Posts by Klausek

    Hallo,
    das stimmt bedingt. Der Pepperpot (altes Modell!) spielt bis rund 14 - 15000 Hz halbwegs linear. Danach wird der Hochtöner zickig und fällt auch ab.
    Das führt zu einer gewissen "Rauhigkeit" im Hochton.


    Ob der neuere Tulip Hochtöner das auch so macht, weiß ich nicht genau, dürfte aber ähnlich sein!?
    Daher ist ein Zusatzhochtöner zumindest interessant. Brauchen tut man ihn aber m.E. nicht. Die Tannoys spielen auch so hoch genug.


    Mit dem richtigen und richtig eingestellten Zusatzhochtöner wird das Klangbild aber etwas "geschmeidiger"!
    Gruß
    Klaus

    Hallo,
    es kommt natürlich auf den Zustand der Platte an. Kratzer bekommt man mit der Okki nicht weg.


    Wenn der Zustand außer Verschmutzungen gut ist, wird die Wiedergabe nach dem waschen besser.
    Ein Restanteil von Knistern und Rauschen ist natürlich nicht zu vermeiden. Platte ist Platte!!
    Gruß
    Klaus

    Hallo,
    ich habe die Tannoy Berkeley HPD und hatte den ST200 ausprobiert.


    Ich fand das Ergebnis mäßig. Man hört den Hochtöner immer raus.


    Klang bei mir obenrum immer irgendwie "aufgesetzt" und leicht "nervig".
    Für mich keine Option, zumal der Preis des ST200 völlig überzogen ist.


    Ich habe jetzt AMT Hochtöner im Einsatz. Richtig eingestellt ist das sehr gut.


    Man hört den AMT nicht einzeln raus. Das Klangbild bleibt zusammenhängend, der Hochton wird etwas präziser und leicht erweitert.
    Ein deutlich besseres Ergebnis als mit den ST200.


    Gruß
    Klaus

    Hallo,
    der 1229 hat einen ehrenwerten Reibrad Antrieb.


    Den DUAL zu restaurieren wird sich lohnen.


    Eventuell das Reibrad ersetzen (falls ausgehärtet!), das Lager reinigen und neu ölen, Motor überprüfen. Dann dürfte der Dreher schon extrem gut spielen.


    Ein gutes System drauf, kann auch ein Hochpreisiges sein, und du wirst dich wundern!!
    Da muß erst mal was Neueres gegen anstinken.
    Nur weil das Ding alt ist, heißt das noch lange nicht das er schlecht oder auch nur mäßig ist!
    Die alten DUALs mit Reibrad werden schwer unterschätzt.


    Gruß
    Klaus

    Hallo,
    das ist richtig. Aber wenn man das Lager hört, dürfte es schon zu spät sein!


    Deshalb würde ICH, bei einem so alten Gerät, mir zumindest das Lager und den Ölstand ansehen.
    ggf. neues Öl einfüllen ist kein Hexenwerk und gibt Sicherheit!
    Gruß
    Klaus

    Hallo,

    erstmal frohes neues Jahr!!

    Danke für die Antworten. Ein Verkauf der Geräte ist natürlich immer interessant.

    Das die Asiaten viel Geld zahlen, weiß ich. Die wissen halt was gut ist!


    Hat denn schon jemand eine auf Phono umgebaute V87 gehört? Wie ist so was klanglich einzuschätzen?

    Gruß

    Klaus

    Hallo,
    ich habe noch nie von dem J Sikora Reference vorher gehört.
    Die Bohrinseloptik kann man toll finden, oder auch nicht.
    Das ist Geschmackssache.


    Aber mal eine generelle Frage zum Antrieb!
    Wenn ich mehrere Antriebsmotoren verwende, in diesem Fall vier an der Zahl,
    bringt das nicht auch Nachteile mit sich?
    Nur aus technischer sicht, ob man das klanglich merkt ist eine andere Frage.


    Bei mehreren Motoren habe ich doch auch die Nachteile wie Motorvibrationen und Abweichungen von der Solldrehzahl (ggf. Nachregelung) vervielfacht!?
    Oder liege ich da falsch? Diese Konstruktionen sieht man ja immer öfter.


    Gruß
    Klaus

    Hallo Uli,
    danke für die Rückmeldung.


    Verbasteln möchte ich eh nichts.


    Ich gehe mal davon aus, das der Umbau der V87 zur Phono nicht übermäßig aufwändig ist und vor allem reversibel!?
    Das wäre natürlich eine elegante Lösung.
    Daher frage ich ja, ob mir dazu jemand was sagen kann. Wenn die V87 zur Unkenntlichkeit umgebaut werden muß, ist es eh nicht wirklich interessant.
    Gruß
    Klaus

    Hallo zusammen,

    in meinem Fundus befinden sich noch zwei Telefunken V86 und zwei V87.


    Jetzt habe ich schon öfter gelesen, dass man die V87 zu einer Phonovorstufe umbauen kann.

    Hier sind ja einige Kenner, die sich speziell mit der alten Studiotechnik gut auskennen.

    Ist der Umbau sehr aufwändig? Wie ist die V87 "Phono" klanglich einzuordnen?


    Kann mir jemand einen Umbauplan zukommen lassen? ich selber habe wenig Ahnung von der technischen Seite.
    Ein Freund könnte aber den Umbau für mich durchführen.


    Kann man eigentlich mit der V86 auch was im HiFi Bereich anfangen?
    Über Infos wäre ich sehr dankbar!!

    Gruß

    Klaus