Posts by otti.clz

    Jau, in der Kirche...

    Fällt mir spontan ein: "da gab es auch Rotwein...":D (ab 2:36... - musste ich grade mal die Stelle suchen...)

    GSF waren und DF sind klasse. Herr C. hat sich inzwischen wohl auch etwas geerdet und im wahrsten Sinne des Wortes, alte Zöpfe abgeschnitten.

    Er kam am hier beim zweiten Auftritt schon ziemlich arrogant rüber, zuerst war er mir sympathisch.

    Nun ist er es wieder...


    ...wo wir schon bei "Kind of..." sind. Ich habe schon wieder die neue Platte von Wolfgang Haffner aufliegen. Also ich bin sehr angetan von den "Kind of..." Alben von ihm.

    Die "Kind of Cool" habe ich damals von unserem "Stammtischchef" geschenkt bekommen, die war schon klasse. "Kind of Spain" war dann auch gut und nun "Kind of Tango" finde ich auch wieder sehr gelungen. Wieder ein toller Sound, den ACT da auf Vinyl gebracht hat!

    Live durfte ich Herrn Haffner auch mal erleben und das war damals mein erstes ernstzunehmendes Jazz Konzert.


    Haffner - Kind of Tango.jpg

    Ja, ja - die Feisten... Immer gut...

    Kenne die eigentlich noch besser als "Ganz Schön Feist", da sind sie zweimal in unserem Kulturverein aufgetreten.

    Der Gänseblümchensong ist auch aus der Zeit...

    Den älteren Besuchern (70+) sind dann bei diesem Lied die Gesichtszüge entglitten,,,


    oh man die LPs stecken in echt grobem Karton ohne jeglichen Schutz, und dann auch noch richtig fest ohne jegliches seitliche Spiel

    Ja, das ist ein großes Problem, bei dem knistern und Knackser vorprogrammiert sind.

    Ich habe schon mal eine "Pappinnenhülle" vorsichtig aufgeschnitten.

    Sonst muss man sehr behutsam vorgehen und bei Entnahme aufpassen, dass man nicht am "Sandpapier schleift...

    Bei mir bekommen solche Platten sofort eine neue gefütterte Innenhülle.


    Na ja, Ralph wollte sie ungehört ja gleich in den Geisterplattenfaden verbannen^^


    Wir können ja mal abstimmen, wem es gefällt und wer es schrecklich findet...:S:)

    Also Leute, wir müssen reden...

    liegt das am Cover? Seit dem ich hier Platten zeige, die ich höre, habe ich noch nie nicht keinen Like bekommen;(


    Na gut, dann die selbe Scheibe mit anderem Bild:

    Faber1.jpgFaber3.jpg

    Zu jedem Song gibt es ein eigenes Bild, was man einschieben kann...

    Die Scheibe ist klasse aufgenommen und die Texte ganz schön schnodderich, wie auch der Gesang. Lohnt sich wirklich, mal reinzuhören. Ist für mich im deutschsprachigem Bereich momentan ziemlich weit vorn...



    Das soll jetzt nicht negativ klingen, aber ich werde langsam müde, immer einen Daumen hoch zu geben, wenn ich einige Platten immer und immer wieder hier sehe.

    Der Faden heißt ja nun mal so. Das wäre ja auch blöd, Platten zu zeigen, die man nur aufgelegt hat, weil sie hier noch nicht erschienen sind.

    Also seht es mir nach, wenn ich dann nicht immer "like", wenn geniale Platten, gezeigt werden, wie z. B. das Tusk Album von Fleedwood Mac, einige Pink Floyd Scheiben und so...


    Bei mir dreht grade Herr Cash. Ob man die nun unbedingt haben muss, sei mal in Frag gestellt.

    Ich hab sie halt auch auf dem letzten Streifzug mitgenommen...

    Warum man die nun im transparenten Pinkton gestalten musste?

    Ist aber nett und klanglich ok...


    Johnny Cash - Cameleon.jpg

    Johnny Cash - Cameleon1.jpg

    am TP16 kannst du nicht die Höhe verstellen

    Nabend Richi! Ist das wirklich so? Ich habe ja auch noch einen TD 320 MK nix mit TP 16 MK IV.

    Der TA war vom Vorbesitzer (auch hier aus dem Forum) justiert und er spielt gut.

    Daher habe ich mich nie darum gekümmert.

    Anders ist es beim TP 90 meines TD 2001, da musste ich beim Systemwechsel auch die Höhe regulieren, da geht das ja.

    Ich persönlich mag diese Thorens auch sehr gern und auch bei mir war es die Erfüllung eines Jugendtraums, als ich meinen 2001 gekauft habe. Erst den 320er, dann den 2001.

    Ob der 2001 nun so viel besser ist, kann man sich fragen. Der 320 mit einem TP 16 ist vielleicht sogar etwas flexibler, was Abnehmer anbelangt...:/

    Dieter Meier (Yello) ist heute 75 geworden.

    Wenn man bedenkt, dass Yello im Grunde eine "junge" Liveband ist...

    Yello live war schon ein großer Genuss.

    Wollen wir hoffen, dass Dieter noch lange fit bleibt. Yello, aber auch ihn als Solokünstler finde ich klasse!

    Heute kann ich mal einen Pattenabend genießen, WoZi für mich!!!

    Da kann ich prima mal die Scheiben auflegen, die neu dazu gekommen sind. Und das waren ja einige am Samstag. Der Besuch in Sachsen hat sich vinyltechnisch sehr gelohnt.

    Das Werk, was nun auf meine Ohren erfreut hatte ich auf meiner Wunschliste, aber es war kein "must have". Ich kaufe Platten, von denen ich meine, dass ich sie unbedingt haben muss.

    Dann gibt es Sachen, die mache ich vom Preis abhängig. So wie bei dieser. Als die rauskam, war sie mir schlicht zu teuer, nun habe ich sie zu einem guten Tarif abgegriffen. Sonst habe ich mir die über TIDAL angehört. Man muss wahrscheinlich auch nicht alles haben oder?

    Nun bin ich aber doch froh, dass ich die hier habe, klingt fantastisch und die Musik wird immer besser, Texte zum Nachdenken. Genug geschwurbelt, es geht um diese hier:


    Tocotronik.jpg


    Nun ja, dann scheint das ja in Dresden schon speziell gewesen sein...

    Was ich nur total blöd fand war, dass es nicht sortiert war. Zig Kisten voller neu eingeschweißter Platten, alles heillos durcheinander. Und das unter Zeitdruck:wacko:

    Eine Tasche gab es aber immerhin auch dazu8)


    Müllertasche.jpg