Posts by Matthias S.

    Hallo Joachim,


    Bei mir ist ca jede dritte von RTI gepresste Platte nicht ganz plan. Wobei ich da sehr kritisch bin. Nachdem ich bei meinen Käufen letztes Jahr (gebraucht und Neu) immer unzufriedener wurde, habe ich mir einen Plattenbügler angeschafft. Der hat bis jetzt alles (bis auf 2 neue 180 bzw. 200g Pressungen) platt gemacht...


    Hier noch 2 gerade herausgekommene Platten der Tone Poet Serie, ebenfalls bei RTI gepresst. Beide plan



    Grüße

    Matthias

    Hallo Joachim,


    So hatte ich es auch gemeint. Mir war das Original zu teuer, habe mir daher das RI von Analogphonic gekauft. Hier in Wien bin ich immer auf Suche nach Melodiyas, hab auch schon etliche gefunden. Oft für 1€ in einem Second Hand Buchladen bei mir um die Ecke.

    Kaum ein Händler kauft noch Klassik an, viele nehmen die Sammlungen nicht einmal geschenkt :wacko:. Was dann wohl damit geschieht, wahrscheinlich landen sie im Müll

    Hallo Joachim,


    Du hast ein tolles Wissen über die „schöne alte Zeit“ der Monoplatten, Chapeau :thumbup:

    Mir sind die 50er (bis 70er) die liebste Zeit von Aufnahmen, sehr sehr gute Künstler gibt es da, in allen Bereichen (für mich vor allem in der klassischen Musik).


    Beste Grüße

    Matthias

    Hallo,


    Ich suche einen netten Mitforisten, der mir einen Übertrager brummfrei aufbauen kann. Es handelt sich um den Lundahl 1933, Kapseln sind vorhanden. Möchte den Übertrager mit einem EMT Tonabnehmer verwenden, Verdrahtung also 1:8. Michael (mvd) hat im Forum dazu eine Zeichnung eingestellt, kann ich gerne zusenden.

    Natürlich gegen Bezahlung.


    Danke!


    Grüße

    Matthias

    Aus dem „Gestorben ist...“ Thread: RIP


    Michael Pavischitz von Horch Elektroakustik ist leider gestorben. Wir, der eine oder andere Händler und ich, werden uns um eine Servicemöglichkeit für Horch- Geräte bemühen. Dauert noch eine Weile. Erstmal wird getrauert.

    Lg

    Sascha

    Guten Morgen,


    Ich habe mir 2 Kapseln (Kabuta, alte Sansui Kapseln) in ein neues Gehäuse setzen lassen, Eingang XLR, Ausgang Cinch. Kapseln sind für hochohmige Tonabnehmer, z.B. Denon 103. Leider brummt es mit dem Denon massiv. Kann jemand auf dem Bild einen Fehler entdecken, warum es so brummt?


    Viele Grüße

    Matthias