace mithalten konnte.


    Nun alles subjektiv natürlich!


    Die mitgelieferten Röhren sind etwas wild gewürfelt. Von 6922 bis 6n23p alles dabei. Neue gleiche Röhren sind geordert!


    Kennt das wer?


    Dazu ein paar Bilder:

    Die Maschine von Tacet ist eine M10, und auch mit anderen Preamps. Das ganze war in einer Truhe Verbaut. Ich durfte auch mal Hören. Er hatte ein Band mit einer älteren Studioaufnahme darauf. Klang alles fantastisch luftig und angenehm.

    Dass heisst, ich könnte auf eine Mono M5 ein Stereokopf draufsetzten, und bräuchte noch einen 2 Monomaschine für den 2 Kanal zum Schlachten? Rest muss dann modifiziert werden. Umschaltung für Wiedergabe und Record findet ja über das Gestänge statt?!

    Hallo Uli,


    ist denn der Kopfträger der Monomaschinen kompatibel mit Stereokopfträgern?


    Für mich ist die M5 irgendwie so eine Dornröschenmascchine die mal wachgeküsste erden muss! Alle kaufen ja M15A oder Studer-maschinen.


    Vlt bis zur High End auf ein Tannzäpfle am Fidelity Stand

    Da die M5 und M5A in Röhrenausführung meist zu Weltraumpreisen angeboten werden, kam die Idee auf aus 2 Mono Maschinen mit dem Richtigen Kopfblock eine Stereomaschine zu bauen. Frage an die Experten hier, ist das grundsätzlich möglich.

    Die Steuerung für Wiedergabe und Aufnahme wird aj über ein Steuergestänge gelöst. Alle Maschinen waren ja auf der 2 Chassislösung aufgebaut!


    Nur mal so rumgesponnen!