Beiträge von peterdaust

    Hi Ulli,


    habe zwar nicht die bei ebay versteigerte Testpressung, aber ich besitze seit vielen Jahren die Originalpressung Nr. 1-017 aus dem Jahre 1979.


    Da ich mir vor einigen Tagen neue Lautsprecher gegönnt habe (KEF Reference 3.2) , kam ich nicht daran vorbei, die Platte gestern Abend noch aufzulegen.


    Ich muss sagen, ich kann dich sehr gut verstehen. Sie ist wirklich verdammt gut.


    Ansonsten würde ich mir als Weihnachtsgeschenk die neue Karin Bremnes wünschen.


    Gruss


    Peter

    Hallo Bernd,


    auf der Platte spielt Nils Petter Molvaer mit.
    Wie kommt er auf dieser Aufnahme rüber? Mehr im Hintergrund oder auch schon mal als Solist?


    Gruss


    Peter

    Hi,


    den Artikel fand ich eben im Web:


    Samstag 1. November 2003, 11:25 Uhr
    Cat Stevens will wieder Musik machen
    Berlin (AFP)


    27 Jahre nach seinem Ausstieg aus der Popmusik will sich der britische Künstler Cat Stevens wieder der Musik widmen. Drei neue Stücke habe er bereits komponiert sowie das eigene Label "Mountain of Light" gegründet, sagte der zum Islam konvertierte 55-Jährige in einem "taz"-Interview. Mit seinen Liedern will er nach seinen eigenen Worten "versuchen, den zivilisierenden Beitrag zu unterstreichen, den der Islam in dieser Welt leisten kann und auch schon geleistet hat".


    Unter dem Namen Yusuf Islam betreut und finanziert der ehemalige Weltstar heute verschiedene islamische Projekte weltweit. Über sein früheres Leben sagte er: "Ich war ein Popstar und lebte das Leben eines Popstars. Aber ich war gefangen in meiner kleinen Kapsel." Dann aber sei er dem Koran begegnet und sei von ihn erleuchtet worden.


    Gruss


    Peter

    Hi,


    habe auch zugriffen und mir die folgenden Scheiben gekauft:


    - Dexys midnight runners "searching for the ......."
    - Traffic "Traffic"
    - Bob Marley "Kaya"
    - Ten years after "cricklewood green"


    Ich muss sagen, die Platten sind aus miener Sicht voll ok, zumal die Traffic und die TYA gebraucht schwer zu finden sind.


    BTW: Bei dieser Bestellung habe ich mir gleich die John Coltrane "Ballads" mitbestellt. Bei den Beschreibungen hat man nicht übertrieben. Es ist für mich wirklich eine der schönsten Jazz-Scheiben.


    Gruss


    Peter

    Hallo Markus,


    die Lps von Patrica Barber würden mich brennend interessieren.


    Gibt es dazu weitere Infos im Web? Der Music Direkt Katalog sagt mir jetzt nicht soviel.


    Wäre nett von Dir, wenn Du mir helfen könntest.


    Gruss


    Peter

    Hallo,


    nun, meine erste Platte war 1972 die erste Emerson, Lake und Palmer (da wo Lucky Man drauf ist). Ich hatte sie von einem Bekannten für 5,- DM gebraucht gekauft. Die Platte habe ich heute noch, zumal auf dieser LP einer meiner Lieblingsstücke ist (...take a pebble).


    Es handelt sich hierbei noch um eine Original Island-Pressung (rosa Label).


    Was für ein Sound....................... :D


    Gruss


    Peter

    Hallo,


    hier noch ein paar Favoriten aus meiner Sammlung als Ergänzung zu den vorgenannten:


    - Uriah Heep
    - Ten Years After
    - It's a beautiful day
    - Iron Butterfly
    - Jefferson Starship
    - Deep Purple (habe ich 2001 noch live gesehen)
    - Thin Lizzy (das legendäre Live-Album "Live and Dangerous")
    - Taste
    - Rory Gallagher
    ........


    Da ich mit dieser Musik gross geworden bin, habe ich einen besonderen Bezug dazu. Ich finde sie in den meisten Fällen geradlinig und vor allem ehrlich. Ich sehe in dieser Art Musik eine Art "Handwerk" und eine Menge Spass der Musiker an Ihrer Musik (wenn ich allein an den leider viel zu früh verstorbenen Schlagzeuger John Bonham (Led Zeppelin) denke kommen mir die Tränen.


    Was die alten Herren alles so noch drauf haben konnte ich Ende 2001 bei einem Live-Konzert von Deep Purple hier in Bonn erleben. Smoke on the Water auf der "Made in Japan" ist zwar ein klasse Stück, aber wenn Du so etwas im Original live gesehen und gehört hast gibt es keine Steigerung mehr dazu. Interressant war, dass bei diesem Konzert sehr viele junge Leute dabei waren


    Peter


    "...there is a lady who is sure......"

    Hallo Tom,
    Hallo Christian,


    habe mir nach diversen Hörtest den Trigon Advance gekauft.


    Es handelt sich hier um einen hervorragenden - und vor allem um einen noch einigermassen bezahlbaren - Phonoverstärker. Das Teil ist ausserdem sehr gut verarbeitet.


    Nähere Infos unter:


    http://www.trigon-audio.de/Geraete/advance.htm


    Ihr solltet euch das Teil auf jeden Fall mal anhören. Es gibt hier die vielseitigsten Einstellmöglichkeiten.


    Gruss


    Peter

    Hallo trendyandy,


    ich bin auch gerade dabei, mir eine neue Anlage aufzubauen.


    Ich habe mich dafür entschieden, mit der "Quelle" anzufangen. Aus diesem Grunde habe ich mir Anfang dieses Jahres einen neuen Plattenspieler gekauft. Anschließend habe ich die komplette Verkabelung der Anlage von den Beipackstrippen auf hochwertige Strippen umgestellt. Dies brachte mir schon einmal einen enormen Zugewinn.


    Als nächstes steht Anfang des neuen Jahres der Zukauf eines neuen, hochwertigeren Phonovorverstärkers an.........usw.


    Du siehst also, es bleibt auf jeden Fall die nächsten Jahre spannend.


    Diese Vorgehensweise hat für mich den entscheidenden Vorteil, dass ich mich in Ruhe nach jedem Teil umgucken kann.


    Gruss Peter