Beiträge von christophs

    Dem muss ich zustimmen. Bitte beschäftigt euch vor dem Tauschen der Feinsicherungen erst mit der Raumakustik. Da hilft schon das Verschieben der Couch, ein Teppich vor den Lautsprechern oder natürlich noch besser Dämpfungsmaßnahmen und Diffusoren an der Wand. So viele Bekannte hören mit tollen Anlagen in akustisch ganz ungünstigen Räumen, ist echt schade... Falls das alles schon gemacht wurde, kann man sich natürlich mit neuen Kabeln/ Sicherungen etc beschäftigen. Ich hörte es nicht, spreche es anderen Leuten aber auch nicht ab. Dennoch denke ich, dass es über den psychologischen Effekt hinaus geht.

    Akustik ist (soweit es geht in einem Wohnzimmer: Platzierung von LS und Hörplatz,Akustik-Vorhänge, vollflächige Bücherregale, dicker Teppich zwischen LS und Hörplatz) schon ziemlich ok.

    Vielen Dank


    Wir haben viele Gemeisamkeiten :meld:

    Die erste Sicherung (im DAC) brachte am Meisten, dann die im Preamp und dann die im Amp.

    In Summe alles dreidimensionaler und vor allem körperhafter, organischer und lebendiger aber trotz aller Ruhe mit explosiver Dynamik".

    Ich war wirklicht extrem skeptisch und habe meinen Kumpels echt jahrelang gesagt "bleibt wir weg damit, das interessiert mich nicht"


    Ich habe auch einen tollen, dicken, 2x3m Naturwolle-Teppich und Akustik-Vorhänge, welche ich beide VOR meinen Untersetzer- und Sicherungen-Experimenten schon hatte.

    Das eine soll das andere ja nicht ausschliessen sondern ergänzen :P 8)


    Darf ich nach dem genauen Typ und ungefähren Preis deiner Sicherungen fragen? :/

    Ich hatte mir ein paar Sicherungen von HiFi-Tuning gekauft und wollte damit Phono, AMP und ein Netzteil "nachrüsten". Beim Wechseln der Sicherungen fiel auf, dass ein Hersteller bereits vergoldete Feinsicherungen eingebaut hatte. Ich habe dann trotzdem alle drei Sicherungen durch Supreme3 Silber/Gold getauscht.

    Mit welchem Ergebnis?

    Danke für deine Antwort :merci:

    Ich verstehe, dass du bei dem anstehenden Aufwand wenig Lust hast das nochmals zu probieren, besonders nachdem das Resultat nicht gut war.


    Die Paris kenne ich nicht aus eigener Erfahrung.

    Wie teuer sind die ungefähr? :/

    Bei Sicherungen konnte ich bisher auch immer Veränderungen wahrnehmen, waren bei mir aber meist nicht positiv. Hatte aber auch keine Lust alle möglichen zu probieren.

    Die Sicherungshalter sind auch nicht unwichtig, da bin ich bei Oliver.

    Sind das diese einfachen Klammerdinger kann man vor Einsetzen einer Sicherung diese einfach nachbiegen.

    Darf ich fragen, welche Produkte du probiert hast und in wie fern diese einen negativen Effekt auf den Klang hatten?

    Ich finde es auch gut das auch hier immer noch einige offen über ihre Erfahrungen berichten, egal was andere dann rummeckern.

    Das finde ich auch, allerdings fände ich es auch wichtig, dass mein Namensvetter seiner Ankündigung auch Taten folgen lässt, sofern sich bestimmte Leute nicht daran halten.

    Schaumermal...

    Schon interessant, welchen Aufwand du betreibst mit Gerät aufschrauben, Foto machen, Sicherung halb heraus nehmen, Foto machen, Sicherung wieder ganz rein stecken, Gerät zu schrauben, zwei Fotos hoch zu laden und das alles nur um diesen Thread ins lächerliche zu ziehen.

    Respekt :meld:

    Mit dem gleichen Aufwand hättest du allerdings auch gleich die Sicherung drehen können um zu schauen ob die Laufrichtung bei deinem Gerät/Sicherung eine Rolle spielt.

    Hattest das Gerät ja eh grad offen ;)


    Aber es geht dir offensichtlich ausschliesslich darum die Thread zu stören und lächerlich zu machen :rolleyes:


    Das war das letzte Mal in diesem Thread, dass ich auf jemanden eingehe, der nicht mit eigenen Hörerfahrungen beiträgt :meld:

    Also bei Sicherungen und Aufstellungen gibt es wirklich nur eines AUSPROBIEREN und Hören was sich tut - am besten mit ein paar "Hörfreunden" dann macht es Spass und wenn der Getränkenachschub stimmt gib es richtig gemütliche Abende :) :P

    Viel Spass beim Probieren Peter

    Ich lade relativ oft Leute zu mir ein, die dann und wann Sachen zum Ausprobieren mitbringen und es ist jeweils immer sehr interessant, spannend und äusserst lehrreich was dabei herauskommt.

    Wir vergleichen regelmässig verschiedenste Röhren, verschiedenste Kabel, neuerdings auch Untersetzer.

    Erst ganz kürzlich hat meine Neugier meinen inneren Schweinehund ("das kann fix nix bringen") überwunden und wir haben verschiedene Sicherungen ausprobiert.

    Zu meinem grossen Entsetzen sind da doch hörbare Unterschiede auszumachen und mir waren diese Unterschiede den Kaufpreis der Sicherungen wert, so dass ich vorerst ein paar der Geräte mit solchen Sicherungen ausgestattet habe.


    Die Getränke kommen bei uns auch nicht zu kurz aber erst NACH dem seriösen hören.

    Quasi als Belohnung :saint:


    PS: Wir haben bei mir auch solche Kristalle ausprobiert, die haben bei mir allerdings keinen positiven Effekt gehabt.

    Danke für deine Rückmeldung mit deinem Resultat :meld:

    Wo besteht da eine Ähnlichkeit in der Technik?

    http://www.dnm.uk/preamp.html

    http://www.resolutionaudio.com/?page_id=65

    Ich meinte den (Voll)Verstärker und die Endstufen von Resolution Audio.

    Die wurden vom DNM Menschen mit Technik gefüllt :meld:


    Resolution Audio hat keinen dedizierten Preamp (diese Funktion übernimmt bei Resolution Audio entweder der DAC Cantata MC (=MusicCenter), bzw. der C50 kann auch als Vollverstärker agieren), deshalb gibt es dort logischerweise keine Ähnlichkeit ;)

    Mal eine Frage zu den Produkten.


    Die Homepage wirkt ewig nicht aktualisiert, gut das ist bei anderen auch so, und auch in der Presse oder Foren nimmt man DNM nicht mehr war.


    Irgendwer mit Infos zum Hersteller?

    Resolution Audio Cantata hat die DNM Technik in aktuell und in sehr hübsch verpackt :meld:

    Das ist nicht so einfach , es gibt Mailing Listen wo alle angeschrieben werden , die schon mal dabei waren . In den Anfangszeiten , wo unter Umständen manchmal nicht genug Teilnehmer zusammenkamen , konnte man einen Freund mitanmelden .

    Mittlerweile gibt es mehr , als es Plätze gibt :( .

    MfG , Alexander .


    P.S.: Die Fotos von Holger sind super wie immer :thumbup: :thumbup: .

    Hallo Alexander


    Vielen Dank für deine Antwort.

    Ich habe mir das schon so gedacht, da ich mangels Wissens ja auch nix beitragen kann und somit logischerweise keinen Platz als Mäuschen jemandem wegnehmen soll der was beiträgt...