Posts by Maschinenrepublik


    Was mich wundert, ist, daß Leute die dem Musikstil nach ja mal Punks oder zumindest linksintellektuell sozialisiert gewesen sind, heute monetäre Werte derart abfeiern.


    Derjenige, der für ein 7" Vinyl 1730 Euronen hinlegt, ist jedenfalls irgendwie seinem dereinst gefeierten nicht materialistischen Lebensstil untreu geworden und das in einem Ausmaß, das ich mehr als absurd finde...

    Ich würde für mal behaupten, wer jetzt 30/40 Jahre später immer noch Punk und Links ist, ist ein ewig Gestriger, Träumer, Gammler oder sonst was :D



    Als ich letztes Jahr mal gerafft habe, für wieviel originale Licht und Blindheit 7"'s gehandelt werden habe ich einem guten Kumpel seine abgeschwatzt - wie zu erwarten, war das leider auch "nur" ein Bootleg - obgleich in meinen Augen gut gemacht.

    Ein Bekannter von mir will gerade seine Originale mit allen Inserts & Bag und der Nummer 122 gerade für 1750 Euro verkaufen...

    Waaas, es gibt eine neue Polly Scattergood - völlig an mir vorbei gegangen und Danke hierfür :merci:

    Top 10 2020


    SPECTRES – LP/CD Artoffact Records

    DIE ARBEIT – Material LP/CD Undressed Records

    FUTURE ISLAND – As Long As You Are LP/CD 4AD

    HERBST IN PEKING – Kismet Radio CD Peking Records

    AGNES OBEL – Myopia LP/CD Deutsche Grammophon

    LINEA ASPERA – II LP Eigenverlag

    CLEMENS CHRISTIAN POETZSCH – Plays Sven Helbig LP/CD Neue Meister

    PSYCHEDELIC FURS – Made Of Rain 2LP/CD Cooking Vinyl

    JEHNNY BETH – To Love Is To Live LP/CD 20L07 Music

    INSTITUTION D.O.L. - The Thelema Themes CD Torm Ent.


    Saisonales Album: ANTLERS MULM – Weihnachtsfunk 5 MC/CD-R Sonderübertragung!


    EP: DIE ART + FREUNDE DER ITALIENISCHEN OPER – Brüder zur Sonne, zur Freiheit 12“ Major Label


    Livealbum: LAIBACH – Bremenmarsch LP+CD/CD Mig Music


    Reissue: CADAVEROUS CONDITION – Burn Brightly Alone 2LP Teratogen


    Best Of des Jahres: BURIAL – Tunes 2011-2019 2CD Hyperdub


    Video: PETER HOOK & THE LIGHT – So This Is Permanent DVD LiveHereNow


    Buch: Alexander Kühne – Kummer im Westen Paperback Heyne Hardcore


    Boxset: sind einfach nur teuer, nehmen Platz weg und hört man sich nie wieder an!

    Na da hör ich mal rein. Wumpscut war noch nie meins, aber so garnicht. Allerdings hat das Projekt zumindest meinen Respekt und mich interessiert tatsächlich wo der heute steht.

    Wenn ich mir das Cover & die Trackliste anschaue, steht der leider heute immer noch da, wo er die letzten Jahre war und das ist absoluter Dreck! Ab "Bunkertor 7" war das Ding durch und das ist schon Jahrzehnte her...

    Im März kommenden Jahres wird auf Infinite Fog Coils Megawerk "Loves Secret Domain" als Triple Vinyl wiederveröffentlicht. Ich war erst ablehnend, hab mir dann aber die Tracklist angeschaut, unveröffentlichte Sachen und seinerzeit neu konstruierte Tracks. Ich hab mir mal die blaue auf 200 Exemplare limitierte Version bestellt. Schaun wer mal...

    Ich bevorzuge dann die Doppel-CD-Variante ;)

    Das dänische Duo war einfach nur liebenswert und habe die vor vielen Jahren Live in Dresden in einem ganz kleinen Kino gesehen. Die Damen hatten mich mit ihrem Charme so verzaubert, das ich mir sogar Autogramme auf ihre Debüt-10" geben habe lassen. Leider hat das Bandgefüge nur zwei Alben gehalten und die Gitarristin mit den Waffenschein pflichtigen Wangenknochen ist ja dann beim TRENTEMÖLLER in der Live-Band gelandet bzw. auch mit dem zusammen!

    Habe eine Weile gebraucht, mit dem Album warm zu werden, aber jetzt hat es gefunkt und habe mir das LP+CD-Bundle bestellt ;)

    Ich möchte hier mal eine Lanze für die aktuelle Vinyl-Reissue des letzten regulären Cadaverous Condition-Album "Burn Brightly Alone" brechen, welches ja damals 2011 nur auf CD erschienen ist. Es war das beste Werk der österreichischen Death Folk Metal-Band und damit war dann auch alles gesagt! Das Album wurde extra für die Vinyl-Auflage neu gemastet, hat ein FOC, gefütterte Innenhüllen, ist sehr gut gepresst, laufruhig, plan und klingt auch so! Beim Label direkt gibt es nur noch 2 Exemplare im clear Vinyl und das schwarze Vinyl ist am besten direkt über die Band zu beziehen :meld: Anbei auch noch der Link zu meinem Review und ich kann diese Neuauflage nur rundherum empfehlen!


    https://www.blackmagazin.com/?p=23608#more-23608


    122885549_3960366843977726_3544254150828947541_n.jpg

    Ich empfehle immer die "Electric Pleasure", da verwursten sie u.a. Kraftwerk und die "Electric Light", da leiern sie etwas Coil durch den Wolf. Wobei ich die "Electric Pleasure" noch als 12 Zoll habe und die unterscheidet sich dann nochmal von der CD, man braucht beides. Aber gibt noch 'ne Menge mehr dass da gut hörbar ist. Die "Last One is the Dead" Box ist aber auch ein Highlight.

    Ok, ich meine von den Vinyl-Veröffentlichungen und mein CD-Fav von COLUMN ONE ist die "Doubt" :meld:

    ich schrieb ja, dass ich lediglich die Schnipsel bei ANOST gehört habe - also keine endgültige Beurteilung meinerseits. ;)

    Habe jetzt beim Abendbrot noch mal reingehört und doch gar nicht so schlecht... klingt ein wenig wie eine aktuelle Version von "Johnny Yesno", aber die gab es ja 2011 schon mal ;)

    Yeah! Wie cool ist das denn?? :love:

    Gerade im ANOST Newsletter gelesen, dass es nach 26 Jahren ein neues Album der CABS gibt - die Snippets sind schon mal vielversprechend! Geht so in Richtung der HAI! oder Micro-Phonies. 8)

    Habe ich als Promo schon eine Weile, aber reißt mich bis jetzt nicht vom Hocker... eher langweilige IDM Anfang der 90er oder so :/