Posts by spuli

    Also, als Forenneuling und Hifi-Wiedereinsteiger möchte ich euch mal von meinem neuesten Kauf berichten.


    Seit einigen bin ich Technics Fan. Mir gefällt einfach das tolle Design vor allem der Geräte aus den 70er Jahren.


    Da stolperte ich über ein tolles Schnäppchen in der Bucht. Technics SU 3500 aus dem Jahre 1976, meinem Geburtsjahr für nur 41€ .


    [Blocked Image: http://dl.dropbox.com/u/1650562/ye34.png]





    Laut Beschreibung des Verkäufers, machte das Gerät einfach nichts! Kein Licht kein Rauch.... nichts.


    Nun, nach langen 14 Tagen war das Gerät endlich hier! Neugierig auf die Werkbank geschnallt, und Stecker rein. Nix!
    Kein Licht, kein Relaisklack!


    Also aufgemacht, und das Multimeter gezückt. SM, hatte ich inzwischen auch schon geladen. Netzteil messen, alles ok! Spannungen sind alle da und haben den korrekten Wert.


    Endstufen durchgemessen, alles auch dort ok! Jetrzt fing ich an zu grübeln, kann doch net sein das alle Spannungen da sind aber die Schutzschaltung nicht arbeitet. Also flugs mal nen Player angesteckt, und den Kopfhören übergestülpt yeah da kommt ja doch was raus. Nun die Schutzschaltung funktioniert genau umgekehrt. Relais zieht an wenn Malör sonst macht es nix. Muss man erst mal checken. Hatte mich innerlich achon auf eine defekte Endtsufe eingestellt. letzttendlich war nur das Birnchen vorne kaputt. Die hab ich gleich mal auf LED umgestellt.



    Da konnte es also auch schon zu Punkt 2 übergegangen werden. Reinigung! Alle knöpfe abmontiert und in heisses Wasser mit etwas Reiniger eingeweicht. Das ganze etwas stehen lassen damit sich Nikotin und Staubreste schön lösen. Während dessen also die Frontplatte abmontiert und auch diese zuerst mit etwas Spiritus und dann mit Glasreiniger behandelt. Beim Spiritus muss man etwas aufpassen, nicht alle Hersteller haben so gut haftende Siebdrucke wie Technics.


    Nachdem alles gereinigt war, konnte es an die Montage gehen. als das auch erledigt war, konnte ich es kaum erwarten das ganze anzuschliessen.
    Meinen alten Technics SU-Vx 600 abgekabelt und den neuen obendrauf. Der SU 3500 lässt sich komplett auftrennen, und arbeitet dann als reine Endstufe. Sogar der Volumeknopf ist dann ausser Betrieb. Da ich hier am Hörplatz ein Mischpult habe dient das als Volume Regler.


    Zuspieler ist mein Macbook über ein MOTU 828 Firewire Interface. Der Technics bringt dabei meine Tannoy Reveal + Canton Sub 100 zum schwitzen.


    Was soll ich sagen, ich war baff, der 3500 spielt dermaßen Souverän vor allem im Bass das es eine wahre Freude ist. Auch in den Höhen hat man das Gefühl das jemand plötzlich den Schleier weggezogen hat. Das Timing ist jetzt einfach stimmiger, Details lassen sich mühelos verfolgen. Der 3500 spielt untenrum einfach so präzise das es eine Ohrenweide ist. Titel die ich schon seit Jahren kenne, offenbaren plötzlich Inhalte die ich so noch nie gehört habe. Auch die Bühne ist Plötzlich größer, und die Musik löst sich mühelos von den Boxen. Bei den Bässen hab ich das Gefühl, der Canton Sub hat auf den 3500 nur gewartet. Es schiebt das es fast unheimlich ist. Ich hab es nicht geschafft ihn auch nur ansatzweise beide an die Grenze zu fahren. Es ist immer wieder erstaunlich wieviel Kraft hinter 50 Watt Sinus Class A stecken können.


    Getestet wurde mit vielerlei Tracks:


    Alle lagen entweder im Format Apple Losless oder Analog vor.
    Zuspieler für Lp war mein Luxmann PD 277 mit Ortofom 2M Red


    Dire Straits - Love Over Gold Privat Investigations....
    Ünn - Alle Alben
    Manu Katche - Third Round
    Vibrasphere - Archipelago
    Yello Touch Yello und alle andere Alben
    Hugh Masekela - Stimela .. die Live Version von der Burmester CD


    Von LP kam


    Bob Marley Pimpers Paradise
    Yello - Touch Yello
    Kraftwerk - Diverse
    Jan Gabarek - I TOOK UP THE RUINS
    und viele mehr.


    Als Fazit kann ich sagen, das der SU 3500 ein wirklicher Volltreffer für mich ist. für 40€ ist das echt nen Knaller.


    Morgen kann ich ja mal Fotos vom inneren machen. Das kann sich nämlich gut sehen lassen.



    Also vielen Dank fürs lesen....


    P.S.


    weiß jemand welche Live CD von Hugh Masekela diese Konzert drauf hat von dem diese Stimela Version auf der Burmester Vorführ CD stammt.


    Das Konzert ist echt der Hammer!

    Kann jemand von den Vinyl-Experten mir evtl. einen nicht benötigten Phonopre zum ausleihenderweise :P mitbringen! Ich habe mir unlängst mal das Ortofon 2M Red gekauft und will einfach mal wissen inwieweit das mein System noch weiter nach vorne bringt. Bisher bin ich begeistert, es spielt aber am Standard *In* an meinem Yamaha C 710. Ich hatte das ganze auch schon an dem Technics SU 3500 an dem es auch eine Impendanz Anpassung gibt, und da spielte es mit 100 KOhm am besten.



    Also bis heute Abend...


    Spuli 8) Es ist Sommer...... yiha

    So, ich war mal auf dem saturn, und habe auch was mitgebracht:


    Yello - Touch Yello Doppel LP ..... klingt besser als die CD! :thumbup:


    Jan Gabarek - I Took Up The Runes ..... :thumbsup: