Posts by lunakind

    Hallo Reinhard,

    was würde Deine MMT denn kosten?

    Ich kann eine relativ gute für 40,00 € bekommen. Allerdings ohne Inserts.

    Sind die Inserts denn so wichtig?

    Meine MFSL habe ich bisher von deutschen Händlern bezogen. Wobei meine größte Sorge ist, dass mir ein Counterfeit untergejubelt wird. Aber die Händler haben viele sehr gute Bewertungen und die Alben sehen auch gut aus.

    Viele Grüße

    Klaus

    Hallo in die Runde,


    da ich im Forum auf Anhieb nichts gefunden habe, frage ich einfach mal.


    Bis zu welchem Betrag lohnt ein Kauf von Vinyl in den USA?

    Ich sammle auch MFSL und da ich irgendwann mal alle Beatles Alben als MFSL Pressung haben möchte, würde ich zur Not auch in den USA kaufen. Nach Discogs werden Beatles MFSL überwiegend in den Staaten angeboten. Wenn mal eine in Europa zu finden ist, muss ich mehr als deutlich mehr bezahlen. Die liegen fast alle um die 200,00 € und mehr. Und da lohnt sich ein Blick über den großen Teich.


    Schöne Grüße

    Klaus

    :meld:


    Wenn ich über meine zahlreichen Plattenkäufe im Netz nachdenke, komme ich zu dem Schluss, dass ich bei Discogs die besten Erfahrungen gemacht habe. Wenn dort m-/m- angegeben war, habe ich nie schlechtere Platten als vg+/vg+ bekommen. Manchmal waren es vg+ Platten, die sich dann als m- herausgestellt haben.


    Ich achte auf das Bewertungsprofil des Verkäufers und kaufe fast nur Platten, die mit m-/m- angegeben sind und nur in Ausnahmefällen nehme ich vg+.


    Auf Discogs habe ich schon sehr schöne Käufe getätigt.


    Wenn ich daran denke, was ich schon für Schrott bekommen habe. Besonders das Portal shpock.de ist mir da sehr übel aufgefallen.


    Schöne Grüße


    Klaus

    :meld: Das Vinyl erscheint am 29. Juli, ist aber mit 38,79 bei dem Versender mit dem kleinen a nicht gerade preiswert.


    Bei JPC gibt es schon ein Vinyl für 17,99 € und die am 29. Juli erscheinende Ausgabe für 26,99 €.


    Wo ist da der Unterschied und wo sollte man zugreifen?


    Schöne Grüße


    Klaus

    Hallo,


    :meld: ich bin u. a. in diesen Gruppen unterwegs:


    Plattenbörse


    Vinylammler Marktplatz


    Schallplattenbörse


    nur um jetzt mal drei Gruppen exemplarisch zu nennen. Die Erfahrungen sind durchweg positiv. Für Raritäten werden die gleichen Schweinepreise wie hier im Forum verlangt. Mit dem Unterschied, dass anders als in diesem Forum Kommentare zu den verlangten Preisen erlaubt sind. Was manchmal zu den putzigsten Diskussionen führt, die teilweise schon kabaretthafte Züge annehmen.


    Da Facebook ja mittlerweile über die App im Sekundentakt aktualisiert wird, und die Sammler dauernd das Handy vor sich liegen haben, sind Raritäten, die einigermaßen bezahlbar sind oft schon Minuten später verkauft.


    Ich habe schon einiges dort gekauft und war meistenteils zufrieden.


    Die Nerds, die den Goldring-Standard für den 4. Teil der Herr der Ringe halten, werden von den Admins und den Usern schnell entlarvt und gnadenlos abgekanzelt.


    Ich kann bei Bedarf noch weitere Gruppen nennen.


    Viele Grüße


    Klaus

    Hitsville fand ich ehrlich gesagt auch nicht so berauschend. Muffig, dreckig, alte verstaubte Plattenaußenhüllen und ein ziemlich unfreundlicher Besitzer.

    :heul:


    Also wenn ich schon mal in Düsseldorf bin, fahre ich der Platten wegen nicht extra nach Köln.


    Und die Zustandsbeschreibung über das Hitsville finde ich schon etwas merkwürdig. Da müsste ich um die Hälfte der Läden in Köln und im Hamburger Schanzenviertel einen großen Bogen machen. Ich habe im Hitsville immer was gefunden und der Besitzer war auch jedesmal sehr freundlich und zuvorkommend zu mir. Manchmal liegt es halt auch an den Personen, die vor der Ladentheke stehen.


    :24:


    Klaus

    Donnerstag im Rosenhof, Osnabrück:
    Heinz Rudolf Kunze mit seiner Band RÄUBERZIVIL. Ist eigentlich ein literarisches Programm, wurde aber sehr rockig zu Gehör gebracht. Mit RALPH KÖNIG an den Gitarren, PETER PiCHL am Bass und HILKO SCHOMERUS an den Drums hatte Kunze drei wirklich exzellente Musiker an seiner Seite. Mit diesem Konzert bewies HRK wieder einmal, warum er einer der besten in deutschen Landen ist.


