Posts by Matthias S.

    Hallo Reinhard,


    Es ist natürlich schön, dass es viele junge Talente auf der Bühne gibt, ich freu mich über jedes! Die letzten 13 Jahre konnte ich viele in der Wiener Staatsoper, davor in der Stuttgarter Staatsoper hören.

    Aber für mich kommen diese jungen SängerInnen nicht an die Sänger der 50er-70er Jahre heran. Das liegt sicher an vielen Gründen: der Gesangsstil ist anders, es gibt weniger Zeit zum proben, alles ist viel schnelllebiger.


    Wobei mich Asmik Grigorian als Salome letztes Jahr bei den Salzburger Festspielen total geflasht hat :/. Inge Borkh und Leonie Rysanek brillieren in dieser Rolle aber auch.


    So what...freuen wir uns an dem, was wir haben, dass die alten SängerInnen nicht ganz vergessen werden und dass es viele neue Sterne am Himmel gibt


    Gruß

    Matthias

    Hallo Matthias,

    Danke für die Richtigstellung:thumbup:. Ich sollte besser hinschauen. Dennoch ist der großartige Sänger Alexander Kipnis heute alles andere als weitläufig bekannt - zumindest nach meinem Gefühl.


    Gruß Uli

    Das stimmt schon. Aber wer kennt heute noch Schaljapin, Bruscantini, Hotter, Lisa dellaCasa, Christa Ludwig..., die Liste mit hervorragenden SängerInnen ließe sich endlos fortsetzen. Selbst solche Top-Ausnahmesänger wie Fritz Wunderlich kennt heute keiner mehr unter 50.


    Gruß

    Matthias

    Hallo Uli,


    Ich glaube, du verwechselst hier was. Oben bei Tobias ist es Igor Kipnis, ein Cembalist. Der Opernsänger heißt Alexander Kipnis. Seine Karriere verlief schon gut, von Berlin nach Wien und dann an die MET. Insgesamt über 30 Jahre an führenden Opernhäusern.


    Grüße

    Matthias

    Moin Hauke,


    Kennst du die Unterschiede von 103 und 103R? Das 103 ist meiner Meinung nach ähnlicher zum SPU, das R ist brillianter, mehr HiFi. Ich wurde nie mit dem R glücklich, ist sehr schnell wieder gegangen.


    Gruß

    Matthias

    Moin Roland,


    ja, die haben den Haufe T-890 in ein Gehäuse geschraubt. Mit einem Primär-Wicklungswiderstand von 9 Ohm ist der Übertrager vmtl mäßig gut für das DL103 geeignet, vmtl aber besser als die Lundahl 1933,1681, etc...


    LG Barossi

    1933 ist sehr gut für das 103 geeignet :)

    Der Garrard 301 wird reines Mono Laufwerk, mit Fairschild 225A und Ortofon (S)PU CG25DI im Wechsel. Da muss sich herausstellen, welches das bessere Mono System ist. Ab und an wird für Schellacks das Denon dl102 SD zum Zug kommen.


    Einer der anderen wird wohl das Shindo SPU führen für ältere Stereo Platten, der andere das vdH Frog für neue Pressungen


    Grüße

    Matthias

    Dies suggeriert, dass sich der "State of the Art" bei Reibradlaufwerken in den vergangenen 50 Jahren deutlich weiterentwickelt hätte. Vermutlich habe ich da etwas verpasst, aber seit z.B. den Garrard 301/401 und EMT R80 (927)/930 Laufwerken aus den 1950er/60er Jahren sind mir keine bedeutenden Weiterentwicklungen bei Reibradlaufwerken bekannt, oder gab es die doch? Zumindest wenn man Lager, Zargen und Ersatzteile wie Reibräder für den Garrard als Zubehör bzw. Klangtuning einstuft kenne ich keine solche Weiterentwicklungen ... Aber vielleicht sehe ich das durch die Brille meines Ende der 1980er für 200 DM gekauften und seither verwendeten 301 (kann denn ein 301er etwas durch seine Brille :-) betrachten??).


    Zu dem letzten Satz in Deinem Kommentar. Hast Du denn einen Klangvergleich zwischen der SME-Zarge für den 301 und anderen guten Zargen für diesen gemacht, oder zeigt Dir dies Dein Kennerblick beim Anschauen von Fotos im Internet?


    -- Joachim

    Hallo Joachim,


    Martina Schöners L'Arts du Son Transcription Reference (ehemals Garrard 501) ist in meinen Augen schon eine Neuentwicklung eines Reibrad Laufwerkes. Ausserdem gibt es glaube ich auch ein neues Reed Reibrad Laufwerk.


    Viele Grüße

    Matthias

    Hallo an alle Maschinisten,


    Jetzt hab ich doch schon einige Zeit diesen Thread verfolgt und interessiert mitgelesen. Ich glaube ich wäre soweit, nach dieser Runde miteinzusteigen, wenn ihr denn einen Anfänger wie mich aufnehmt? Erstmal muss ich jetzt wieder gut hier in der alten Heimat ankommen, dann könnte es im Frühjahr losgehen:)


    Viele Grüße, noch ein schönes Wochenende

    Matthias

    Hab gerade was im Rolling Stone gefunden. Diese Titel werden für nächstes Jahr gehandelt:


    JOE HENDERSON – State of the Tenor Vol. 1

    DUKE ELLINGTON – Money Jungle

    TINA BROOKS – The Waiting Game

    CHET BAKER – Chet Baker Sings


    Grüße

    Matthias