Posts by chili69

    Wissbegierde, Jürgen. Mich wundert die Angabe halt etwas, weil es sich bei den Lautsprechern Auditorium und Avatar doch eigentlich um ganz "normale" Zwei-Wege-Systeme mit Bassreflex handelt.


    Grüsse

    Klaus

    Hallo Klaus, und warum soll man daraus keine 94 db bekommen? Wirkungsgrad hängt von vielen Parametern ab, u.a. Magnet, Membran, Sicke.

    Ich hatte die R25a, nunmehr eine Box mit 85db. Da muss ich meinen Verstärker im Vergleich schon deutlich mehr aufdrehen. Ergo, 94db sind absolut glaubhaft. Warum auch nicht.


    The Clearaudio connection


    The skills set required to design, develop and manufacture a record player are different from those needed to make audio electronics, so it makes sense for Naim to team up with turntable specialist Clearaudio to make the Solstice.

    Naim admits that Clearaudio has manufactured the deck, arm and cartridge, but the company is also keen to point out that everything is done to its design and specifications. The Solstice isn’t simply a rebadged Clearaudio product.

    In fact, as we take a look around the deck, it’s only the Solstice’s floating magnetic main bearing design that reminds us of Clearaudio’s products – pretty much everything else on the Solstice looks bespoke.

    We certainly can’t complain about the use of that magnetic main bearing on the grounds of performance. It’s a clever design that literally floats thanks to the strength of the magnetic field, and produces great results in high-end decks, such as the Clearaudio Innovation we used as a reference for many years.

    The minimal contact between surfaces means that mechanical noise levels are extremely low. There’s also an optical sensor built into the assembly that sends signals back to the 24V DC brushless motor to maintain speed stability.


    ...


    https://www.whathifi.com/revie…-solstice-special-edition

    Morgen kommt meine Mammoth WVH.


    Wolfgang Van Halen hat hier seinen eigenen Stil gefunden. Das ist Rock, aber auch mit sanfteren Tönen. Jedenfalls zeigt er hier was für ein genialer Musiker er ist. Alle Imstrumente selbst eingespielt. Die Lehrer sind ja auch in der Familie… (gewesen… :()


    Gerade das Van Halen Konzert im Hollywoodbowl 2015gesehen. Das zeigte mir erst wieder was für ein guter Musiker er ist. Offensichtlich hier am Bass.

    Also Hana oder Grado ist vom Charakter aber schon sehr weit auseinander.... Damit deckst du klanglich eine ziemliche Spann ab...


    Bin auch beim Fideles. Ein absolut geiles System! Vereint beide Tugenden der oben genannten Marken.

    Die erste Frage für mich wär ja, welche alte Phono war es denn überhaupt und was spricht dagegen diese nochmal zu kaufen? Zu alt? Nicht mehr verfügbar? Nicht gut genug?

    Dann wäre für mich die Frage Röhre oder Transistor?

    Welchen Verstärker benutzt du?


    Eine pauschale Empfehlung ist ohne weitere Infos echt nicht einfach.

    P.s. Grundsätzlich glaube ich an die aktiven Vorteile. Ich wüede mir auch ne große aktive ATC kaufen, aber da bliebe immer dieser Zweifel...

    Ich habe mal ein mail an Ben Lilly von ATC geschickt, leider keine Antwort...

    Es gibt ein Thema welches mich schon seit Jahren beschäftigt:


    Warum gibt es keine aktiven Weichen mehr?


    Naim hatte m.E. die beste Lösung mit der seligen snaxo. LS, aktive Weiche davor, EIGENE Enstufen nach Wunsch.


    Mein Problem mit aktiven ist, dass ich glaube, dass es am Markt einfach bessere Enstufen gibt als die verbauten. Ich spreche ATC nicht das Können ab Verstärker zu bauen, aber jeder Verstärker hat nun mal seine eigene Signatur. Und die hat Einfluss auf den Klang.


    Es gab ja auch schon Vergleichstests wo eine passive die aktive Version (ich sage jetzt mal angeblich) geschlagen hat... siehe oben Stereoplay.


    Ich habe in meinem Leben schon zig Endstufen gehabt und alle waren klar herauszuhören.


    Warum also nicht mit aktiver Weiche...


    Gruß Merten

    Dann muss aber auch die Vorstufe passen und der Geldbeutel. Das ist leider nicht immer der Fall. Deswegen höre ich glücklich mit einer SCM40 p.

    Moin, hatte mich ja insofern korrigiert, dass ich die LM phono meinte. Es wurde geschrieben, dass man das Netzteil derselben sehr weit wegstellen sollte.


    Ich hatte auch mal gedacht meine Röhrenphono (eingebautes NT) wäre kaputt und dann war es doch der böse powerlan. Seitdem gibts bei mir diese Stecker nicht mehr.