    Mir unerklärlich, warum nur 250 ZuschauerInnen den Weg in den Rosenhof gefunden haben. Ehrliche, gut gemachte Musik scheint leider nicht mehr in zu sein. Schade.


    Schöne Grüße
    Klaus



    Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk

    Hallo Rudi,
    ich kenne die Musik jetzt nicht und rede vielleicht wir der Blinde von der Farbe.


    Das Problem wurde ja schon ausgiebig diskutiert. Ich weiß leider nicht, warum diese Box so streng limitiert wurde, dass die Box schon vor VÖ restlos ausverkauft war.


    Was spräche denn dagegen, die Box neu aufzulegen. Dann würden viele Fans zufrieden gestellt und den Händlern das Wasser abgegraben.


    Ich habe bei der Calexico Box ROAD ATLAS auch leider in die Röhre geschaut, weil mein Preorder bei JPC ins Leere gelaufen ist.


    Von daher kann ich Deine Verärgerung gut verstehen.


    Schöne Grüße


    Klaus

    Hallo Rudi,
    da ich gerade bestellen will, wie löse ich meinen ADAC Quartalsrabatt denn ein?
    Lieben Dank für Deine Auskunft.
    Herzliche Grüße
    Klaus



    Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk

    Hallo,
    heute kam mein Paket aus Amiland. Also die bei INgroove BMG gefertigte Box ist deutlich breiter als die Parlophone Box. Die 8 LP's passen problemlos in die Box, so dass man die Platten auch ohne Fummelei herausziehen kann.
    Die andere Box werde ich bei JPC zurückgeben. Ich habe dann zwar einen Mix aus INgroove Box mit 3 amerikanischen Pressungen und 5 Parlophone Pressungen.
    Das kann ich aber verschmerzen. 1 Platte neben die Box zu stellen, wäre noch blöder gewesen.
    Schöne Grüße
    Klaus



    Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk

    Hallo,
    die Vinylabteilung bei SATURN am Hauptbahnhof ist echt gigantisch. Auf jeden Fall einen Besuch wert.
    Bei Second Hand ist die PLATTEN-RILLE im Grindelhof die erste Wahl. Family lässt sich im Bistrot am Abaton Kino eine Weile parken oder im Bistrot gegenüber.
    MICHELLE ist natürlich sehr zentral, beim Shoppen mit der Family kann man schnellen Abstecher machen ohne dass das groß auffällt.
    SCHANZENVIERTEL ist ein Muss und mit der S-Bahn vom Hbf nur ca. 10 Minuten weit weg.

    Nach mehrmaligen Hören bin ich der Meinung, dass die MONO die beste Wahl ist. Aber nur knapp. Wenn ein Kauf ansteht, weil diese LP noch nicht im Plattenschrank steht, ist die MONO eindeutig die bessere Wahl. Aber wer schon eine Sgt. Pepper im Schrank stehen hat, wird durch den Kauf der MONO keinen adäquaten Zugewinn erfahren, zumal die MONO ja nicht gerade preiswert ist.


    Bei der MONO habe ich auch den Eindruck, dass kleinere Unsauberheiten weggemastert wurden. Der Klang der MONO ist klasse. Die Gitarren bei "Getting Better" schneiden wie ein Schwert aus den Boxen.


    Schöne Grüße
    Klaus

    Hallo Nino,


    da ich sowohl die Stereo- als auch die Mono-Remaster von Sgt. Pepper habe, werde ich am Wochenende mal einen Hörvergleich machen.


    Auch gegen meine HörZu- und meine US-Capitol-Pressung.


    Werde Dir dann berichten.


    Bei amazon im Z-Shop gibt es eine Originale UK-Pressung für 53,97 € incl. Versand. Wäre ja auch nicht schlecht. Hier müssten sich mal die profunden Beatles-Kenner zu Wort melden.


    Schöne Grüße


    Klaus

    :meld: Interessant, schön anzusehen, mehr aber auch nicht. Eigentlich Quatsch mit Soße das ganze. Abgestandener Mist.
    Es wurden schon ganze Bibliotheken vollgeschrieben, ob jetzt Sgt. Pepper von den Beatles, Pet Sounds von den Beach Boys oder Revolver, ebenfalls von den Beatles, das jemals beste Album der POP-Musik ist. Wer will das denn entscheiden? Und was ist mit den Hörern, die diese drei vorgenannten LP's als grausliches POP Getöse bezeichnen würden. Ich bin felsenfest der Meinung, wenn man andere Musik-Fachleute befragt hätte, die bestimmt auch profunde Kenner ihres Fachs sind, könnte es durchaus sein, dass diese drei Alben gar nicht unter den 500 Best Of auftauchen würden.


    Soll ich mir jetzt auf die Schulter klopfen, weil von den ersten 100 Alben ca. 80 schon in meinem Plattenschrank stehen? Zeigt das meinen exquisiten Musikgeschmack? Hilft mir das in meinem Glauben weiter?


    Wohl kaum.


    :merci: und ich wünsche allen ein frohes und erfolgreiches Jahr 2015


    Klaus